Ihre Institution legt fest, welche Tools in der Original-Kursansicht verfügbar sind. Der Bewertungsbericht steht Kursleitern in der Ultra-Kursansicht immer zur Verfügung.

Informationen zu Berechnungen

Sie können Berechnungen ganz einfach zu Ihrem Kursbewertungsbericht hinzufügen. Bei einer Berechnung wird anhand einer Formel ein numerisches Ergebnis ermittelt, das zur Anzeige oder Zuweisung von Noten verwendet wird, in der Regel auf der Basis sonstiger Notenelemente.

Sie können eigene Formeln erstellen und häufige arithmetische Operationen, einschließlich Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division, sowie Gruppenoperatoren (Klammern) verwenden.

Sie können Berechnungen hinzufügen, die auf dem Durchschnitt, der Summe, dem Höchstwert oder dem Mindestwert der von Ihnen angegebenen Variablen basieren, beispielsweise Kategorien, benotete Elemente und sonstige Berechnungen. Fügen Sie zum Beispiel eine Berechnung hinzu, bei der der Durchschnitt aller Aufgaben angezeigt wird, sodass die Teilnehmer einen Gesamtüberblick über ihre Leistungen haben. Sie können beliebig viele Berechnungen hinzufügen.

In der Ultra-Kursansicht verfügt jeder Kurs über ein Standardbenotungsschema, das für Noten und Berechnungen verwendet wird. Sie können derzeit keine neuen Schemas erstellen, Sie können jedoch Änderungen am Standardschema vornehmen.

Weitere Informationen zum Standardbenotungsschema


Berechnungen inline erstellen

Wählen Sie in der Liste Benotbare Elemente oder in der Teilnehmer-Rasteransicht das Pluszeichen an den Stellen, an denen Sie eine Berechnung hinzufügen möchten. Wählen Sie anschließend Berechnung hinzufügen.

Weitere Informationen zu den beiden Bewertungsberichtansichten

Berechnungsoberfläche

Geben Sie einen aussagekräftigen Titel für die Berechnung ein.. Wenn Sie keinen Titel hinzufügen, werden Neue Berechnung und das Datum im Bewertungsbericht angezeigt. Sie können den Platzhaltertext als Titel verwenden, wenn die Formel auf der Seite gültig und gespeichert ist. Fügen Sie optional eine Beschreibung hinzu und machen Sie die Berechnungsspalte für Teilnehmer sichtbar. Teilnehmer sehen berechnete Noten auf ihren Notenseiten, Ihre Beschreibungen oder Formeln werden aber nicht angezeigt.

Legen Sie fest, wie das Ergebnis der Berechnung angezeigt wird.. Im Menü Benotungsschema auswählen können Sie zwischen Punkten, Prozentwerten oder Buchstaben wählen.

Formel erstellen. Wählen Sie im linken Fenster eine Funktion, eine Variable oder einen Operator aus, die bzw. der zum rechten Fenster hinzugefügt werden soll.

Funktionen und Variablen

  • Durchschnitt: Generiert den Durchschnitt für eine ausgewählte Anzahl von bewerteten Elementen, Kategorien und anderen Berechnungen. Sie können beispielsweise die durchschnittliche Punktzahl aller Tests suchen.
  • Total: Generiert eine Gesamtsumme basierend auf den insgesamt erhaltenen Punkten in Relation zur maximalen Punktzahl. Sie können auswählen, welche bewerteten Elemente, Kategorien und anderen Berechnungen in die Berechnung einbezogen werden.
  • Mindestwert: Generiert die Mindestnote für eine Auswahl von bewerteten Elementen, Kategorien und anderen Berechnungen. Sie können beispielsweise die Mindestpunktzahl aller Aufgaben suchen.
  • Höchstwert: Generiert die maximale Bewertung für eine Auswahl von benoteten Elementen, Kategorien und anderen Berechnungen. Sie können beispielsweise die Höchstpunktzahl aller Diskussionen suchen.
  • Variable: Wählen Sie im Menü ein einzelnes benotetes Element oder eine Berechnung aus. Sie können jeweils immer nur eine Variable hinzufügen. Fügen Sie weitere Variablen aus dem linken Bereich hinzu, um so viele Variablen hinzuzufügen, wie Sie benötigen.

Operatoren

  • Addieren ( + )
  • Subtrahieren ( - )
  • Dividieren ( / )
  • Multiplizieren ( * )
  • Öffnende Klammer (
  • Schließende Klammer )
  • Wert: Wenn das Textfeld in der Formel angezeigt wird, klicken Sie in das Feld, um einen numerischen Wert hinzuzufügen. Sie können sieben Stellen vor einem Dezimalpunkt und vier Stellen danach einfügen. Wenn die Berechnung generiert wird und im Notenfeld des Teilnehmers angezeigt wird, werden nur zwei Stellen nach dem Dezimalpunkt angezeigt.

Formel erstellen

Wählen Sie im linken Bereich beispielsweise Gesamt aus, um diese Funktion zum rechten Bereich hinzuzufügen. Blenden Sie die Liste ein und aktivieren Sie die Kontrollkästchen für die Elemente, die Sie zur Formel hinzufügen möchten. Wenn Sie eine Kategorie auswählen, sind alle Elemente in dieser Kategorie eingeschlossen. Sie müssen benotete Elemente und sonstige Berechnungen einzeln auswählen. Scrollen Sie durch die Liste, um alle Elemente anzuzeigen. Wählen Sie im Menü Variable ein Element aus.

Nachdem Sie eine Auswahl im Menü getroffen haben, klicken Sie an eine Stelle außerhalb des Menüs, um das Menü zu verlassen und die Auswahl im rechten Bereich zu speichern. Jedes Element, das Sie der Formel hinzufügen, wird am Ende angezeigt. Um Ihre Formel neu anzuordnen, können Sie auf ein beliebiges hinzugefügtes Element drücken und das Element an die gewünschte Stelle ziehen. Um einen Element zu entfernen, wählen Sie es aus und wählen Sie anschließend das X. Sie können beliebige Funktionen, Variablen oder Operatoren wiederverwenden.

Wenn Sie Speichern oder Validieren auswählen, überprüft das System die Richtigkeit Ihrer Formel. Mit Validieren wird die Formel überprüft, während Sie auf der Seite bleiben. Sie können eine Berechnung erst dann speichern, wenn sie mathematisch gültig ist.

Wählen Sie Löschen aus, um alle Elemente aus dem rechten Fenster zu entfernen und von vorn zu beginnen.

Beispielformel für die Gesamtsumme des ersten Quartals:

Erstellen Sie eine Gesamtberechnung, die die Aufgaben- und Testkategorien und die Anwesenheitsbewertung umfasst, aber nicht die Bewertung des Pop-Quiz einschließt.

Die Aufgaben- und Testkategorien befinden sich im Menü Gesamt. Die Anwesenheitsbewertung und das Pop-Quiz sind einzeln benotetes Elemente im Menü Variable.

Formel: Gesamtsumme der Aufgabenkategorie + Testkategorie + Anwesenheit - Pop-Quiz

Wenn die Formel ungültig ist, wird eine Inline-Fehlermeldung neben Validieren angezeigt. Probleme in der Formel sind auf der rechten Spalte rot markiert.

Beispielfehlermeldungen:

  • Nicht übereinstimmender Operator: Symbole wie (+) oder (-) stimmen nicht mit einem anderen Teil der Formel überein. Beispiel: Benotetes Element + (nichts).
  • Nicht übereinstimmende Funktion, Variable oder Wert: Wird in der Regel angezeigt, wenn ein Operator zwischen zwei Variablen fehlt, z. B. zwei benotete Elemente oder Kategorien.
  • Einige Fehlermeldungen sind spezifisch, z. Nicht übereinstimmende öffnende Klammer, um Sie genau darauf aufmerksam zu machen, was fehlt.

Ihr neu erstelltes berechnetes Element wird in Ihrem Bewertungsbericht angezeigt. Drücken Sie in der Elementlistenansicht auf das Symbol Verschieben in der Zeile der Berechnung, um es an einen neuen Ort zu ziehen und zu veröffentlichen. Die ausgewählte Reihenfolge wird auch in der Rasteransicht und auf den Noten-Seiten der Teilnehmer berücksichtigt.

Erinnerung: Die Teilnehmer sehen die Berechnung erst, wenn es eine Benotung dazu gibt und Sie das Elemente für Teilnehmer sichtbar machen.

Löschen von benoteten Elementen in einer Berechnung

Wenn Sie ein benotetes Element löschen, das in einer Berechnung verwendet wird, erhalten Sie eine Warnung, wenn Sie die Berechnung öffnen:

Ein Element wurde aus dem Bewertungsbericht entfernt, das in dieser Berechnung verwendet wurde. Wir haben die Berechnung, wo möglich, aktualisiert, möglicherweise ist aber Ihre Aufmerksamkeit gefragt.

Möglicherweise müssen Sie die Berechnung aktualisieren. Die Teilnehmer sehen die aktualisierte Berechnung auf Ihren Seiten mit den Noten, wenn Sie die Berechnung für sie sichtbar gemacht haben.


Gewichtete Berechnungen erstellen

Eine gewichtete Berechnung generiert basierend auf dem Ergebnis ausgewählter benoteter Elemente, anderer Berechnungen sowie deren jeweiligen Prozentwerten eine Note. Sie können normale Rechenoperationen verwenden, um die Gewichtung zu erstellen, die Sie benötigen.

Wenn Sie beispielsweise vier Tests und einen Abschlusstest haben, können Sie jeweils eine Gewichtung für die Berechnung „Gewichtete Tests“ ausführen.

Wählen Sie Tests einzeln aus dem Menü Variable aus und wählen Wert aus, um den Prozentsatz für jeden Test hinzuzufügen, z. B. 15. Fügen Sie die benötigten Operatoren hinzu, z. B. Multiplizieren und Addieren.

Grundformel:

Test 1 x 0,15 + Test 2 x 0,15 + Test 3 x 0,15 + Test 4 x 0,15 + Abschlussprüfung x 0,40

Sie können in diesem Beispiel Klammern einschließen, wenn Sie möchten:

(Test 1 x 0,15 )+ (Test 2 x 0,15 )+ (Test 3 x 0,15 )+ (Test 4 x 0,15) + (Abschlussprüfung x 0,40)

Die Berechnung ist auf jeden Fall gültig und ergibt dasselbe Ergebnis.

Wählen Sie in der Elementelistenansicht die Berechnung aus, um die berechnete Note jedes Teilnehmers anzuzeigen, oder greifen Sie auf die Teilnehmer-Rasteransicht zu und navigieren Sie zur Spalte.


Tastaturbefehle

Wenn Sie die Tastaturnavigation nutzen, können Sie mit der TAB-Taste zwischen den Fenstern wechseln, um eine Formel zu erstellen.

Fügen Sie Funktionen und Operatoren zur Formel hinzu. Wählen Sie in den Fenstern für die Funktionen und Operatoren mit den Pfeiltasten nach oben und unten ein Element aus der Liste aus und drücken Sie die Eingabetaste, um dieses Element zur Formel hinzuzufügen.

Ordnen Sie die Formel neu an. Suchen Sie sich ein Formelelement aus und drücken Sie die Eingabetaste. Verschieben Sie das Element mit den Pfeiltasten an die gewünschte Stelle und drücken Sie erneut die Eingabetaste, um das Element zu fixieren.

Wählen Sie Elemente für die Funktionen aus. Suchen Sie sich eine Funktion oder Variable in der Formel aus und drücken Sie die Leertaste. Wählen Sie aus dem Menü die Notebuchelemente aus, die einbezogen werden sollen. Drücken Sie die ESC-Taste, um das Menü zu schließen.