Name: Blackboard 4.3

Datum der Aktualisierung: Montag, 24. Juni 2019

Verbesserungen dieser Version

Erfahren Sie mehr über die App-Verbesserungen für Ultra-Kurse!  Wir haben die Unterstützung für Multimedia, die in Dokumente und Inhalte eingebettet ist, verbessert. Unsere neue Darstellung der Beurteilung ermöglicht Ihnen, Tests und Aufgaben auf Ihrem Mobilgerät abzuschließen und einzureichen.

iOS

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Multimedia in Diskussionsforumsbeschreibungen nicht angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem HTML-Dateien nicht richtig wiedergegeben wurden
  • Die Verkürzung der Kursinformationen für einige Sprachen wurde behoben
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Anmeldungen mehrmals in Administratorberichten aufgezeichnet wurden

Android

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem einige Inhalte offline angezeigt wurden, anstatt richtig geladen zu werden
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem HTML-Dateien nicht richtig wiedergegeben wurden
  • Die Verkürzung der Kursinformationen für einige Sprachen wurde behoben

Voraussetzungen

Voraussetzungen für Blackboard-App
VoraussetzungBeschreibung
Mindestversionen von Blackboard LearnQ2 2018 | Q4 2018 | Q2 2019 oder Blackboard Learn SaaS*

*Die Blackboard-App funktioniert bei älteren Versionen von Blackboard Learn nur eingeschränkt. Einige Funktionen sind bei folgenden Versionen möglicherweise nicht verfügbar oder funktionieren nicht vollständig: Oktober 2014 | Q4 2015 | Q2 2016 | Q4 2016 | Q2 2017 | Q4 2017

Mobile Web Services Building Block

Blackboard empfiehlt die Verwendung der Version 94.9.12+ des Mobile Web Services Building Block für ein bestmögliches Erlebnis mit der Blackboard-App. Der Mobile Web Services Building Block muss aktiviert und beim Mobile Central Service registriert werden, damit Sie die Blackboard-App nutzen können. Weitere Informationen finden Sie unter Versionshinweise für Mobile Web Services (nur in Englisch und Spanisch verfügbar).

Mobile Web Services Building Block 94.9.6 ist für Versionen vor Q4 2015 erforderlich.

Betriebssystem der GeräteiOS 11+

Android 5+

Märkte und Verfügbarkeit

Die Blackboard-App ist in den Vereinigten Staaten, Kanada, Lateinamerika, Europa, Australien, dem Nahen Osten und in Teilen der Region Asien/Pazifik verfügbar. Die App ist verfügbar für NAHE-, ProEd- und K-12-Kunden für iOS und Android.

Beschreibung

Die Blackboard App ist speziell für Teilnehmer konzipiert und bietet diesen eine intuitive Möglichkeit, Kurse anzuzeigen und mit ihnen zu interagieren. Die Teilnehmer können mobile Updates zu Kursen erhalten, Aufgaben und Tests abschließen, an Diskussionen teilnehmen, an Collaborate-Sitzungen teilnehmen und Bewertungen anzeigen.

Mobile Web Services Building Block wurde für zusätzliche Daten und Funktionalitäten in der Blackboard-App aktualisiert. Für beste Benutzererfahrungen mit der Blackboard-App empfehlen wir die Aktualisierung des Mobile Web Services Building Block auf Version 94.9.12+.

Leistungsmerkmale

In der Funktionsübersicht der Blackboard-App erhalten Sie eine Liste der Tools und Funktionen in der App.

Zusätzliche Hinweise für Administratoren:

  • Institutionen können benutzerdefinierte Logos hinzufügen
  • Institutionen können die Farbanzeige zur Benotung deaktivieren, indem sie in der Blackboard-App eine Support-Anfrage senden.
  • Die E-Mail-Adresse für Kursleiter aus der Kursübersicht der App ist deaktiviert, um sich besser an die Institutions-Kommunikationsrichtlinien anzupassen.
  • Unterstützt Apple-Dateien auf iOS-Geräten. Erfahren Sie mehr über Cloud-Speicherdienste und die App.
  • Fügen Sie Diskussionsbeiträgen Dateien an. Überprüfen Sie die minimalen Systemanforderungen für Diskussionsanhänge.
  • Benutzer können Kursdateien offline herunterladen und anzeigen. Sehen Sie sich die B2-Mindestanforderungen für die Offline-Inhaltsfunktion an.
  • In den Listen Aktivitäten, Kurse und Organisationen der App wird eine Eingabeaufforderung für Benutzerbewertungen angezeigt, nachdem Benutzer eine minimale Zeitspanne mit der App interagiert haben. Nachdem die Benutzer eine Bewertung hinterlassen oder die Eingabeaufforderung verworfen haben, wird sie nicht mehr angezeigt.
  • Die App unterstützt Kurse und Organisationen.
  • Benutzer müssen die Blackboard-Nutzungsbedingungen beim ersten Zugriff akzeptieren.
  • iOS- und Android-Plattformen haben eine neue Benutzeroberfläche in der Version 3.0 oder höher. Windows hat sein bestehendes Aussehen und seine Funktion beibehalten.
  • Im Januar 2018 wurde die Windows-Version der App in den Wartungsmodus gesetzt. Das bedeutet, dass keine neuen Funktionen mehr hinzugefügt werden. Die Updates zu kritischen und technischen Problemen werden fortgesetzt, um die Integration zu unterstützen und den Anforderungen des Betriebssystems zu entsprechen. Collaborate wird auf der Windows-Version der App nicht unterstützt.
  • Sie können angepasste Bezeichnungen für Login-Felder verwenden, um deutlich zu machen, welche Berechtigungsnachweise verwendet werden sollen.
  • Collaborate Ultra-Sitzungen sind in der App in den Kursen aufgelistet. Zusammenarbeitssitzungen unterstützen bis zu 500 Teilnehmer. Android- und iOS-Moderatoren können Sitzungen aufzeichnen.
  • Unter Unterstützte Dateien in mobilen Apps finden Sie eine Liste der unterstützten Dateitypen nach Plattform.
  • Sie können Verlinkungen in anderen Apps oder auf anderen Webseiten zu bestimmten Seiten in der Blackboard-App herstellen. Siehe Informationen und Schemata zum Starten der App aus anderen Apps heraus.
  • Unterstützung für Google Drive, Dropbox und OneDrive. Teilnehmer können ihre mit der Cloud verbundenen Konten zur Einreichung von Dokumenten für Aufgaben nutzen.
  • In der Blackboard-App werden Teile der Anwendung im Daten-Cache zwischengespeichert. Hier die Cache-Ablaufzeiten für Mobile Backend as a Service (MBaaS):
    • 30 Sekunden Ablaufzeit für Kursliste und Kursübersicht. Diese Ablaufzeit ist benutzerspezifisch.
    • 120 Minuten für grundlegende Informationen zum Kurs wie Kurs-ID, -name und -beschreibung. Diese Ablaufzeit gilt systemweit.
    • 120 Minuten für Einrichtungssuche mit MLCS. Diese Ablaufzeit gilt systemweit.

Sprachunterstützung

Die Sprachlokalisierung der App wird von der Spracheinstellung des Betriebssystem und nicht von der Blackboard Learn-Benutzerspracheinstellung übernommen. Die Lokalisierung beeinflusst die Sprache der nativen Benutzeroberfläche, aber nicht die Kursinhalte.

  • Arabisch
  • Bulgarisch
  • Katalanisch
  • Tschechisch
  • Dänisch
  • Niederländisch
  • Finnisch
  • Französisch
  • Deutsch
  • Hebräisch
  • Italienisch
  • Irisch
  • Japanisch
  • Koreanisch
  • Malaiisch
  • Maori
  • Norwegisch
  • Nynorsk
  • Polnisch
  • Portugiesisch (Brasilien)
  • Portugiesisch (Portugal)
  • Russisch
  • Vereinfachtes Chinesisch
  • Spanisch
  • Schwedisch
  • Thailändisch
  • Traditionelles Chinesisch
  • Türkisch
  • Englisch (GB)
  • Englisch (US)
  • Vietnamesisch
  • Walisisch

Abhängigkeiten

  • Blackboard empfiehlt die Verwendung der Version 94.9.12+ des Mobile Web Services Building Block für ein bestmögliches Erlebnis mit der Blackboard-App. Der Mobile Web Services Building Block muss aktiviert und beim Mobile Central Service registriert werden, damit Sie die Blackboard-App nutzen können. Weitere Informationen finden Sie unter Versionshinweise für Mobile Web Services (nur in Englisch und Spanisch verfügbar).

  • Mobile Backend as a Service (MBaaS).

App-Installation

Teilnehmer können diese Schritte befolgen, um die Blackboard-App herunterzuladen.

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Mobilgerät den entsprechenden Online-Shop.
  2. Suchen Sie nach Blackboard.
  3. Installieren Sie die Blackboard-App auf Ihrem mobilen Gerät.
  4. Öffnen Sie die Blackboard-App und suchen Sie den vollen Namen Ihrer Einrichtung.

    Wenn Sie Ihre Institution nicht finden können, sollten Sie Ihre Suche ggf. ändern. Wenn Ihre Einrichtung Teil einer übergeordneten Institution oder eines übergeordneten Bezirks ist, suchen Sie stattdessen nach diesem Namen.

  5. Melden Sie sich mit Ihren Benutzernamen und Ihrem Kennwort für Blackboard Learn an. Meist sind diese mit den Anmeldedaten zur Ihren Blackboard-Kursen auf einem Computer identisch.

Weitere Informationen

Wenn Sie Fragen zu diesem Update haben, wenden Sie sich bitte an unser Support-Team für Kunden auf Behind the Blackboard (nur auf Englisch verfügbar).


Apple, das Apple-Logo, iPhone und iPod touch sind Marken von Apple Inc., eingetragen in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern. App Store ist eine Dienstleistungsmarke von Apple Inc., eingetragen in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern.

© 2019 Google LLC Alle Rechte vorbehalten. Google Play und Android sind Marken von Google LCC.