Ihre Institution legt fest, welche Tools in der Original-Kursansicht verfügbar sind. Der Bewertungsbericht steht Kursleitern in der Ultra-Kursansicht immer zur Verfügung.

Benotungsschema

Wenn ein Element benotet wird, wird standardmäßig eine Punktzahl angezeigt. Noten werden im Bewertungsbericht angezeigt, auf der Seite Noten, und in Ihrem Kurs mit den benoteten Elementen für Teilnehmer, wie z. B. Aufgaben und Tests.

Für jedes benotete Element und jede Berechnung können Sie Noten als Punkte, Buchstaben (A, B, C) oder als Prozentsatz mit dem Benotungsschema anzeigen. Ein Schema vergleicht die für ein Element vergebenen Punkte mit den insgesamt möglichen Punkten für das Element und leitet daraus einen Prozentwert ab. Dieser Prozentwert wird einem Punktzahlbereich zugeordnet und zeigt Noten an, z. B. einen Buchstaben.

In der Ultra-Kursansicht verfügt jeder Kurs über ein Standardbenotungsschema. Sie können derzeit keine neuen Schemas erstellen.

Beispiel:

Ein Teilnehmer hat für die Gesamtnote 88 von 100 möglichen Punkten erzielt. In einem Benotungsschema, in dem ein Prozentwert von 87 bis unter 90 der Note B+ entspricht, ergibt ein Ergebnis von 88 die Note B+.

Derzeit ändern sich die Farben der Notenfelder und der entsprechenden Prozentwerte nicht vom Ultra-Farbschema, unabhängig von dem Bereich der Werte die Sie in Ihrem Schema verwenden. Ihre richtige Note wird angezeigt, aber die Farbe entspricht dem Ultra-Farbschema. Ihre Institution kann jedoch das Farbschema für alle Kurse deaktivieren. Im Thema Noten zuweisen finden Sie weitere Informationen.

Bewertungsschema öffnen

Von Ihrem Bewertungsbericht aus können Sie Änderungen am Standardbenotungsschema vornehmen. Wählen Sie das Symbol Einstellungen aus, um das Feld Einstellungen für den Bewertungsbericht aufzurufen. Wählen Sie den Namen des Schemas aus, um es zu öffnen, z. B. Buchstabe. Der Name und die Werte des Standard Schemas werden vom Administrator festgelegt. Sie können derzeit keine neuen Benotungsschemas erstellen.

Wenn Sie Änderungen vornehmen, gelten die Änderungen nur für den Kurs, in dem Sie sich befinden..

Wenn Ihre Institution Änderungen am Standardbenotungsschema vornimmt, werden die Änderungen in Ihrem Kurs nicht berücksichtigt. Nur neue Kurse, die nach dem Wechsel erstellt wurden, verfügen über das bearbeitete Schema.

Sie können das Schema in ihrem Kurs umbenennen. Die Namensänderung gilt nur für den Kurs, in dem Sie sich befinden. Zeigen Sie auf den Titel, um auf das Symbol zum Bearbeiten zuzugreifen. Bei den Titeln für Schemas gilt eine Beschränkung von 64 Zeichen. Die Namensänderung wird im Menü Bewerten mittels beim Erstellen von benoteten Elementen und in vorhandenen bewerteten Elementen angezeigt.

Sie können auch Notenbereiche bearbeiten, löschen oder hinzufügen. Wählen Sie einen Wert aus, um ihn zu bearbeiten. Beginnen Sie unten und bearbeiten Sie die Werte für den letzten Notenwert. Wechseln Sie dann in die nächste Zeile. Sie können den höchsten Wert über 100 % festlegen. Wenn ein Teilnehmer 100 % oder mehr erlangt, können Sie diesen Punktzahlen beispielsweise A+ zuweisen.

Um eine Zeile zu löschen, zeigen Sie auf die Zeile; das Symbol „Löschen“ wird angezeigt. Es müssen mindestens zwei Zeilen bleiben, damit das Schema gültig ist, die letzte Zeile kann nicht gelöscht werden. Um eine Zeile einzufügen, wählen Sie das Pluszeichen dort aus, wo Sie eine Zeile hinzufügen möchten, außer vor der ersten Zeile.

Wenn Sie Zeilen hinzufügen oder löschen oder Werte im Schema bearbeiten, werden die verbleibenden Zeilen und Werte beim Speichern automatisch angepasst. Das System sorgt dafür, dass im Schema keine numerischen Lücken verbleiben. Das System zeigt auch eine Fehlermeldung an, wenn Sie eine ungültige Nummer eingeben.

Sobald Sie fertig sind, wählen Sie Speichern aus. Sie können das Fenster erst verlassen, wenn Sie Speichern oder Abbrechen ausgewählt haben. Wählen Sie dann das X aus, um zum Feld Einstellungen für den Bewertungsbericht zurückzukehren.