Von alternativen Formaten profitieren alle

An vielen Kursen, physischen und digitalen, nehmen heutzutage Teilnehmer mit unterschiedlichen Anforderungen teil. Alternative Formate bieten allen Teilnehmern größere Möglichkeiten, auf die benötigten Informationen so zuzugreifen, wie sie sie brauchen oder wünschen.

Mit alternativen Formaten können alle Teilnehmer die gleichen Lernziele anhand von Ressourcen erfüllen, die sich an den Anforderungen jedes einzelnen Teilnehmers orientieren. Beispielsweise erstellt Blackboard Ally akustische und elektronische Alternativen in Blindenschrift (Braille) für Teilnehmer mit Sehbehinderungen.

Alternative Formate sind nicht nur für eine bestimmte Gruppe von Teilnehmern vorgesehen. Von alternativen Formaten profitieren alle. Beispielsweise sind Teilnehmer möglicherweise anfällig für Überanstrengungen der Augen oder sie lernen einfach besser nach Gehör. In diesen Fällen können sie sich das Audioformat der Datei anhören, das Sie hochgeladen haben. Oder verwenden Sie die HTML- oder ePub-Formate, um das Lesen auf einem Mobilgerät zu erleichtern.

Weitere Informationen zu den verschiedenen alternativen Formaten und deren Vorteile

Eingriffe von Dozenten sind dabei nicht erforderlich. Ally erstellt die alternativen Formate für Sie.


Nach alternativen Formaten für Ally in Ihrem LMS suchen

Nach verfügbaren alternativen Formate suchen

Wenn einem Kurs Dateien hinzufügt wurden, erstellt Ally aus der Originaldatei alternative Formate der Datei. Liegt die Originaldatei beispielsweise im PDF-Format vor, erstellt Ally Audio-, elektronische Braille- und ePub-Formate mit demselben Inhalt. Diese Formate werden mit der Originaldatei bereitgestellt, sodass Teilnehmer alles an einem Ort vorfinden.

Welche alternativen Formate erstellt werden, hängt vom Typ der Originaldatei ab. Wenn Sie keine Option zum Herunterladen alternativer Formate finden, ist Ally für diesen Kurs nicht aktiviert oder die Datei ist kein unterstützter Inhaltstyp.

Suchen Sie eine an einen Kurs angehängte Datei. Klicken Sie auf das Menü neben der Datei und wählen Sie Alternative Formate aus. Wählen Sie die Version aus, die für Ihre Zwecke am besten geeignet ist.

Alternative Formate finden Sie überall dort, wo sich eine Datei im Kurs befindet.


Welche alternativen Formate werden von Ally erstellt?

Ally kann alternative Formate für diese Dateitypen bereitstellen:

  • PDF-Dateien
  • Microsoft® Word-Dateien
  • Microsoft® Powerpoint®-Dateien
  • OpenOffice-/LibreOffice-Dateien
  • Hochgeladene HTML-Dateien

Diese alternativen Formate können generiert werden:

  • OCR-fähige Version (für gescannte Dokumente)
  • Tagged PDF (derzeit für Word-, PowerPoint- und OpenOffice- oder LibreOffice-Dateien)
  • Semantisches HTML
  • Audio
  • ePub
  • Elektronisches Brailleformat
  • Übersetzte Version

    Wir führen derzeit eine Probephase für die übersetzte Version durch. Die Probephase wird sich über die nächsten Monate erstrecken. In dieser Zeit sammeln wir Feedback zu den Einsatzmöglichkeiten des Formats und zur Qualität der Übersetzungen. Weitere Informationen finden Sie unter Alternatives Format „Übersetzte Version“.

Weitere Informationen zu den einzelnen alternativen Formaten


Alternative Formate deaktivieren

Sie können bei Bedarf alternative Formate für einzelne Inhaltselemente deaktivieren. Wenn Sie sich anders entscheiden sollten, können Sie sie später erneut aktivieren. 

Dadurch werden nur alternative Formate für die ausgewählte Datei deaktiviert. Sie müssen diese Schritte für jede Datei ausführen, die Sie deaktivieren möchten. Wenn Sie alternative Formate in Ihrem gesamten Kurs deaktivieren möchten, kann der Administrator Ihrer Institution Ally für den gesamten Kurs deaktivieren.

  1. Suchen Sie eine an einen Kurs angehängte Datei.
  2. Klicken Sie auf das Menü neben der Datei und wählen Sie Alternative Formate aus.
  3. Wählen Sie das Menü neben der Überschrift Alternative Formate herunterladen.
  4. Aktivieren Sie Alternative Formate für diese Datei deaktivieren.
  5. Wählen Sie Schließen.

Wenn Teilnehmer versuchen, deaktivierte alternative Formate herunterzuladen, wird ihnen in einer Meldung mitgeteilt, dass die alternativen Formate für dieses Inhaltselement nicht verfügbar sind.


Deaktivierte alternative Format aktivieren

Sie können deaktivierte alternative Formate wieder aktivieren. 

Dadurch werden nur alternative Formate für die ausgewählte Datei aktiviert. Sie müssen diese Schritte für jede Datei ausführen, die Sie aktivieren möchten.

  1. Suchen Sie eine an einen Kurs angehängte Datei.
  2. Klicken Sie auf das Menü neben der Datei und wählen Sie Alternative Formate aus.
  3. Aktivieren Sie Für diese Datei aktivieren.
  4. Wählen Sie Schließen.

FAQs

Kursleiter-FAQs zu alternativen Formaten

Was muss der Kursleiter tun, um alternative Formate für ein Inhaltselement zu generieren?

Nichts. Ally nimmt vorhandene oder neue Materialien automatisch auf, überprüft sie anhand der Checkliste zur Barrierefreiheit und stellt die alternativen Formate sowohl dem Teilnehmer als auch dem Kursleiter zur Verfügung.

Gibt es eine Größenbeschränkung für Dateien?

Nein, es gibt keine Größenbeschränkung für Dateien. Es kann Fälle geben, in denen der Algorithmus für bestimmte große Dateien keine alternativen Formate generieren kann. Ally erzwingt jedoch keine maximale Dateigröße.

Wie geht Ally mit kennwortgeschützten Inhalten um?

Ally erkennt kennwortgeschützte Inhalte, vergibt ihnen eine Bewertung der Barrierefreiheit von 0 % und stellt Hinweise zur Verfügung, um das Kennwort über das Feedback des Kursleiters zu entfernen. Ally generiert keine alternativen Formate für kennwortgeschützte Inhalte, da wir keinen Zugriff auf den eigentlichen Inhalt erhalten können.

Kann ich alternative Formate deaktivieren?

Ja. Sie können bei Bedarf alternative Formate für einzelne Inhaltselemente deaktivieren. Wenn Sie sich anders entscheiden sollten, können Sie sie später erneut aktivieren.