Originalumgebung. Ihre Institution legt fest, welche Tools verfügbar sind.

Sie können das Aufgaben-Tool verwenden, um den Überblick über anstehende Arbeiten und Übungen zu behalten. Jede Aufgabe hat einen Status und ein Fälligkeitsdatum. Ihr Kursleiter identifiziert die Kursaufgaben und fügt sie zu der Liste hinzu.

Mit dieser Liste können Sie die zu erledigenden Arbeiten im Auge behalten. Eventuell müssen Sie Ihren Status für jede Aufgabe angeben.

Sie können auch über den Bereich Tools auf der Registerkarte Mein Campus Ihre eigene persönliche Aufgabenliste erstellen. Wenn Sie eine persönliche Aufgabe erstellen, können Sie diese als einziger anzeigen.

Aufgaben stehen auch als Kursgruppen-Tools zur Verfügung, wenn die Aufgaben für eine kleinere Gruppe innerhalb eines Kurses vorgesehen sind.

Möglicherweise sehen Sie ein Benachrichtigungsmodul To-Do-Liste auf der Startseite des Kurses. In diesem Modul werden nur Informationen für den jeweiligen Kurs angezeigt. Weitere Informationen finden Sie unter Homepage.

Die Seite „Aufgaben“

Greifen Sie über den Link Tools im Kursmenü oder im Modul „Aufgaben“ auf der Startseite des Kurses auf Aufgaben zu. Ihr Kursleiter kann auch einen angepassten Link zu Aufgaben im Kursmenü hinzufügen.

  1. Klicken Sie auf einen Aufgabenlink, um die zugehörige Beschreibung anzuzeigen.
  2. Ihr Kursleiter kann Aufgaben eine Prioritätsstufe zuweisen:
    • Symbol für hohe Priorität: Ausrufezeichen
    • Normale Priorität: Kein Symbol
    • Symbol für niedrige Priorität: Nach unten weisender Pfeil
  3. Klicken Sie auf eine Spaltenüberschrift, um die Spalte zu sortieren.
  4. Im Aufgabenmenü können Sie einen Status auswählen:
    • Nicht begonnen
    • In Bearbeitung
    • Abgeschlossen