Diese Informationen gelten nur für die Original-Kursansicht. Ihre Institution legt fest, welche Tools verfügbar sind.

Notencenterdaten freigeben

Sie können Benotungsdaten und andere Informationen an Lehr- und Korrekturassistenten, Teilnehmer, Beobachter und andere Beteiligte freigeben. Von der Funktion dieser Benutzer hängen deren Zugriffsmöglichkeiten auf das Notencenter und die Notencenterdaten ab. Beispielsweise haben Lehr- und Korrekturassistenten die gleichen Zugriffsrechte für Funktionen und Tools im Notencenter wie Kursleiter.

Prüfen Sie die Richtlinien der Institution, bevor Sie Teilnehmerinformationen herausgeben. Der Datenschutz für Teilnehmer muss gewährleistet werden. Sie müssen internationale, nationale und regionale gesetzliche Bestimmungen erfüllen, wie zum Beispiel das Family Educational Rights and Privacy Act (FERPA) in den USA.

Das Notencenter für Teilnehmer freigeben

Sie bestimmen, welche Notencenterdaten an Teilnehmer freigegeben werden, und zu welchem Zeitpunkt. Sie können entscheiden, Spalten für Teilnehmer auszublenden. Verfügbare Spalten werden in Meine Noten und nach Bedarf einzeln im Modul „Berichtskarte“ angezeigt.

Sie können bestimmen, ob Notencenterstatistiken für Benutzer verfügbar sind. Sind Statistiken verfügbar, werden sie beim Anzeigen der Spalte eingeblendet.

Beim Hinzufügen einer neuen Spalte im Notencenter stehen Ihnen folgende Optionen zur Verfügung:

  • Diese Spalte in Berechnungen für Notencenter einschließen
  • Diese Spalte Teilnehmern anzeigen
  • Teilnehmern in „Meine Noten“ Statistik (Durchschnitt und Mittel) für diese Spalte anzeigen

Wenn Sie die Seite „Notencenter“ anzeigen, können Sie das Menü einer Spalte öffnen und Spalteninformationen bearbeiten auswählen. Die Verfügbarkeitsoptionen können geändert werden. Sie können auch auf das Menü einer Spalte zugreifen und Vor Teilnehmern verbergen (ein/aus) wählen.

Notencenter für Beobachter freigeben

Beobachter sind in der Regel bestimmten Benutzern in Blackboard Learn zugewiesen und überwachen diese, sie agieren jedoch nicht selbst. Wenn Sie es zulassen, können Beobachter Ihren Kurs anzeigen und den Teilnehmerfortschritt nachverfolgen. Darüber hinaus können Sie aus Ihrem Kurs bei Bedarf E-Mail-Benachrichtigungen an Beobachter senden.

Nach der Anmeldung haben Beobachter Zugriff auf Informationen zu den ihnen zugewiesenen Teilnehmern. Diese Informationen können auf der Registerkarte Mein Campus im Bereich Tools im Fenster Beobachter - Fortschritt angezeigt werden. Wenn Sie es zulassen, können die Beobachter verfügbare Notencenterdaten für die ihnen zugeordneten Teilnehmer anzeigen.

Weitere Informationen zum Beobachterzugriff


Notencentereinstellungen und -daten speichern und wiederverwenden

In dieser Tabelle erfahren Sie, wie Sie Notencentereinstellungen und -daten in einem Kurs speichern und wiederverwenden können.

Datenoptionen speichern
FunktionUmgang mit Notencenterdaten und -einstellungen
archivierenDurch das Archivieren wird eine vollständige Kopie des Kurses in einem komprimierten Format erstellt. Alle Notenspalten, Noten von Teilnehmern und zugehörige Einstellungen aus dem archivierten Quellkurs sind im Kurspaket enthalten.
WiederherstellenBeim Wiederherstellen wird mit Hilfe eines archivierten Kurses ein neuer Kurs erstellt. Alle Spalten für berechnete Noten, Teilnehmernoten und die zugehörigen Einstellungen aus dem ausgewählten archivierten Kurs werden in den Zielkurs kopiert. Die standardmäßigen Spalten für die insgesamt erreichten Punkte und die gewichtete Abschlussnote im neuen Kurs werden mit den kumulativen Notenspalten des archivierten Kurspakets überschrieben.
Kursmaterialien in neuen Kurs kopierenWählen Sie Materialien aus einem vorhandenen Kurs aus, die Sie in einen neuen Kurs kopieren möchten. Die Notencentereinstellungen aus dem Originalkurs werden in den neuen Kurs kopiert. Wenn das Notencenter zum Kopieren ausgewählt wird, werden alle Spalten mit berechneten Noten und die zugehörigen Einstellungen aus dem Quellkurs in den Zielkurs kopiert. Die standardmäßigen Spalten für die insgesamt erreichten Punkte und die gewichtete Abschlussnote im neuen Kurs werden mit den kumulativen Notenspalten des Quellkurses überschrieben.
Kursmaterialien in vorhandenen Kurs kopierenWählen Sie Materialien aus einem vorhandenen Kurs aus, die in einen anderen, bereits vorhandenen Kurs kopiert werden sollen. Die Notencenterspalten aus dem kopierten Kurs werden zu den im Zielkurs vorhandenen Spalten hinzugefügt. Wenn das Notencenter zum Kopieren ausgewählt wird, werden alle Spalten mit berechneten Noten und die zugehörigen Einstellungen aus dem Quellkurs in den Zielkurs kopiert. Der Quell- und der Zielkurs werden zusammengeführt. Im Zielkurs wird dabei nichts überschrieben. Der Zielkurs enthält also sämtliche Spalten für berechnete Noten aus beiden Kursen. Dies kann dazu führen, dass die Spalten für die insgesamt erreichten Punkte und die gewichtete Abschlussnote doppelt vorhanden sind.
Kurs mit Benutzern kopieren (exakte Kopie)Erstellt ein exaktes Duplikat eines vorhandenen Kurses mit sämtlichen Benutzern und den zugehörigen Daten. Alle Spalten für berechnete Noten, Teilnehmernoten und die zugehörigen Einstellungen aus dem Quellkurs werden in den Zielkurs kopiert. Die standardmäßigen Spalten für die insgesamt erreichten Punkte und die gewichtete Abschlussnote im neuen Kurs werden durch die berechneten Notenspalten des Quellkurses überschrieben.
ExportierenMit einem Export können Sie den gesamten Kurs oder Teile eines vorhandenen Kurses auswählen und zu einer exportierten ZIP-Datei hinzufügen. Ein Export umfasst keine Teilnehmerdaten. Wenn das Notencenter zum Exportieren ausgewählt wird, werden alle Spalten mit berechneten Noten und die zugehörigen Einstellungen aus dem Quellkurs in das Kurspaket aufgenommen.
ImportpaketDie Funktion Paket importieren wird verwendet, um ausgewählte Kursmaterialien aus einer exportierten ZIP-Datei in einen Kurs hochzuladen. Entweder die gesamte ZIP-Datei oder ausgewählte Teile der ZIP-Datei werden hochgeladen. Wenn das Notencenter als Teil des Imports ausgewählt ist, werden alle Spalten mit berechneten Noten und die zugehörigen Einstellungen aus dem exportierten Kurspaket in den Zielkurs importiert. Das Kurspaket und der Zielkurs werden zusammengeführt. Im Zielkurs wird dabei nichts überschrieben. Der Zielkurs enthält also sämtliche Spalten für berechnete Noten aus beiden Kursen. Das kann dazu führen, dass die Spalten für die insgesamt erreichten Punkte und die gewichtete Abschlussnote doppelt vorhanden sind. Dies ist zulässig.