Ihre Institution legt fest, welche Tools in der Original-Kursansicht verfügbar sind. Der Bewertungsbericht steht Kursleitern in der Ultra-Kursansicht immer zur Verfügung.

Drei Spaltentypen

Das kommt Ihnen nicht vertraut vor? Sehen Sie sich in der „Ultra“-Hilfe Informationen zu Arten von Elementen im Bewertungsbericht an.

Im Notencenter werden drei Arten von Spalten angezeigt: Benutzerspalten, berechnete Spalten und Notenspalten. Jede Spalte verfügt über ein Menü mit Optionen. Die angezeigten Optionen sind je nach Spaltentyp unterschiedlich.

Wenn Sie Spalten erstellen oder bearbeiten, können Sie anhand von Einstellungen die gewünschten Daten im Notencenter anzeigen. Sie können Spalten außerdem aus- und einblenden, mit Kategorien und Benotungszeiträumen verknüpfen und neu anordnen.

Weitere Informationen zu berechneten Spalten


Informationen zu Benutzerspalten

Für einen neuen Kurs werden in der Notencenterübersicht standardmäßig sechs Benutzerspalten angezeigt:

  • Nachname
  • Vorname
  • Benutzername für
  • Teilnehmer-ID
  • Letzter Zugriff
  • - Verfügbarkeit

Standardspalten für Benutzer können Sie weder löschen noch bearbeiten. Sie können alle außer der ersten Benutzerspalte in der Übersicht ausblenden. Wenn Sie die erste Spalte ausblenden müssen, können Sie die Benutzerspalten auf der Seite Spaltenorganisation neu anordnen. Mindestens eine Benutzerspalte muss aber angezeigt werden. Sie können Benutzerspalten auch fixieren, damit sie unbeweglich bleiben, während Sie durch die Übersicht blättern.

Auf der Seite Benutzer können Sie einen Benutzer deaktivieren. Im Notencenter wird in der Spalte eines nicht verfügbaren Benutzers das Symbol Benutzer nicht verfügbar angezeigt. Die Zeile des Benutzers ist jedoch in der Übersicht nicht ausgeblendet. Nicht verfügbare Benutzer können nicht auf Ihren Kurs zugreifen.

Um eine Spalte zu sortieren, wählen Sie auf die entsprechende Spaltenüberschrift. Sie können beispielsweise die Spalte Letzter Zugriff sortieren. Benutzer, die zuletzt auf den Kurs zugegriffen haben, werden in der Liste ganz oben angezeigt. Die Listensortierung bleibt solange aktiv, bis Sie sie wieder ändern, oder sich abmelden.


Spalte für externe Note

Das kommt Ihnen nicht vertraut vor? Sehen Sie sich in der „Ultra“-Hilfe Informationen zur Gesamtnote an.

Die Ergebnisse in der Spalte für die externe Note werden als Kursnoten Ihrer Teilnehmer an Ihre Institution weitergegeben. Sie entscheiden, welche Spalte als Externe Note festgelegt wird. Bei neuen Kursen ist die Standard-Summenspalte auch die Standardspalte für die externe Note und das Symbol Externe Note wird in der Spaltenüberschrift angezeigt. Sie können die Standard-Summenspalte erst löschen, wenn Sie eine andere Spalte als externe Note festgelegt haben.

Um die externe Note festzulegen, rufen Sie das Menü einer Spalte auf und wählen Sie Als externe Note festlegen. In der ausgewählten Spaltenüberschrift wird das Symbol Externe Note angezeigt. In der Überschrift der Standard-Summenspalte wird kein Symbol angezeigt.

Wenn Sie einen Kurs kopieren oder wiederherstellen, bleibt die von Ihnen festgelegte Spalte für die externe Note erhalten.


Menüoptionen

Das Menü der einzelnen Spalten zeigt die verfügbaren Optionen für diese spezielle Spalte an.

Beispiel: Spaltennamen bearbeiten

Sie können den Elementnamen der automatisch für benotbare Elemente, wie Tests und Übungen, erstellten Spalten im Notencenter nicht ändern. Sie können den Namen von benotbaren Elementen jedoch in Ihrem Kurs ändern. Dadurch ändert sich auch der Name im Notencenter.

Auf der Seite Spalte bearbeiten für automatisch erstellte Spalten können Sie einen anderen Namen in das Feld Notencentername eingeben. Der angegebene Name wird auf den Seiten Meine Noten der Teilnehmer und in der Notencenterübersicht angezeigt. Der Name des Elements in Ihrem Kurs wird dadurch aber nicht geändert. Es kann verwirrend für Teilnehmer sein, wenn die Namen in Meine Noten sich von den Namen für benotbare Elemente im Kurs unterscheiden.

Weitere Informationen zum Zugriff auf Spaltenmenüs mit JAWS®


ULTRA: Ansichten des Bewertungsberichts

Das kommt Ihnen nicht vertraut vor? Sehen Sie sich in der „Original“-Hilfe Informationen zu Spaltentypen an.

Im Bewertungsbericht werden die Teilnehmer aufgeführt, sobald sie sich für den Kurs eingeschrieben haben. Sie sehen alle Kursarbeiten, die spezifisch für Ihren Kurs sind. Sie können Kursarbeiten benoten, Elemente verwalten und Noten veröffentlichen.

Die Elementeliste ist die Standardansicht des Kursbewertungsberichts. Hier sehen Sie sämtliche zugewiesenen Kursarbeiten und den Benotungsprozess. Sie können auch auf alle Managementfunktionen zugreifen. Sie können Elemente für diese Ansicht neu anordnen.

Im Teilnehmerraster werden die Ergebnisse angezeigt, die Teilnehmer erreicht haben. Die Namen der Teilnehmer werden in den einzelnen Zeilen und die bewerteten Elemente in den Spalten angezeigt. Sie können Elemente in der Rasteransicht bewertet und verwaltet werden.


ULTRA: Automatisch erstellte Notenelemente

Das kommt Ihnen nicht vertraut vor? Wechseln Sie zur „Original“-Hilfe zu automatisch erstellen Notenspalten.

Wenn Sie ein bewertbares Element in Ihrem Kurs erstellen, wird automatisch ein Bewertungsbericht-Element erstellt. Aus der Elementeliste können Sie ein Element an eine neue Position in der Liste ziehen.

Wenn Sie die Anwesenheitsansicht von der Seite Kursinhalt aus geöffnet haben, können Sie Ihrem Bewertungsbericht Anwesenheitsdaten hinzufügen.

Weitere Informationen zur Anwesenheitsfunktion


ULTRA: Manuell hinzugefügte Notenelemente

Das kommt Ihnen nicht vertraut vor? Wechseln Sie zur „Original“-Hilfe zu manuell erstellen Notenspalten.

Sie können Notenelemente hinzufügen, die keine Einreichungen wie etwa Teilnahmenachweise erfordern. Diese Notenelemente werden auch als manuelle Noten, manuell hinzugefügte Elemente oder Offline-Elemente bezeichnet.

Bei manuell hinzugefügten Elementen gibt es keine Einreichungen. Sie weisen Ergebnisse und Feedback direkt auf der Teilnehmerlistenseite zu.

Manuell hinzugefügte Elemente werden nicht auf der Seite Kursinhalt angezeigt. Die Elemente werden auf den globalen und kursspezifischen Bewertungsseiten der Teilnehmer angezeigt.

Manuell hinzugefügten Elementen können Sie keine Dateien, Rubriken, Ziele oder Gruppen hinzufügen. Wie Sie diese Optionen zu Überprüfungen ohne Einreichungen hinzufügen, wird im nächsten Abschnitt erläutert: Sammeln Sie Einreichungen offline.

In Ihrem Kurs-Bewertungsbericht können Sie ein neues Element in der Elementliste oder Teilnehmerrasteransicht hinzufügen.

  1. Wählen Sie das Pluszeichen dort aus, wo Sie ein Element hinzufügen möchten, und wählen Sie Element hinzufügen aus.
  2. Geben Sie im Feld einen Titel ein. Der Titel darf maximal 255 Zeichen umfassen.
  3. Machen Sie das Element optional für Teilnehmer sichtbar.
  4. Geben Sie die Details an, zum Beispiel eine Beschreibung und eine Noteneinheit. Sie können zwischen Punkten, Prozentwerten oder Buchstaben wählen. Wenn Sie sich für Punkte entscheiden, geben Sie die maximal erreichbare Punktzahl an. Ein Fälligkeitsdatum ist optional.
  5. Optional können Sie das neue Element zu einer Kategorie hinzufügen, die verwendet wird, wenn Berechnungen erstellt werden.

Sie können nur eine Noteneinheit auswählen, der ein Benotungsschema zugeordnet ist. Sie können zum Beispiel nicht Text als Noteneinheit auswählen, solange keine Textbenotungsschemata in der Ultra-Kursansicht verfügbar sind. Sie können die Noteneinheit auch noch ändern, nachdem Sie mit der Benotung begonnen haben.

Was ist für Teilnehmer sichtbar?

Sie können ein manuell hinzugefügtes Element für die Teilnehmer sichtbar machen. In diesem Fall wird das Element auf deren globalen Seiten und Kursbewertungsseiten mit oder ohne Bewertung angezeigt.

Erinnerung: Manuell hinzugefügte Elemente werden nicht auf der Seite Kursinhalt angezeigt.

Wenn Sie eine Note zuweisen, werden die Teilnehmer in ihrer Aktivitätenliste benachrichtigt.


ULTRA: Einreichungen offline erfassen

Manuell hinzugefügte Elemente werden nur im Bewertungsbericht und auf den globalen und kursspezifischen Bewertungsseiten der Teilnehmer angezeigt. Sie können stattdessen Bewertungen erstellen, die auf der Seite Kursinhalt angezeigt werden, aber kein Hochladen von Einreichungen durch die Teilnehmer erfordern. Sie können Anweisungen, Dateien, eine Rubrik und Ziele hinzufügen, damit die Teilnehmer Vorbereitungen für die Offline-Arbeit treffen können. Sie können auch Unterhaltungen aktivieren, aber Sie können keine Fragen hinzufügen, wenn Sie eine anonyme Bewertung vornehmen möchten.

Beispiele für Offlinearbeit:

  • Mündliche Präsentationen
  • Wissenschaftsprojekte
  • Schauspielerische Darbietungen
  • Persönlich ausgeführte Kunst
  • Team-Building-Übungen, Diskussionsrunden und Debatten

Diese Art von Überprüfung ist eventuell für Dozenten, die Hybridkurse geben, besonders nützlich. Sie können beispielsweise eine Rubrik für die sofortige Benotung einer vor der Klasse gehaltenen Präsentation eines Teilnehmers nutzen. Sie müssen sich also keine Notizen machen oder später noch Ergebnisse nachtragen.

Bei der Erstellung einer Bewertung können Sie festlegen, dass Einreichungen offline erfasst werden. Die Teilnehmer werden darüber informiert, dass sie ihre Arbeiten nicht online einreichen können. Wenn Sie Gruppen erstellen, können Teilnehmer ihre Gruppenmitglieder sehen.

Bei offline erfassten Einreichungen sind mehrere Versuche, Zeitbegrenzungen oder die Verwendung von SafeAssign nicht zulässig.

Weitere Informationen zum Bewerten von Offline-Einreichungen

Bei Bewertungen, für die die Teilnehmer auch außerhalb der Klasse Präsenz zeigen müssen, können Sie die Anwesenheitsfunktion um Besprechungen ergänzen. Sie können die Teilnehmer bitten, an einer Exkursion oder einem Gastvortrag teilzunehmen und diese Teilnahme als Anwesenheit zu vermerken.

Weitere Informationen zum Hinzufügen einer Besprechung

Was ist für Teilnehmer sichtbar?

Die Teilnehmer können die Überprüfung neben anderen Inhalten auf der Seite Kursinhalt und auf der globalen Seite sowie den Kursbewertungsseiten anzeigen. Die Teilnehmer werden darüber informiert, dass sie ihre Arbeiten nicht online einreichen können. Sie können auf andere Informationen zugreifen, beispielsweise auf Anweisungen und eine Rubrik (falls vorhanden). Die Teilnehmer können an den Unterhaltungen für die Bewertung teilnehmen, falls diese Option aktiviert ist.

Weitere Informationen zum Arbeitsablauf für Teilnehmer


ULTRA: Gesamtnote

Das kommt Ihnen nicht vertraut vor? Sehen Sie sich in der „Original“-Hilfe Informationen zur Spalte für die externe Note an.

In der Elementeliste oder Teilnehmerrasteransicht können Sie die Gesamtnote festlegen. Die Gesamtnote ist ein berechnetes Element, das Sie erstellen, um Teilnehmern eine stets aktuelle Aufstellung aller von Ihnen benoteten und veröffentlichten Elemente anzuzeigen.

Sie können die Gesamtnote den Teilnehmern anzeigen, sodass sie einen Überblick über ihre Leistungen haben, oder vor den Teilnehmern verbergen, damit sie nur für Sie verfügbar ist.

Wählen Sie Einrichten aus, um eine Spalte für die Gesamtnote im Bewertungsbericht zu erstellen. Auf der Seite, die angezeigt wird, können Sie die Berechnung der Gesamtnote konfigurieren.

Wählen Sie als Erstes im Menü Einstellungen für Gesamtnote die Option Gewichtungen der Bewertungsberichtelemente oder Gewichtungen der Bewertungsberichtkategorien. Auf der Grundlage Ihrer Auswahl ändert sich die Kursinhaltsliste. Sie können nun mit der Zuweisung von prozentualen Notengewichtungen beginnen. Wenn Sie Kategoriegewichtungen zur Berechnung der Gesamtnote heranziehen, können Sie eine Kategorie einblenden, um die enthaltenen benoteten Elemente anzuzeigen.

Bewertungsberichtkategorien erstellen und verwalten

Geben Sie zu jedem Element oder jeder Kategorie im Bewertungsbericht einen Prozentsatz für die Gesamtnote ein, um es bzw. sie innerhalb der Note des Teilnehmers stärker zu gewichten. Die Summe aller in die Gesamtnote einfließenden Prozentwerte muss 100 % ergeben.

Um Elemente oder Kategorien aus der Gesamtnote auszuschließen, wählen Sie das Symbol Ausschließen neben dem Prozentfeld für die Gesamtnote. Das Element oder die Kategorie wird ausgegraut, um darauf hinzuweisen, dass es bzw. sie nicht in die Berechnung einbezogen wird. Wählen Sie das Symbol erneut aus, um das Element oder die Kategorie wieder in die Berechnung einzubeziehen.

Sobald Sie fertig sind, wählen Sie Speichern aus. Die Spalte Gesamtbewertung wird im Bewertungsbericht neben den Namen der Teilnehmer angezeigt. So können Sie schnell sehen, wie die einzelnen Teilnehmer abschneiden.

Anonym bewertete Aufgaben werden in Berechnungen erst einbezogen, wenn Sie die Anonymität deaktivieren.

Gesamtbewertung außer Kraft setzen

Sie können die Gesamtnote eines Teilnehmers außer Kraft setzen, falls dessen Leistung oder Mitarbeit nicht in das Notenschema des Kurses passt.

Wählen Sie die Notenzelle in der Spalte Gesamtnote des Teilnehmers aus, um dessen Note außer Kraft zu setzen. Geben Sie einen neuen Wert ein oder wählen Sie eine Option aus. Sie können die Note mit einem Notenvermerk überschreiben. Dies empfiehlt sich, wenn ein Teilnehmer den Kurs nicht abschließen kann oder aus anderen Gründen die Anforderungen für den Abschluss des Kurses nicht erfüllt. Mögliche Notenvermerke sind unter anderem Unvollständig und Zurücknehmen. Sie können in den Einstellungen für den Bewertungsbericht Gesamtnotenvermerke erstellen und verwalten.

Wenn Sie eine Außerkraftsetzung entfernen möchten, wählen Sie die Zelle mit der Gesamtnote des Teilnehmers aus und wählen Sie „Außer Kraft setzen“ rückgängig machen. Die Gesamtnote des Teilnehmers wird wieder auf die Berechnung umgestellt, die Sie für Ihren Kurs festgelegt haben.

Was ist für Teilnehmer sichtbar?

Die Teilnehmer- und Kursleiteransicht der Gesamtnote ändern sich, wenn Sie Kursinhalt erstellen und benoten, den Sie in die Berechnung der Gesamtnote haben einfließen lassen.

Die Sichtbarkeit eines Elements wirkt sich nicht auf die Gesamtnote aus. Da Teilnehmer jedoch nur veröffentliche Noten sehen können, enthält die Teilnehmeransicht der Gesamtnote nur die von Ihnen veröffentlichten Noten. Die Teilnehmeransicht der Gesamtnote enthält alle Noten, unabhängig davon, ob Sie diese veröffentlicht wurden. Unter Umständen wird Ihnen eine andere Gesamtnote als den Teilnehmern angezeigt.

Weitere Informationen zur Teilnehmeransicht der Gesamtnote