Diese Informationen gelten nur für die Original-Kursansicht. Ihre Institution legt fest, welche Tools verfügbar sind.

Wenn sie zulässig sind, können Sie festlegen, ob Gäste und Beobachter auf Ihre Kurse zugreifen dürfen. Außerdem haben Sie die Kontrolle über die Inhalte, die sie sehen können. Ihre Institution muss Konten anlegen und Beobachter mit Teilnehmern verknüpfen.

Gäste eines Kurses sind beispielsweise Gastdozenten, potenzielle Teilnehmer oder andere Benutzer, die nicht direkt am Kurs teilnehmen.

Beobachter sind in der Regel bestimmten Benutzern in Blackboard Learn zugewiesen und überwachen diese, sie agieren jedoch nicht selbst. Beobachter können Ihren Kurs anzeigen und den Teilnehmerfortschritt nachverfolgen. Darüber hinaus können Sie aus Ihrem Kurs bei Bedarf E-Mail-Benachrichtigungen an Beobachter senden.

Nach der Anmeldung haben Beobachter Zugriff auf Informationen zu den ihnen zugewiesenen Teilnehmern. Diese Informationen können auf der Registerkarte Mein Campus im Bereich Tools im Beobachter - Fortschritt angezeigt werden.


Zugriff für Gäste und Beobachter ermöglichen

  1. Aktivieren Sie den Bearbeitungsmodus.
  2. Blenden Sie im Steuerungsfenster den Abschnitt Anpassung ein und wählen Sie Zugriff für Gäste und Beobachter aus.
  3. Wählen Sie auf der Seite Zugriff für Gäste und Beobachter unter Gäste zulassen und Beobachter zulassen die Option Ja.

Zugriff für Gäste und Beobachter anpassen

Nachdem Sie Gästen und Beobachtern den Zugriff auf Ihren Kurs erlaubt haben, können Sie auf zwei Arten festlegen, welche Inhalte ihnen angezeigt werden:

  1. Sie kontrollieren den Zugriff auf die einzelnen Funktionen, die Gästen und Beobachtern laut Ihrer Institution sehen dürfen.
  2. Sie wählen aus, welche Kursmenü-Elemente Gäste und Beobachter sehen können.

Ihre Institution kann Gästen und Beobachtern Zugriff auf bestimmte Kursfunktionen wie Inhaltsbereiche und Tools gewähren oder verweigern.

Bei der Zugriffsbeschränkung setzen Systemeinstellungen die Kurseinstellungen außer Kraft. Wenn im System kein Gästezugriff auf ein Werkzeug vorgesehen ist, können Sie bei Ihrem Kurs angemeldeten Gästen auf Kursebene auch keinen Zugriff auf das Werkzeug gewähren.

Zugriff auf einzelne Funktionen

Sie können Gästen und Beobachtern Zugriff auf einzelne Features gewähren, die nicht auf Systemebene übersteuert werden. Sofern Gäste und Beobachter im Kurs zugelassen sind, können diese die Funktionen sehen (schreibgeschützt), jedoch nicht verwenden.

  1. Blenden Sie im Steuerungsfenster den Abschnitt Anpassung ein und wählen Sie Verfügbarkeit von Werkzeugen aus.
  2. Steuern Sie den Gast- und Beobachterzugriff auf der Seite Verfügbarkeit von Werkzeugen, indem Sie die entsprechenden Kontrollkästchen aktivieren oder deaktivieren. Für Werkzeuge, für die in einer Spalte das Symbol Nicht verfügbar angezeigt wird, können Sie keine Verfügbarkeitseinstellungen im System ändern.

Weitere Informationen zum Verwalten der Werkzeugverfügbarkeit

In der folgenden Tabelle sind die Werkzeuge aufgelistet, die auf Systemebene für Gäste und Beobachter nicht verfügbar oder nur für Beobachter verfügbar sind. Ihre Institution kann die Verfügbarkeit eines bestimmten Werkzeugs aus der folgenden Liste für Beobachter aufheben.

Nicht verfügbare Werkzeuge
ToolSowohl für Gäste als auch für Beobachter nicht verfügbar
TestsJa
BlogsJa
ZusammenarbeitJa
DiskussionsplattformJa
E-MailFür Gäste nicht verfügbar
GruppenJa
TagebücherJa
NachrichtenJa
Meine NotenFür Gäste nicht verfügbar
NamensverzeichnisFür Gäste nicht verfügbar
RubrikenJa
AufgabenFür Gäste nicht verfügbar

Zugriff auf das Kursmenü

Sie müssen festlegen, auf welche Kursmenü-Elemente Gäste und Beobachter zugreifen können. Gäste und Beobachter können die meisten Elemente im Kursmenü erst anzeigen, wenn Sie ihnen den Zugriff erlauben. Auf manche Elemente können Sie Gästen und Beobachtern den Zugriff nicht erlauben, beispielsweise Diskussionen, Blogs und Tagebücher.

Öffnen Sie das Menü für ein Element, um eine Auswahl zu treffen. Nachdem Sie den Zugriff auf ein Element gestattet haben, können Sie diesen im selben Menü wieder verweigern.