Mit der Funktion Kurs archivieren erstellen Sie einen fixierten Snapshot oder permanenten Datensatz Ihres Kurses. Ein Archiv enthält alle Inhalte, Kursstatistiken, Benutzer und Kursinteraktionen wie Blog-Einträge, Diskussionen und Noten.

Mit der Funktion Kurs exportieren erstellen Sie eine ZIP-Datei der Kursinhalte, die Sie importieren können, um einen neuen Kurs zu erstellen. Im Gegensatz zur Kursarchivierungsfunktion schließt die Funktion zum Exportieren von Kursen keine Benutzer oder Benutzerinteraktionen mit dem Kurs ein.

Einen Kurs exportieren

Das kommt Ihnen nicht vertraut vor? Sehen Sie sich in der „Ultra“-Hilfe Informationen zum Exportieren Ihres Kurses an.

Mit der Funktion „Kurs exportieren“ erstellen Sie eine ZIP-Datei der Kursinhalte, die Sie importieren können, um einen neuen Kurs zu erstellen. Diese Datei enthält keine Benutzer oder Benutzerinteraktionen mit dem Kurs. Der Export enthält nur die in der Liste ausgewählten Elemente.

Dateien in den Kursdateien, die im Kurs nicht verwendet werden oder nicht im Kurs verlinkt sind, werden beim Export nicht einbezogen.

Exportpakete werden als komprimierte ZIP-Dateien heruntergeladen und können im selben Format importiert werden. Sie dürfen ein Exportpaket nicht entpacken oder Dateien aus dem Paket löschen, da der Inhalt ansonsten nicht korrekt importiert wird.

Steuerungsfenster > Pakete und Funktionen > Kurs exportieren/archivieren

  1. Wählen Sie auf der Seite Kurs exportieren/archivieren die Option Paket exportieren.
  2. Wählen Sie auf der Seite Kurs exportieren aus, ob nur die Links zu den Kursdateien oder aber die Links und Kopien der Kursdateiinhalte einbezogen werden sollen.
    • Wenn Sie Links und Kopien von Inhalten kopieren auswählen, klicken Sie auf Größe kalkulieren, um sicherzustellen, dass die Größe des Pakets nicht die angezeigte zugelassene Paketgröße überschreitet.
    • Um Dateien und Ordner aus dem Paket zu entfernen, wählen Sie Paketinhalte verwalten.
  3. Aktivieren Sie im Abschnitt Kursmaterialien auswählen die Kontrollkästchen für alle zu exportierenden Kursbereiche und Kurs-Tools.
    • If you select Discussion Board, decide whether to include started posts for each thread in each forum (anonymously) or include only forums with no starter posts.
  4. Wählen Sie Senden aus.

Der Abschnitt Dateianhänge ist verfügbar, wenn Ihre Institution Zugriff auf die Content Management-Funktionen hat.


Common Cartridge-Format

Common Cartridge ist eine Initiative des IMS Global Learning Consortium. Diese Initiative unterstützt Kurspakete, die Sie über mehrere Learning Management-Systeme (LMS), wie Blackboard Learn, hinweg verwenden können.

Sie können Kurspakete in den Formaten Common Cartridge 1.0, 1.1 und 1.2 aus Blackboard Learn exportieren. Damit das Paket in möglichst vielen LMS wiederverwendet werden kann, ist es auf weit verbreitete Funktionen beschränkt. Von Common Cartridge nicht unterstützte Inhaltstypen werden nicht einbezogen, wenn ein Kurs im Common Cartridge-Format exportiert oder importiert wird.

  • Dateien, Elemente, Diskussionsforen, Weblinks (URLs) und Tests werden exportiert, bestimmte Komponenten können jedoch ausgeschlossen werden. So können beispielsweise Themen aus Diskussionsforen exportiert werden, nicht aber die Benotungsfunktion, die von anderen LMS nicht unterstützt wird.
  • Derzeit unterstützen die IMS Common Cartridge-Standards nicht alle Arten von Testfragen und -attributen. Dementsprechend sind inkompatible Fragen in exportierten Tests und Pools nicht enthalten.

Common Cartridge exportiert einen Kurs in einen einzelnen Inhaltsordner. Jeder Inhaltsbereich wird dann als Unterordner im Hauptkursordner exportiert. Beispiel: Sie exportieren ein Common Cartridge-Paket aus einem Blackboard Learn-Kurs und importieren es wieder. Ihr Kurs enthält einen einzelnen Inhaltsbereich mit einem Ordner für jeden Original-Inhaltsbereich und einen Inhaltsbereich mit allen Weblinks.

Detaillierte Informationen zu den Common Cartridge-Spezifikationen erhalten Sie von Ihrer Institution.

Kurs im Common Cartridge-Format exportieren

Steuerungsfenster > Pakete und Funktionen > Kurs exportieren/archivieren > Common Cartridge-Pakete exportieren > Senden

Um das Paket im Common Cartridge 1.1 oder 1.2-Format zu exportieren, aktivieren Sie das entsprechende Kontrollkästchen. Wenn Sie kein Kontrollkästchen aktivieren, wird der Kurs im Common Cartridge 1.0-Format exportiert. Die Auswahl der Version hängt davon ab, ob das System, in das das Paket importiert wird, Version 1.1 oder 1.2 unterstützt.


Kurs archivieren

Das kommt Ihnen nicht vertraut vor? Sehen Sie sich in der „Ultra“-Hilfe Informationen zum Archivieren Ihres Kurses an.

Die Funktion zum Archivieren von Kursen erstellt einen permanenten Datensatz für einen Kurs, der alle Inhalte und Benutzeraktionen umfasst. Archivierte Kurse werden als ZIP-Dateien gespeichert. Wenn Sie einen Kurs archivieren, wird er nicht aus dem System gelöscht.

Alle Dateien innerhalb des Kurses werden in das Archiv aufgenommen, selbst wenn eine Datei nicht im Kurs verlinkt war.

Steuerungsfenster > Pakete und Funktionen > Kurs exportieren/archivieren

  1. Wählen Sie auf der Seite Kurs exportieren/archivieren die Option Kurs archivieren.
  2. Auf der Seite Kurs archivieren können Sie optional das Kontrollkästchen für Notencenterverlauf einschließen aktivieren. Dadurch wird die Datei größer und die Verarbeitungsdauer länger.
  3. Wählen Sie im Abschnitt Dateianhänge aus, ob nur die Links zu den Kursdateien oder aber die Links und Kopien der Kursdateiinhalte einbezogen werden sollen.
    • Wenn Sie Links und Kopien von Inhalten kopieren auswählen, klicken Sie auf Größe kalkulieren, um sicherzustellen, dass die Größe des Pakets nicht die angezeigte zugelassene Paketgröße überschreitet.
    • Um Dateien und Ordner aus dem Paket zu entfernen, wählen Sie Paketinhalte verwalten.
  4. Wählen Sie Senden aus.

Der Abschnitt Dateianhänge ist verfügbar, wenn Ihre Institution Zugriff auf Content Management hat.


Kurspaket herunterladen

Steuerungsfenster > Pakete und Funktionen > Kurs exportieren/archivieren

  1. Wählen Sie auf der Seite Kurs exportieren/archivieren den Link für das Paket, das Sie herunterladen möchten.
  2. Speichern Sie die Datei am geeigneten Ort.

Sie können das Standard- oder Detailprotokoll eines archivierten Kurses über sein Menü öffnen.

Seite „Export/Archiv“

Auf der Seite Kurs exportieren/archivieren werden alle Export- und Archivpakete, die Sie im Kurs erstellen, organisiert.

Wenn Sie einen Kurs exportieren oder archivieren, wird auf dieser Seite ein Link zu dem Paket angezeigt. Sie können das Paket auf Ihren Computer herunterladen und es zu einem späteren Zeitpunkt wieder importieren oder wiederherstellen.

Wenn Sie ein Paket exportieren oder archivieren, wird es nicht sofort auf dieser Seite angezeigt. Sie erhalten eine E-Mail, sobald das Paket vom System erstellt wurde. Dann können Sie diese Seite öffnen, um das Paket zu suchen und herunterzuladen.

Es wird empfohlen, die Pakete von dieser Seite zu löschen, sobald Sie sie heruntergeladen haben. Bei der Beschränkung für den Kurs wird jedes Paket berücksichtigt.


ULTRA: Ihren Kurs exportieren und archivieren

Das kommt Ihnen nicht vertraut vor? Sehen Sie sich in der „Original“-Hilfe Informationen zum Exportieren und Archivieren Ihres Kurses an.

Sie können Ihren Kursinhalt zur späteren Nutzung exportieren. Dieser Inhalt wird in ein Export-/Archivpaket aufgenommen:

  • Kursinhalte
  • Rubriken, die Aufgaben zugeordnet sind
  • Kalenderereignisse, darunter Sprechzeiten und Kursplan
  • Diskussionen
  • Einstellungen für den Bewertungsbericht
  • Manuell Bewertungsberichtelemente
  • Zielausrichtungen
  • Manuelle Anwesenheit
  • Kursankündigungen

Wählen Sie auf der Seite Kursinhalt das Symbol Weitere Optionen neben dem Link Bücher und Werkzeuge. Wählen Sie Kurspaket exportieren aus.

Sie werden gefragt, ob Sie Teilnehmeraktivitätsdaten in Ihren Export einbeziehen möchten, wobei es sich um ein Archiv handelt. Zu den Teilnehmeraktivitätsdaten zählen eingereichte Aufgaben, Noten und Diskussionsbeiträge. Wählen Sie Ja, wenn die Teilnehmeranmeldung und die Teilnehmerdaten enthalten sein sollen. Wählen Sie Nein, wenn Sie nur den Inhalt ohne die Teilnehmeranmeldung und -daten kopieren möchten.

Auch wenn Sie die Teilnehmeranmeldung und -daten einbeziehen, werden diese Informationen nicht zu einem anderen Ultra-Kurs hinzugefügt, wenn Sie sich für einen Import des Inhalts entscheiden. Administratoren können ein Archivpaket wiederherstellen. Dabei werden alle Teilnehmeranmeldungen und -daten beibehalten.

Sobald der Export oder das Archivpaket fertig ist, wird die ZIP-Datei angezeigt. Wählen Sie den Dateinamen aus, um das Paket auf Ihren Computer herunterzuladen.

Export- und Archivpakete werden als komprimierte ZIP-Dateien heruntergeladen und können im selben Format importiert oder wiederhergestellt werden. Sie dürfen ein Paket nicht entpacken oder Dateien aus dem Paket löschen, da der Inhalt ansonsten nicht korrekt importiert wird.

Kursmaterial freigeben

Wenn Sie Ihren Kursinhalt gemeinsam mit anderen Kursleitern nutzen, können Sie diesen die ZIP-Datei senden. Die anderen Kursleiter können die ZIP-Datei in einen ihrer Kurse importieren oder ein Administrator kann ein Archivpaket wiederherstellen. Der gesamte Inhalt bleibt Teilnehmern verborgen, sodass die Sichtbarkeit von Ihnen oder einem anderen Kursleiter eingestellt werden kann.

Weitere Informationen zum Importieren von Kursinhalten