Text zum Schutz vor Datenverlust kopieren und einfügen

Wenn Sie Text zu Ihrem Kurs hinzufügen, können Sie verhindern, dass Arbeit verloren geht, falls die Internetverbindung unterbrochen wird oder ein Softwarefehler auftritt. Sie können Ihre Texte in einen einfachen Offline-Texteditor wie Notepad oder TextEdit eingeben und Ihre Arbeit im Anschluss kopieren und in den Kurs einfügen.

Oder Sie können den gesamten hinzuzufügenden Text kopieren, bevor Sie ihn einsenden oder speichern. Markieren Sie den Text und klicken Sie mit der rechten Maustaste, um ihn zu kopieren. Sie können auch die Tastenkombinationen zum Kopieren und Einfügen verwenden:

  • Windows: Strg + A zur Auswahl des gesamten Textes, Strg + C zum Kopieren und Strg + V zum Einfügen.
  • Mac: Befehlstaste + A zur Auswahl des gesamten Textes, Befehlstaste + C zum Kopieren und Befehlstaste + V zum Einfügen.

Kann ich Text aus Microsoft® Word einfügen?

Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie den Text direkt in den Editor eingeben und mit den verfügbaren Optionen formatieren.

Es können Probleme auftreten, wenn Sie Text aus einem Word-Dokument kopieren und ihn direkt in den Editor einfügen. Die ursprüngliche Formatierung wird dann wahrscheinlich nicht wie vorgesehen angezeigt. Außerdem können Sie die Formatierung möglicherweise nicht entfernen oder neue hinzufügen, nachdem Sie den Text in den Editor eingefügt haben. Um diese Formatierungsprobleme zu vermeiden, können Sie die Formatierung entfernen und sie mit den Optionen im Editor erneut formatieren.

Um die Word-Formatierung zu entfernen, nachdem Sie den Text in den Editor eingefügt haben, markieren Sie den gesamten Text und klicken auf das Symbol Formatierung entfernen. Verwenden Sie diese Option nur, wenn Sie sicher sind, dass alle Formatierungen entfernt werden können. Alle Aufzählungszeichen, nummerierten Listen, Einzüge, Zeilenabstände, zentrierter Text und Formatierung von Schriftart und -größe wird entfernt.

Oder Sie fügen Ihre Texte in einen einfachen Offline-Texteditor wie Notepad oder TextEdit ein und entfernen die Formatierung, bevor Sie den Text im Editor hinzufügen. Anschließend können Sie den Text in den Editor einfügen und wie gewünscht formatieren.


Text hinzufügen

Das kommt Ihnen nicht vertraut vor? Sehen Sie in der „Ultra“-Hilfe nach, wie Sie Text hinzufügen.

Der Editor wird überall angezeigt, wo Sie Text hinzufügen und formatieren können, wie in Übungen, Tests, Diskussionen, Blogs und Tagebüchern.

Sie können auch mit den Optionen im Editor Dateien anhängen, Multimedia integrieren und Gleichungen, Links und Tabellen einfügen. Sie haben die kreative Kontrolle über die Art der Darstellung Ihrer Inhalte. Zudem können Sie die Reihenfolge und Darstellung beliebig ändern.

Die Standardansicht ist WYSIWYG (What You See Is What You Get). Sie können das Symbol Quellcode auswählen und den Code bearbeiten oder hinzufügen oder das Symbol Codebeispiel einfügen/bearbeiten auswählen.

Außerdem können Sie mit der rechten Maustaste häufig verwendete Optionen aufrufen. Das Menü ändert sich je nach Position des Cursors und je nachdem, ob Sie Text ausgewählt haben.

Um mithilfe der Tastatur zur Symbolleiste des Editors zu springen, drücken Sie ALT + F10. Auf Mac-Systemen drücken Sie Fn + Optionstaste + F10. Der Fokus liegt auf dem ersten Symbol links in der obersten Zeile. Verwenden Sie die Pfeiltasten nach rechts und nach links, um sich in der Symbolleiste vor und zurück zu bewegen. Die Pfeiltasten nach unten und nach oben können nicht dazu verwendet werden, zwischen den Zeilen zu wechseln. Navigieren Sie mit den Pfeiltasten zum Ende einer Zeile und dann nach oben oder nach unten in die nächste verfügbare Zeile.


Arbeiten mit Listen

Im Editor können Sie nummerierte oder Aufzählungslisten zum Text hinzufügen.

  • Nummerierte Liste: Wählen Sie aus den verfügbaren Listenoptionen aus:
    • Standard: Zahlen
    • Alphabetisch
    • Römische Zahlen
    • Griechische Symbole
  • Aufzählung: Wählen Sie einen ausgefüllten oder offenen Kreis oder ein Quadrat aus.

Abstände zwischen Elementen in nummerierten oder Aufzählungslisten anpassen

Sie können die Abstände zwischen den Elementen in nummerierten oder Aufzählungslisten in der Quellcodeansicht oder in der WYSIWYG-Ansicht (What You See Is What You Get) anpassen.

Standardmäßig haben Elemente in nummerierten und Aufzählungslisten denselben Abstand wie Zeilen in einem Absatz. Zum Erstellen der einzelnen Elemente in der nummerierten oder Aufzählungsliste wird der Tag <li> verwendet.

Abstand in der WYSIWYG-Ansicht anpassen

Setzen Sie in der WYSIWYG-Ansicht den Mauszeiger an das Ende jeder Zeile in der nummerierten oder Aufzählungsliste und drücken Sie Umschalt + Eingabe. Dadurch fügen Sie zwischen den Listenelementen einen Zeilenabstand ein. Durch Wiederholen der Tastenkombination werden weitere Zeilenabstände eingefügt. In der Codeansicht wird für jeden Zeilenabstand <br /><br /> angezeigt. Dieser Code wird bei jedem Element der nummerierten oder Aufzählungsliste links von dem schließenden Tag (dem </li>) angezeigt.

Abstand in der Codeansicht anpassen

Wenn Sie den Abstand zwischen Listenelementen punktgenau steuern möchten, müssen Sie in der Codeansicht arbeiten. Klicken Sie auf das Quellcodesymbol, um das Code-Fenster zu öffnen. Sie können zu jedem Listenelement-Tag einen Punktwert hinzufügen. Wenn beispielsweise „<li>“ angezeigt wird, ersetzen Sie alle Vorkommen durch „<li style="margin-bottom: 20px;">“. Anstelle von 20px können Sie den benötigten Wert eingeben. Der Abstand wird unter jedem Element in der nummerierten oder Aufzählungsliste eingefügt und stellt so einen Abstand zwischen den Listenelementen her.

Der Abstand zwischen Absätzen kann mit denselben Methoden angepasst werden.


Horizontale Linien einfügen

Sie können Linien und horizontale Trennlinien zu den Inhalten hinzufügen, die Sie im Inhaltseditor bearbeiten.

Über das Symbol „Horizontale Linie“ wird eine dünne horizontale Linie an der aktuellen Position des Mauszeigers eingefügt, die die gesamte Breite des Textbereichs überspannt.


Rechtschreibprüfung

Ihre Institution legt fest, ob diese Option verfügbar ist.

Klicken Sie auf das Symbol „Rechtschreibprüfung“, um die automatische Rechtschreibprüfung zu aktivieren bzw. zu deaktivieren. Sie können die Wörterbuchsprache im Menü ändern. Institutionen und Kursleiter können die Rechtschreibprüfung deaktivieren. Ihre Institution legt fest, welche Wörterbücher für die Rechtschreibprüfung geladen werden.

Wenn Sie die Rechtschreibprüfung aktivieren und Wörter existieren, die überprüft werden müssen, wird ein neues Fenster angezeigt, in dem alle potenziell falsch geschriebenen Wörter oder Wörter, die nicht im geladenen Wörterbuch gefunden wurden, angezeigt werden. Diese Wörter werden auch im Textbereich rot unterkringelt. Sie können ein Wort in eine der vorgeschlagenen Alternativen ändern, das Wort oder alle angezeigten Wörter ignorieren oder das Fenster „Rechtschreibprüfung“ schließen.

Wenn Sie ein Wort ändern möchten, wählen Sie eine der vorgeschlagenen Alternativen aus der Liste aus und wählen Sie Ändern aus. Die Rechtschreibprüfung wechselt zum nächsten Wort, das überprüft werden soll. Sobald der gesamte Text geprüft wurde, wird das Fenster Rechtschreibprüfung geschlossen.

Wenn keine Wörter zum Überprüfen vorhanden sind, zeigt die Rechtschreibprüfung die Meldung Keine Rechtschreibfehler gefunden an.


Link hinzufügen

Das kommt Ihnen nicht vertraut vor? Sehen Sie in der „Ultra“-Hilfe nach, wie Sie Links hinzufügen.

Sie können einen Link zu einer Website, zu einer Datei auf Ihrem Computer oder zum Datei-Repository Ihres Kurses (Content Collection) angeben, falls Ihre Institution Zugriff darauf hat.

Wählen Sie Text oder ein Objekt aus und klicken Sie auf das Symbol Link einfügen/bearbeiten, um einen neuen Link hinzuzufügen oder einen vorhandenen Link zu bearbeiten. Um einen Link zu entfernen, wählen Sie den Link aus und klicken Sie auf das Symbol Link entfernen. Mit Hilfe des Kontextmenüs (Rechtsklick) können Sie auch Text und Objekte verknüpfen bzw. trennen. Wenn Sie die Adresse des Links eingeben oder einfügen, müssen Sie auch das http://-Protokoll angeben.

Solange Sie keinen Text bzw. kein Objekt ausgewählt haben, sind die Funktionen zum Einfügen/Bearbeiten und zum Entfernen von Links grau unterlegt, d. h. nicht verfügbar.

Legen Sie im Menü Link öffnen fest, wo der Link geöffnet werden soll, z. B. in einem neuen Fenster. Sie können auch einen optionalen Titel für das Fenster oder den Frame eingeben, der angezeigt wird, wenn Benutzer auf den Link klicken.


Text suchen und ersetzen

Mit dem Suchsymbol können Sie nach übereinstimmendem Text suchen und ihn gegebenenfalls auch durch anderen Text ersetzen.

Text suchen

Geben Sie in das Popup-Fenster den Text ein, nach dem im Feld Suchen gesucht werden soll.

Über das Symbol Zahnradeinstellungen können Sie zwischen drei Suchoptionen wählen: Groß- und Kleinschreibung , wenn die Groß- und Kleinschreibung beachtet werden soll, Nur ganze Wörter suchen und In Auswahl suchen. Gefundene Textstellen werden im Textfeld hervorgehoben.

Wählen Sie Suchen aus, um nach allen Übereinstimmungen im Text zu suchen, die automatisch hervorgehoben werden, oder wählen Sie oben rechts X  zum Schließen des Fensters aus.

Text ersetzen

Geben Sie in das Textfeld Ersetzen durch den Text ein, mit dem Sie den gefunden Text ersetzen möchten, und wählen Sie eine Aktion aus:

  • Ersetzen: Ersetzt Sie die nächste Instanz, die gefunden wird.
  • Alle ersetzen: Alle gefundenen Vorkommnisse werden ersetzt.

Sie können auch die Schaltfläche Suchen auswählen, um ohne Ersetzen zu suchen.


ULTRA: Text hinzufügen

Das kommt Ihnen nicht vertraut vor? Sehen Sie in der „Original“-Hilfe nach, wie Sie Text hinzufügen.

Der Editor wird überall angezeigt, wo Sie Text formatieren können, wie in Aufgaben, Tests, Diskussionen und Tagebüchern.

Sie können Aufzählungen, nummerierte Listen, Fett- und Kursivschrift hinzufügen. Fügen Sie mithilfe des Menüs Textstil Überschriften hinzu.

Sie können auch den mathematischen Editor starten, um mathematische Formeln in den Text einzubetten. Der WIRIS-Editor wird in einem neuen Fenster geöffnet.

Um mithilfe der Tastatur zur Symbolleiste des Editors zu springen, drücken Sie ALT + F10. Auf Mac-Systemen drücken Sie auf Fn + ALT + F10. Wählen Sie mit den Pfeiltasten eine Option aus, beispielsweise eine nummerierte Liste.


ULTRA: Link hinzufügen

Das kommt Ihnen nicht vertraut vor? Sehen Sie in der „Original“-Hilfe nach, wie Sie Links hinzufügen.

Sie können Links zum Text hinzufügen, wenn Sie im Editor arbeiten. Um einen Link hinzuzufügen, wählen Sie das in Form einer Kette dargestellte Symbol Link einfügen/bearbeiten aus. Geben oder fügen Sie die Link-URL und den Link-Text ein. Verwenden Sie das http://-Protokoll. Wählen Sie Einfügen aus, um den Link zu speichern.

Sie können auch bereits eingegebenen Text mit einem Link versehen. Markieren Sie den Text und wählen Sie das Symbol Link einfügen/bearbeiten aus. Der Link-Text, den Sie im Editor ausgewählt haben, wird automatisch hinzugefügt.


ULTRA: Content-Market-Dateien einfügen

Ihre Institution legt fest, welche Werkzeuge verfügbar sind.

Der Content Market bietet Ihnen Zugang zu nützlichen Lernmaterialien von vertrauenswürdigen Content-Anbietern. Darüber hinaus können Sie auf Werkzeuge und Links zugreifen, die Ihr Administrator in Ihrer gesamten Institution zur Verfügung gestellt hat.

Sie können in Ihren Kursaufgaben, Tests und Dokumenten direkt Inhalte aus dem Content Market zum Editor hinzufügen. Wählen Sie im Editor die Option  LTI-Element einfügen/bearbeiten.

Wählen Sie ein Werkzeug aus, das Sie starten möchten, und suchen Sie nach Inhalten, die Sie hinzufügen möchten. Alternativ können Sie das Pluszeichen auf der Karte des Institutions-Werkzeugs auswählen, um das gesamte Werkzeug dem Editor hinzuzufügen. Wenn Sie dem Editor ein Werkzeug oder bestimmte Inhalte hinzufügen, wird/werden diese(r) als Link dargestellt.

Weitere Informationen zum Content Market