Was ist Cloudspeicher?

Sie können Dateien in Web-Apps hochladen, die in der „Cloud“ ausgeführt werden und nicht auf Ihrem Computer installiert sind (z. B. OneDrive®).

Ihre Dateien sind auf sicheren Online-Servern gespeichert. Dort sind sie vor Zwischenfällen und Viren geschützt. Wenn es Probleme mit Ihrem Computer oder Telefon gibt, müssen Sie sich über Dateiverluste dennoch keine Gedanken machen. Sie können jederzeit und von beliebigen Geräten über das Internet auf die Dateien in der Cloud zugreifen.

In Ihrem Kurs können Sie und die Teilnehmer sofort eine Verbindung zu mehreren Web-Apps, auf denen Sie Dateien speichern, herstellen. Blackboard Learn nutzt einen Cloud-Integrations-Service für einen einfachen und zentralen Zugriff auf Web-Apps.

Wenden Sie sich an Ihren Administrator, wenn Sie in Ihrem Kurs nicht auf den Cloudspeicher zugreifen können. Der Cloudspeicher ist in Ihrer Blackboard Learn-Bereitstellung unter Umständen nicht verfügbar.


Erstmaliger Zugriff auf den Cloudspeicher

Wenn Sie zum ersten Mal auf den Cloudspeicher zugreifen, wählen Sie die Web-App aus, zu der Sie eine Verbindung herstellen möchten:

  • OneDrive
  • Feld
  • OneDrive for Business
  • Dropbox
  • Google Drive™

Melden Sie sich als Nächstes an. Warten Sie, bis der Cloud-Integrations-Service eine Verbindung zu Ihrer Web-App hergestellt hat.

Im Popup-Fenster des Cloudspeichers sehen Sie die Dateien für die ausgewählte Web-App. Wählen Sie die Option Konten aus dem Menü, um weitere Web-Apps zu aktivieren oder zu einer aktivierten App zu wechseln.

Klicken Sie auf das X, um Ihr Konto zu entfernen.


Auf Cloudspeicher im Kurs zugreifen

Das kommt Ihnen nicht vertraut vor? Informationen zum Zugriff auf den Cloudspeicher in Ihrem Kurs finden Sie in der „Ultra“-Hilfe.

Wenden Sie sich an Ihren Administrator, wenn Sie in Ihrem Kurs nicht auf den Cloudspeicher zugreifen können. Der Cloudspeicher ist in Ihrer Blackboard Learn-Bereitstellung unter Umständen nicht verfügbar.

Sie können in diesen Kursbereichen auf Ihre Dateien im Cloudspeicher zugreifen:

  • Anhänge und im Editor für Aufgaben
  • Anhänge und im Editor für Inhaltselemente

Die Teilnehmer können bei der Einreichung von Aufgaben auf die Dateien aus ihrem Cloudspeicher zugreifen.

Zurzeit können Sie keine Dateien anzeigen oder kommentieren, die in den nativen Dateiformaten von Google Drive eingereicht wurden, wie Google Docs (gDoc), Sheets (gsheets), Folien (.gslides) usw.

In einer Aufgabe auf Cloudspeicher zugreifen

Wählen Sie bei einer Aufgabe im Abschnitt Dateien anhängen die Option Cloudspeicher durchsuchen.

Sie können auf den Cloudspeicher auch über das Symbol Datei auswählen im Editor zugreifen.


Hinzufügen von Dateien aus dem Cloudspeicher

Das kommt Ihnen nicht vertraut vor? Informationen zum Hinzufügen einer Datei aus dem Cloudspeicher in Ihrem Kurs finden Sie in der „Ultra“-Hilfe.

Wenn Sie Dateien aus dem Cloudspeicher hinzufügen, erstellt das System eine Kopie der Dateien in Ihrem Kurs. Die Dateien sind nicht miteinander verknüpft. Sämtliche Änderungen, die Sie innerhalb des Kurses an einer Datei vornehmen, werden nicht auf die Datei im Cloudspeicher angewendet.

  1. Wählen Sie im Menü Dateien anhängen die Option Cloudspeicher durchsuchen.
  2. Wählen Sie im Popup-Fenster zum Cloudspeicher eine Web-App aus dem Menü und anschließend eine oder mehrere Dateien aus. Sie können auch einen Ordnertitel auswählen, um den Inhalt anzuzeigen, und Dateien auswählen. Sie können auch eine komprimierte Paketdatei (ZIP) auswählen. Die ZIP-Dateien bleiben beim Hinzufügen komprimiert. Teilnehmer wählen die ZIP-Datei aus, um diese auf ihre Computer herunterzuladen, und dekomprimieren sie dann, um auf die Inhalte zuzugreifen.
  3. Klicken Sie auf Auswählen, um der Seite die Dateien hinzuzufügen.

Sie können beim Erstellen eines Dokuments immer nur eine Datei aus dem Cloudspeicher hinzufügen.

Cloudspeicher und freigegebene Computer

Wenn Sie einen Computer gemeinsam mit anderen Nutzern verwenden, löschen Sie nach der Abmeldung Ihre Cookies und Site-Daten. Andere Benutzer können dann nicht auf Ihre Dateien im Cloudspeicher zugreifen.


ULTRA: Auf Cloudspeicher im Kurs zugreifen

Das kommt Ihnen nicht vertraut vor? Informationen zum Zugriff auf den Cloudspeicher in Ihrem Kurs finden Sie in der „Original“-Hilfe.

Sie können in diesen Kursbereichen auf Ihre Dateien im Cloudspeicher zugreifen:

  • Seite Kursinhalt
  • Seiten zur Erstellung von Dokumenten, Tests und Aufgaben
  • Diskussionen, Nachrichten und Unterhaltungen

Die Teilnehmer können für ihre Aufgaben, Tests, Diskussionen, Nachrichten und Unterhaltungen auf den Cloudspeicher zugreifen.

Zurzeit können Sie keine Dateien anzeigen oder kommentieren, die in den nativen Dateiformaten von Google Drive eingereicht wurden, wie Google docs (gDoc), Sheets (gsheets), Folien (.gslides) usw.

In einem Dokument auf Cloudspeicher zugreifen

Wählen Sie auf einer neuen Dokumentseite die Option Aus Cloudspeicher hochladen.

Wenn Sie etwas Inhalt hinzugefügt haben, wählen Sie das Pluszeichen aus, um das Menü zu öffnen. Wählen Sie Cloudspeicher.

Sie können auf den Cloudspeicher auch über das Menü Inhalt einfügen im Editor zugreifen.

Weitere Informationen zum Zugriff auf den Cloudspeicher über die Seite Kursinhalt.

Weitere Informationen zum Zugriff auf den Cloudspeicher aus einer Aufgabe heraus


ULTRA: Hinzufügen von Dateien aus dem Cloudspeicher

Das kommt Ihnen nicht vertraut vor? Informationen zum Hinzufügen einer Datei aus dem Cloudspeicher in Ihrem Kurs finden Sie in der „Original“-Hilfe.

Wenn Sie Dateien aus dem Cloudspeicher hinzufügen, erstellt das System eine Kopie der Dateien in Ihrem Kurs. Die Dateien sind nicht miteinander verknüpft. Sämtliche Änderungen, die Sie innerhalb des Kurses an einer Datei vornehmen, werden nicht auf die Datei im Cloudspeicher angewendet.

  1. Greifen Sie auf den Editor zu. Wählen Sie im Menü Inhalt einfügen die Option Aus Cloudspeicher einfügen.
  2. Wählen Sie im Popup-Fenster zum Cloudspeicher eine Web-App aus dem Menü und anschließend eine oder mehrere Dateien aus. Sie können auch einen Ordnertitel auswählen, um den Inhalt anzuzeigen, und eine Datei auswählen. Sie können auch eine komprimierte Paketdatei (ZIP) auswählen. Die ZIP-Dateien bleiben beim Hinzufügen komprimiert. Teilnehmer wählen die ZIP-Datei aus, um diese auf ihre Computer herunterzuladen, und dekomprimieren sie dann, um auf die Inhalte zuzugreifen.
  3. Klicken Sie auf Auswählen, um der Seite die Dateien hinzuzufügen.

Sie können die Einstellungen der Dateien ändern, die Sie hinzugefügt haben. Wählen Sie zuerst im Editor eine Datei und anschließend in der Zeile der Editorfunktionen das Symbol Anhang bearbeiten aus. Sie können einen Anzeigenamen und Alternativtext hinzufügen. Alternativtext dient zur Beschreibung der Grafik für Benutzer, die Bildschirmleser verwenden oder die Bilder auf Webseiten deaktiviert haben.

Außerdem können Sie wählen, ob die Datei als Link im Editor eingefügt oder direkt eingebettet werden soll, damit sie inline mit den anderen von Ihnen hinzugefügten Inhalten angezeigt wird.

Weitere Informationen zum Hinzufügen und Bearbeiten von Dateien

Cloudspeicher und freigegebene Computer

Wenn Sie einen Computer gemeinsam mit anderen Nutzern verwenden, löschen Sie nach der Abmeldung Ihre Cookies und Site-Daten. Andere Benutzer können dann nicht auf Ihre Dateien im Cloudspeicher zugreifen.