Mit den richtigen digitalen Inhalten können Sie Ihre Kurse optimieren.

Machen Sie Ihren Blackboard Learn-Kurs durch Integrationen und Links zu digitalen Inhalten noch effektiver. Der Blackboard Learn-Administrator Ihrer Institution kann Ressourcen mit LTI- und LTI-2.0-Technologie autorisieren. LTI steht für Learning Tools Interoperability und ist eine Initiative des IMS Global Learning Consortium zur nahtlosen Integration extern gehosteter webbasierter Lernwerkzeuge in Kurse.

Eventuell haben Sie auch Zugriff auf Content Market, einer zentralen Anlaufstelle für externe Inhalte für Ihre Kurse. Kursleiter und -ersteller können auf einsatzbereite Materialien von Lehrbuchverlagen zugreifen, um ihren Lehrplan zu erweitern und Teilnehmern ergänzende Materialien bereitzustellen, die das Lernen erleichtern.

Mit einer integrierten Inhaltslösung können Sie Onlineprodukte von marktführenden Verlagen in Ihren Blackboard Learn-Kursen verfügbar machen. Ermöglichen Sie den nahtlosen Zugriff auf nützliche und wertvolle Inhalte. Wie, bestimmen Sie selbst.

Weitere Informationen in unserem Digital Content Center

Content Market

Das kommt Ihnen nicht vertraut vor? Wechseln Sie zur „Ultra“-Hilfe für Content Market.

Der Arbeitsablauf des Markts für Inhalte vereinfacht das Erkennen und Hinzufügen von Inhalten und Werkzeugen von externen Quellen. Sie können auf nützliche Lernmaterialien der Partnerverlage von Blackboard zugreifen, unter anderem Macmillan und Jones & Bartlett. Sie können zwischen kommerziellen und nicht kommerziellen Ressourcen, Lektionen, E-Books, offenen Bildungsressourcen, Werkzeugen und Apps wählen.

Wählen Sie in einem beliebigen Inhaltsbereich die Option Content Market im Menü Partnerinhalt aus.

Suchen Sie in Content Market nach dem Inhalt, den Sie Ihrem Kurs hinzufügen möchten. Die Liste der assoziierten Partner enthält die Verlage, die Sie mit Ihrem Kurs verbunden haben. Unter Verfügbare Partner werden die Verlage angezeigt, die noch nicht mit dem Kurs verknüpft sind, Ihnen aber zur Verfügung stehen.


Lehr-Tools von der Anbieter-Site hinzufügen

Das kommt Ihnen nicht vertraut vor? Sehen Sie sich in der „Ultra“-Hilfe die Informationen zum Hinzufügen von Inhalten von einer Anbieter-Site an.

Mit LTI-Technologie können Sie von Verlagen erstellte Inhalte in Ihrem Kurs verwenden und so bei der Erstellung Ihres Lehrplans Zeit sparen. Sie können LTI-Werkzeuge entweder als Werkzeuge in Ihrem Kurs verwenden oder als Markt, auf dem Sie Inhalte auswählen und überall dort hinzufügen können, wo sie erscheinen sollen.

Ihre Institution legt fest, welche Werkzeuge verfügbar sind.

Wenn Ihre Institution den Anbieter als Kurswerkzeug hinzugefügt hat, können Sie im Menü Werkzeuge, in dem Sie auch Ihre Inhalte erstellen, darauf zugreifen. Wählen Sie den Anbieter des Werkzeugs in der Liste aus, um das Werkzeug zu starten. Sofern der Tool-Anbieter dies zulässt, können Sie Ihrem Kurs mit nur wenigen Klicks mehrere Teile der Inhalte hinzufügen.

Die Inhalte der Tool-Anbieter sind unterschiedlich konfiguriert. Ihnen wird neben den einzelnen Inhaltsteilen möglicherweise ein Kontrollkästchen angezeigt, das Sie markieren und damit alle Inhaltsteile auf einmal auswählen und hinzufügen können. Weitere Informationen zum Hinzufügen von Inhalten Dritter zu Ihrem Kurs erhalten Sie von Ihrer Institution.


ULTRA: Content Market

Das kommt Ihnen nicht vertraut vor? Wechseln Sie zur „Original“-Hilfe für Content Market.

Über den Content Market haben Sie Zugang zu nützlichen Lernmaterialien von Content-Anbietern. Darüber hinaus können Sie auf Werkzeuge und Links zugreifen, die Ihr Administrator in Ihrer gesamten Institution zur Verfügung gestellt hat.

Die von Ihnen hinzugefügten Inhalte und Werkzeuge werden neben Ihren übrigen Kursmaterialien auf der Seite Kursinhalt angezeigt.

Zurzeit sind die Materialien einiger Partner-Content-Anbieter nur in der Original-Kursansicht verfügbar. Zu diesen Anbietern gehören Cengage Learning MindLinks™, McGraw-Hill Higher Education, Pearson's MyLab & Mastering, Bookshelf von VitalSource Technologies sowie WileyPLUS.

  1. Wählen Sie auf der Seite Kursinhalt überall dort, wo Sie Inhalte hinzufügen möchten, das Pluszeichen aus.
  2. Wählen Sie im Menü die Option Content Market. Hier können Sie Inhalte von Content-Anbietern suchen und hinzufügen oder die Liste der Werkzeuge durchsuchen, die Ihre Institution bereits zur Verfügung gestellt hat.
  3. Wählen Sie ein Lehrbuch eines Verlags und elektronische Ressourcen aus. Ordnen Sie anschließend Ihren Kurs durch den für diesen Verlag erforderlichen Genehmigungsprozess dem Verlag zu. Unter Umständen werden Sie gebeten, den Zugang des Anbieters zu bestimmten Benutzerinformationen, etwa Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse, zu genehmigen.

    Ihre Institution kann festlegen, dass Ihre Benutzerinformationen automatisch an Content-Anbieter weitergegeben werden.

  4. Wählen Sie Starten aus.

Beim Start geben Sie Ihre Anmeldedaten für den Verlag an und erhalten Zugang zum Lehrbuch. Anschließend können Sie während des gesamten Kursabschnitts auf Materialien und Werkzeuge zugreifen. Nachdem Sie Materialien zu Ihrem Kurs hinzugefügt haben, können Sie diese nach Bedarf organisieren und schließlich den Teilnehmern anzeigen.

Sie können in Ihren Kursaufgaben, Tests und Dokumenten auch direkt Inhalte aus dem Content Market zum Editor hinzufügen. Wählen Sie im Editor die Option Inhalt &gt einfügen; LTI-Element einfügen/bearbeiten.

Weitere Informationen zum Hinzufügen von Content-Market-Dateien zum Editor

Institutionswerkzeuge

Möglicherweise können Sie auch auf Inhalte und Werkzeuge zugreifen, die Ihre Institution hinzugefügt hat.

Ihr Administrator kann Ressourcen mit LTI-Technologie autorisieren. LTI steht für Learning Tools Interoperability und ist eine Initiative des IMS Global Learning Consortium zur nahtlosen Integration extern gehosteter webbasierter Lernwerkzeuge in Kurse.

Auf der Seite Content Market können Sie bei entsprechender Anzeige den Blackboard Collaborate Ultra-Sitzungs-Manager Ihrer Institution auswählen. In dem Feld können Sie die Sichtbarkeit verwalten, das Werkzeug umbenennen und eine Beschreibung eingeben, die auf der Seite Kursinhalt angezeigt wird.

Lehrwerkzeuge von der Anbieter-Site hinzufügen

Das kommt Ihnen nicht vertraut vor? Sehen Sie sich in der „Original“-Hilfe die Informationen zum Hinzufügen von Inhalten von einer Anbieter-Site an.

Sofern ein Tool-Anbieter dies zulässt, können Sie Ihrem Kurs mit nur wenigen Klicks mehrere Teile der Inhalte hinzufügen.

Wählen Sie auf der Seite Kursinhalt überall dort, wo Sie Inhalte hinzufügen möchten, das Pluszeichen aus. Wählen Sie im Menü die Option Content Market. Suchen Sie den gewünschten Tool-Anbieter, starten Sie das Tool und durchsuchen Sie den Inhalt.

Die Inhalte der Tool-Anbieter sind unterschiedlich konfiguriert. Sie sehen möglicherweise ein Kontrollkästchen neben Inhaltselementen. Wählen Sie alle aus, um alle in einer Aktion hinzuzufügen. Weitere Informationen zum Hinzufügen von Inhalten Dritter zu Ihrem Kurs erhalten Sie von Ihrer Institution.


ULTRA: Bücher und Tools

Wählen Sie im Feld Details und Aktionen auf der Seite Kursinhalt die Option Bücher und Tools. Sie können die von Verlagen erstellten Inhalte anzeigen, die Sie in Ihrem Kurs bereits verwendet haben, bzw. Tools anzuzeigen, die für Sie interessant sein könnten.

Die Liste der vorgeschlagenen Tools enthält die für Ihre Institution genehmigten Tools, zum Beispiel Blackboard Collaborate Ultra. Wählen Sie bei Werkzeugen, die Sie in Ihrem Kurs nutzen möchten, das Pluszeichen aus.

Sie können beispielsweise ein gemeinsames Notebook für die Klasse einrichten. Zudem können Sie Beiträge benoten und ein Fälligkeitsdatum hinzufügen, sodass die erforderliche Arbeit in den Kalendern der Teilnehmer angezeigt wird. Fügen Sie das Werkzeug einfach auf der Seite Kursinhalt hinzu und konfigurieren Sie es gemäß der Anleitung des Werkzeuganbieters.


ULTRA: Lehrwerkzeuge mit LTI-Verbindung hinzufügen

Sie können auch Werkzeuge einrichten, die Ihre Institution noch nicht genehmigt hat. Ergänzen Sie bei Werkzeugen, die nach dem LTI-Standard integriert werden, die folgenden LTI-Verbindungsinformationen: Kursinhalt > Erstellen > Element erstellen > Lehrwerkzeuge mit LTI-Verbindung hinzufügen.

Geben Sie im Feld Neuer LTI-Link den Namen des Werkzeugs an und geben oder fügen Sie die Konfigurations-URL ein. Ist für diese LTI-Verbindung ein Schlüssel oder Shared Secret erforderlich, werden die entsprechenden Felder nach dem Eingeben bzw. Einfügen der URL angezeigt. Sie können auch festlegen, dass der verlinkte Inhalt in einem separaten Fenster geöffnet werden soll, Klassengespräche zulassen, die Bewertung aktivieren und eine Beschreibung eingeben, die mit dem Werkzeug auf der Seite Kursinhalt angezeigt wird. Wenn Sie keinen Titel hinzufügen, werden Neuer LTI-Link und das Datum in der Inhaltsliste angezeigt.

Ihre Institution entscheidet über die Zulassung von LTI-Anbietern und kann externe Verbindungen beschränken.

Wenn Teilnehmer den Link auf der Seite Kursinhalt auswählen, werden sie zum Inhalt geleitet.

Wenn die Konfiguration ungültig ist oder von Ihrer Institution genehmigt werden muss, werden Sie benachrichtigt und der Link bleibt Teilnehmern verborgen.

LTI-Lehrwerkzeug an einem Ziel ausrichten

Sie können einen LTI-Link an einem oder mehreren Zielen ausrichten. Mithilfe von Zielen können Sie und Ihre Einrichtung die Leistungen der Teilnehmer in allen Programmen und Lernplänen messen. Ehe Sie einen LTI-Link an Zielen ausrichten können, müssen Sie ihn speichern.

Öffnen Sie auf der Seite Kursinhalt das Menü des LTI-Links. Wählen Sie Bearbeiten und dann An Zielen ausrichten aus, um nach verfügbaren Zielen zu suchen und das Element daran auszurichten. Teilnehmer können die Ziele, an denen Sie einen LTI-Link ausrichten, nicht sehen.

Weitere Informationen zum Ausrichten von Zielen an Kursinhalten

Ihr LTI-Lehrwerkzeug zum Notenbuch hinzufügen

Sie können den LTI-Link zum Notenbuch hinzufügen. Nachdem Teilnehmer eine Einreichung abgeschlossen haben und eine Note im LTI-Lehrwerkzeug erhalten, wird der Bewertungsbericht aktualisiert.

  1. Aktivieren Sie in den LTI-Linkdetails das Kontrollkästchen Für dieses Element Bewertungsberichteintrag erstellen .
  2. Fügen Sie ein Fälligkeitsdatum hinzu, damit die erforderliche Arbeit in den Kalendern der Teilnehmern angezeigt wird.
  3. Optional legen Sie NotenschemaHöchstpunktzahlund Notenkategorie fest.