Diese Informationen gelten nur für die Originalumgebung. Ihre Institution legt fest, welche Tools verfügbar sind.

Was bedeutet WebDAV?

Mit Hilfe von WebDAV können Sie Dateien über das Internet freigeben. WebDAV ist mit den meisten Betriebssystemen kompatibel. Wenn Sie WebDAV, auch als Webordner bezeichnet, einrichten, können Sie alle Dateien in Ihrem Kurs verwalten.

Auf einem Mac richten Sie statt eines Webordners einen freigegebenen Speicherort ein.

Mit Webordnern können Sie folgende Aktionen durchführen:

  • Ordner erstellen und Elemente einfach zwischen Ordnern verschieben.
  • Dateien und Ordner umbenennen und entfernen.
  • Inhalte von verschiedenen Laufwerken und Ordnern in den Webordner oder freigegebenen Speicherort ziehen.
  • Datei in einem Webordner einfach betrachten und bearbeiten. Sie müssen die Datei nicht herunterladen, bearbeiten und dann wieder hochladen.

Informationen zu Dateinamen

Diese Zeichen sind in Dateinamen zulässig:

  • a-z
  • 0-9
  • Punkt (".")
  • Unterstrich ("_")

Alle Zeichen des ISO-8859-Standards werden ebenfalls unterstützt. Fremdsprachige Zeichen oder Symbole sind nicht zulässig.

Alle Leerzeichen werden im Namen der hochgeladenen Datei in Unterstriche ("_") konvertiert. Sonderzeichen in Dateinamen werden nicht unterstützt.


Webordner unter Microsoft Windows einrichten©

Um sich mit einem Webordner zu verbinden, benötigen Sie die Webadresse des Kursdateienordners sowie einen gültigen Benutzernamen und das Kennwort.

  1. Wählen Sie in den Kursdateien für den Ordner der obersten Ebene Webordner einrichten. Wenn Sie an dieser Stelle starten, ist sichergestellt, dass WebDAV auf alle in den Kursdateien enthaltenen Ordner zugreift. Sie können innerhalb der Kursdateien einen beliebigen Ordner auswählen. Der Pfad zum Webordner darf jedoch höchstens 240 Zeichen lang sein. Jeder ausgewählte Ordner hat eine andere Adresse.
  2. Klicken Sie auf der Seite Verwenden von Webordnern mit der rechten Maustaste und kopieren Sie die für Aktuelle Webadresse angezeigte URL. Die Adresse wird in späteren Schritten eingefügt.
  3. Klicken Sie im Startmenü von Windows auf Dokumente > Eigene Dokumente. Wählen Sie im linken Frame Netzwerkumgebung aus.
  4. Wählen Sie im Menü Netzwerkaufgaben die Option Netzwerkressource hinzufügen aus.
  5. Wählen Sie im Netwerkressource hinzufügen-Assistenten die Option Eine andere Netzwerkressource auswählen, um eine Verknüpfung zu erstellen.
  6. Fügen Sie die zuvor kopierte URL für den Webordner ein und klicken Sie auf Weiter.
  7. Geben Sie bei der Eingabeaufforderung Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort für Blackboard Learn ein. Geben Sie einen Namen für die Netzwerkressource ein und klicken Sie auf Weiter. Klicken Sie auf Fertig stellen, um den Assistenten zu schließen. Sie werden erneut aufgefordert, Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort einzugeben.
  8. Der Webordner wird geöffnet und zeigt die Dateien und Ordner im Kursdateienordner an.

Dateien in den Webordner verschieben

  1. Navigieren Sie bei geöffnetem Webordner zu dem Ordner, in dem Sie Dateien oder Ordner hinzufügen möchten.
  2. Öffnen Sie auf Ihrem Computer in einem separaten Fenster den Ordner mit den Dateien und Ordnern, die Sie übertragen möchten.
  3. Lassen Sie den Ordner und den Webordner geöffnet und verschieben Sie Dateien und Ordner durch Ziehen und Ablegen an den gewünschten Speicherort. Klicken Sie auf ein Element und ziehen Sie es in den Zielordner. Legen Sie es in dem Ordner ab, indem Sie die Maustaste loslassen. Die in den Webordner verschobenen Dateien und Ordner werden in die Kursdateien kopiert.
  4. Wenn gewünscht können Sie Dateien durch Kopieren und Einfügen auch zwischen Webordnern und einem Speicherort auf Ihrem Computer verschieben.
  5. Klicken Sie in den Kursdateien auf Aktualisieren, um die hochgeladenen Dateien anzuzeigen.

Wenn Sie alle Dateien und Ordner kopiert haben, trennen Sie die Verbindung zum Webordner. Wenn Sie die Verbindung nicht trennen, bleibt die Serververbindung erhalten, bis Sie den Computer herunterfahren. Falls Sie einen Computer verwenden, der auch von anderen Benutzern genutzt wird, haben diese Zugriff auf alle Inhalte in den Kursdateien.

Um den Webordner später noch einmal zu verwenden, öffnen Sie die Netzwerkumgebung und wählen Sie die von Ihnen erstellte Verknüpfung zum Webordner aus.


Freigegebene Speicherorte für Mac OS einrichten©

Um sich mit einem Webordner, beim Mac als freigegebener Speicherort bezeichnet, zu verbinden, benötigen Sie die Webadresse des Ordners „Kursdateien“ sowie gültige Anmeldedaten (Benutzername und Kennwort).

  1. Wählen Sie in den Kursdateien für den Ordner der obersten Ebene Freigegebenen Speicherort einrichten. Wenn Sie an dieser Stelle starten, ist sichergestellt, dass WebDAV auf alle in den Kursdateien enthaltenen Ordner zugreift. Sie können innerhalb der Kursdateien einen beliebigen Ordner auswählen. Der Pfad zum freigegebenen Speicherort darf jedoch höchstens 240 Zeichen lang sein. Jeder ausgewählte Ordner hat eine andere Adresse.
  2. Kopieren Sie auf der Seite Verwenden von freigegebenen Speicherorten die unter Aktuelle Webadresse angezeigte URL. Die Adresse wird in späteren Schritten eingefügt.
  3. Wählen Sie in der Finder-Leiste Gehe zu > Mit Server verbinden aus.
  4. Fügen Sie im Fenster Mit Server verbinden die zuvor in Schritt 2 kopierte URL in das Feld Serveradresse ein. Wählen Sie Verbinden.

    Wählen Sie das Pluszeichen neben der eingefügten Adresse, um sie im Feld Bevorzugte Server hinzuzufügen. Wenn Sie die Adresse als bevorzugten Server speichern, müssen Sie sie nicht jedes Mal kopieren und einfügen. Beim nächsten Mal beginnen Sie mit Schritt 3, um eine Verbindung zu diesem freigegebenen Speicherort herzustellen.

  5. Wenn das Fenster WebDAV-Dateisystem-Identifizierung angezeigt wird, geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort für Blackboard Learn ein. Wählen Sie OK.
  6. Nachdem Sie mit dem freigegebenen Speicherort verbunden sind, wird auf Ihrem Desktop das Mac-Netzwerksymbol angezeigt. Doppelklicken Sie auf das Symbol, um den freigegebenen Speicherort zu öffnen. Im freigegebenen Speicherort werden die Dateien und Ordner in den Kursdateien angezeigt.

Dateien an einen freigegebenen Speicherort verschieben

  1. Navigieren Sie bei geöffnetem freigegebenen Speicherort zu dem Ordner, in dem Sie Dateien oder Ordner hinzufügen möchten.
  2. Öffnen Sie auf Ihrem Computer in einem separaten Fenster den Ordner mit den Dateien und Ordnern, die Sie übertragen möchten.
  3. Lassen Sie den Ordner und den freigegebenen Speicherort geöffnet und verschieben Sie Dateien und Ordner durch Ziehen und Ablegen an den gewünschten Speicherort. Klicken Sie auf ein Element und ziehen Sie es in den Zielordner. Legen Sie es in dem Ordner ab, indem Sie die Maustaste loslassen. Die zum freigegebenen Speicherort verschobenen Dateien und Ordner werden in die Kursdateien kopiert.
  4. Wenn gewünscht können Sie Dateien durch Kopieren und Einfügen auch zwischen dem freigegebenen Speicherort und einem Speicherort auf Ihrem Computer verschieben.
  5. Wählen Sie in den Kursdateien Aktualisieren, um die hochgeladenen Dateien anzuzeigen.

Möglicherweise sehen Sie nach der Verwendung des freigegebenen Speicherorts einige Dateien mit doppelten Dateinamen, die mit "._" oder ".DS Store" beginnen. Sie können sie bedenkenlos aus den Kursdateien löschen.

Wenn Sie alle Dateien und Ordner kopiert haben, schließen Sie das Fenster und ziehen das Mac-Netzwerksymbol in den Papierkorb, um die Verbindung zum freigegebenen Speicherort zu trennen. Wenn Sie die Verbindung nicht trennen, bleiben das Symbol und die Serververbindung erhalten, bis Sie den Computer herunterfahren. Falls Sie einen Computer verwenden, der auch von anderen Benutzern genutzt wird, haben diese Zugriff auf alle Inhalte in den Kursdateien.