Content Collection durchsuchen

Wie führe ich einen Suchvorgang aus?

Sie können nach den Inhalten suchen, die Ihnen in der Content Collection zur Verfügung stehen.

Greifen Sie auf Dateien oder Ordner zu, die nicht in der Ordnerstruktur angezeigt werden. Sie haben möglicherweise eine Leseberechtigung für eine Datei oder einen Ordner, die/der nicht in Ihrer Ordnerstruktur oder in der Symbolansicht angezeigt wird . Verwenden Sie Suchkriterien, z. B. den Namen der Datei oder des Ordners oder den Benutzernamen einer Person, die die Datei erstellt hat, um das Element zu suchen.

Ermitteln Sie Informationen. Mithilfe der Suchfunktion können Sie Informationen suchen, die sich auf ein bestimmtes Thema beziehen, von einem bestimmten Benutzer verfasst wurden oder bestimmte Metadaten enthalten.

Bei Suchvorgängen wird die Groß- und Kleinschreibung nicht berücksichtigt. Bei Suchvorgängen werden Groß- und Kleinbuchstaben ignoriert und dieselben Ergebnisse zurückgegeben.

Über das Menü Suche im Content Collection-Menü können Sie schnell eine Suche durchführen. Sie können eine einfache Suche oder eine erweiterte Suche durchführen. Auf der Seite Gespeicherte Suchvorgänge können Sie Suchvorgänge speichern und immer wieder verwenden. Benutzer können auch Portfolios und Portfolio-Elemente durchsuchen.

An Portfolios angehängte Content Collection-Elemente werden bei einer einfachen oder erweiterten Suche gesucht. Ganze Portfolios oder Portfolio-Elemente, wie z. B. Begrüßungs- und Elementseiten, können nicht mit Hilfe der einfachen oder erweiterten Suche gefunden werden. Verwenden Sie die Portfolio-Suche, um nach diesen Elementen zu suchen.


„Intelligente“ Suchvorgänge

Alle Suchvorgänge basieren auf Ihrer Berechtigung für eine Datei oder einen Ordner. Wenn Sie nicht über die Leseberechtigung für ein Element verfügen, wird es nicht in den Suchergebnissen angezeigt, auch dann nicht, wenn es den Suchkriterien entspricht. Wenn für eine Datei oder einen Ordner weitere Berechtigungen vorhanden sind, gilt die Berechtigung für diese Datei oder diesen Ordner, wenn Sie ihn aus den Suchergebnissen öffnen.


UND-Suchvorgänge

Um eine UND-Suche zu erstellen, können Sie Kriterien in mehrere Suchfelder eingeben. Ein Element muss alle Kriterien erfüllen, damit es in den Suchergebnissen zurückgeben wird. Jedes Kriterium grenzt die Suche ein.

Sie müssen nur in einem Feld der Seite ein Kriterium eingeben, damit die Suche ausgeführt wird.


Suchkriterien

Diese Informationen sind für Suchvorgänge in der Content Collection nützlich:

  • Sie müssen mindestens einen Begriff auf einer Suchseite eingeben.
  • Wenn Sie mehrere Wörter in einer Suche eingeben, gibt die Abfrage nur die Dateien zurück, die alle angegebenen Wörter enthalten.
  • Sie können Platzhaltersuchen verwenden, wenn Sie nach Dateiinhalten suchen. Wenn beispielsweise „Suche*“ eingegeben wird, werden Elemente zurückgegeben, die „Suche“ und „Suchen“ enthalten. In diesem Fall können Sie nicht nach Wortteilen suchen.
  • Sie können nach Wortteilen suchen, wenn Sie Dateinamen auffinden möchten. Wenn zum Beispiel „Suchen“ eingegeben wird, werden Elemente, die „Suche“ im Dateinamen enthalten, ausgegeben. Suchvorgänge mit Platzhaltern sind in diesem Fall nicht möglich.
  • Geben Sie in das Feld Datei- oder Ordnername eine Dateierweiterung ein, um alle Dateien für einen Erweiterungstyp zurückzugeben. Geben Sie zum Beispiel „.xls“ ein, um alle Excel-Dateien zurückzugeben.

Platzhalter- und Abstandssuche sowie unscharfe Suche

Diese Informationen sind für Platzhalter- und Abstandssuchen sowie unscharfe Suchvorgänge in der Content Collection nützlich. Diese Suchtypen können nur für die Suche nach Dateiinhalten verwendet werden, nicht für die Suche nach Dateinamen.

  • Führen Sie eine Platzhaltersuche aus, indem Sie ein Sternchen (*) in der Mitte oder am Ende der Suchbegriffe hinzufügen. Auf diese Weise können Sie einen Begriff suchen, bei dem ein Buchstabe nicht eindeutig ist. Fügen Sie zum Beispiel „te*t“ hinzu, wenn Sie nach „Text“ oder „Test“ suchen. Oder wenn mehrere Buchstaben nicht eindeutig sind. Fügen Sie beispielsweise „Test*“ hinzu, wenn Sie nach Varianten von „Test“ suchen, z. B. „Testing“, „getestet“ usw.
  • Ein Sternchen (*) kann nicht als erstes Zeichen in einer Suche verwendet werden, da dadurch alle Element in der Content Collection zurückgegeben werden.
  • Mithilfe der Tilde (~) kann eine unscharfe Suche durchgeführt werden. Sie können z. B. nach einem Begriff mit ähnlicher Schreibweise wie „roam“ suchen. Geben Sie Folgendes ein: roam~
  • Mithilfe der Tilde (~) können Sie nach Wörtern suchen, die innerhalb eines bestimmten Abstands zueinander vorkommen. Sie können beispielsweise nach „Test“ und „bestanden“ in einem Abstand von höchstens 10 Wörtern in einem Dokument suchen. Geben Sie Folgendes ein: "Test Verlauf"~10

Boolesche Suchvorgänge

Sie können diese Booleschen Operatoren für Suchvorgänge in der Content Collection verwenden: UND, ODER, NICHT, „-“, „+“. Boolesche Operatoren müssen in GROSSBUCHSTABEN eingegeben werden. Sie können Klammern verwenden, um Ausdrücke so zu gruppieren, dass untergeordnete Abfragen innerhalb einer Suche entstehen.

  • Operator ODER: Der ODER-Operator verbindet zwei Begriffe und findet ein übereinstimmendes Dokument, wenn einer der Begriffe in dem Dokument vorhanden ist. Sie können das Symbol „ll“ anstelle des Wortes ODER verwenden. Wenn Sie beispielsweise nach Dokumenten suchen, die entweder „Test bestanden“ oder nur „Test“ enthalten, verwenden Sie eine dieser Abfragen: "test history" ll test, "test history" OR test
  • Operator UND: Der UND-Operator findet mit den Kriterien übereinstimmende Dokumente, in denen beide Begriffe an einer beliebigen Stelle des Textes innerhalb des Dokuments vorhanden sind. Sie können das Symbol „&“ anstelle des Wortes UND verwenden. Wenn Sie beispielsweise nach Dokumenten suchen, die entweder „Test bestanden“ oder „bestandener Test“ enthalten, verwenden Sie eine der folgenden Abfragen: "test history" && "history test", "test history" AND "history test"
  • Operator NICHT: Der NICHT-Operator schließt Dokumente aus, die einen bestimmten Begriff enthalten. Sie können das Symbol „!“ anstelle des Wortes NICHT verwenden. Wenn Sie beispielsweise nach Dokumenten suchen, die „bestandener Test“ aber nicht „ausstehender Test“ enthalten, verwenden Sie diese Abfragen: "history test" ! "calculus test", "history test" NOT "calculus test"
  • Operator Plus (+): Der +-Operator erfordert, dass der Begriff nach dem „+“ an einer beliebigen Stelle im Text eines einzelnen Dokuments vorhanden ist. Wenn Sie beispielsweise nach Dokumenten suchen möchten, das „Test“ enthält und „bestanden“ enthalten kann, verwenden Sie diese Abfrage: +test history
  • Operator Minus (-): Der Minus-Operator schließt Dokumente aus, die einen bestimmten Begriff enthalten. Wenn Sie beispielsweise nach Dokumenten suchen, die „bestandener Test“ aber nicht „bestandene Übung“ enthalten, verwenden Sie diese Abfrage: history test - assignment
  • Gruppierung: Sie können Klammern verwenden, um Ausdrücke so zu gruppieren, dass untergeordnete Abfragen innerhalb einer Suche entstehen. Wenn Sie beispielsweise nach Dokumenten suchen, die entweder „bestandener“ oder „geplanter“ und „Test“ enthalten, verwenden Sie diese Abfrage: (history OR revolution) AND test

Einfache Suchvorgänge

Mithilfe einer einfachen Suche können Sie schnell anhand einer begrenzten Anzahl von Suchkriterien nach Elementen der Content Collection suchen. Der Dateiname und alle der Datei zugeordneten Metadaten werden automatisch in die Suche einbezogen.

Für die einfache Suche stehen zwei Optionen zur Verfügung:

Optionen für die einfache Suche
OptionBeschreibung
Suchkriterien
Metadaten, Dateiname oder OrdnernameWählen Sie im Menü Enthält aus, um nach allen Elementen zu suchen, die die angegebenen Kriterien enthalten, oder wählen Sie Entspricht aus, um nach allen Elementen zu suchen, die Ihrer Eingabe genau entsprechen.
  • Geben Sie den Suchtext ein. Über dieses Feld werden die Namen von Metadaten, Dateien oder Ordnern durchsucht, die in der Content Collection geladen sind.
  • Die folgenden Dateitypen werden durchsucht: DOC, XLS, PPT, PDF (außer verschlüsselte PDF-Dateien), HTML, HTM, RTF und TXT.
  • Sie können das Sternchen (*) verwenden, um alle Dateien und Ordner zurückzugeben, für die Sie eine Leseberechtigung besitzen (bis zu einer von Ihrer Institution festgelegten Anzahl). In diesem Fall handelt es sich um eine Platzhaltersuche.
  • Es ist möglich, nach Wortteilen zu suchen (d. h., Sie können Teile eines Wortes statt des vollständigen Wortes eingeben, beispielsweise „Umge“ statt „Umgebung“).
  • Sie können eine Platzhaltersuche für ein einzelnes Zeichen durchführen, indem Sie das Symbol * in der Mitte oder am Ende der Suchbegriffe eingeben. Auf diese Weise können Sie nach Begriffen suchen, bei denen ein Buchstabe nicht eindeutig ist, z. B. „te*t“.
  • Sie können eine Platzhaltersuche für mehrere Zeichen durchführen, indem Sie das Symbol „*“ in der Mitte oder am Ende der Suchbegriffe eingeben. Auf diese Weise können Sie nach Begriffen suchen, bei denen mehrere Buchstaben nicht eindeutig sind, z. B. „test*“.
  • Eine unscharfe Suche kann mithilfe der Tilde „~“ durchgeführt werden. Um beispielsweise nach einem Begriff mit ähnlicher Schreibweise wie „roam.“ zu suchen, geben Sie in das Suchfeld „roam~“ ein.
  • Sie können mithilfe der Tilde (~) nach Wörtern suchen, die innerhalb eines bestimmten Abstands zueinander vorkommen. Geben Sie Folgendes ein, um beispielsweise nach „Test“ und „bestanden“ in einem Abstand von höchstens 10 Wörtern in einem Dokument zu suchen: "Test Verlauf"~10
Dateiinhalte durchsuchenDurch Aktivieren dieses Kontrollkästchens können Sie den Inhalt der Dateien selbst durchsuchen.
Suchen abWählen Sie einen Ordner aus, um in der Content Collection eine Suche durchzuführen. Um einen Speicherort für die Suche auszuwählen, wählen Sie Durchsuchen aus. Sie können so die Ordner in der Content Collection durchsuchen. Wenn Sie den Ordner finden, den Sie durchsuchen möchten, wählen Sie das Optionsfeld neben dem Ordnernamen aus.

Die meisten Benutzer können Verzeichnisse der obersten Ebene wie „/Bibliothek“ oder „/Kurse“ nicht durchsuchen. Sie müssen über die  entsprechende Berechtigung für Ihre Systemfunktion verfügen, um Verzeichnisse der obersten Ebene zu durchsuchen.

Erweiterte Suchvorgänge

Bei der Erweiterten Suche stehen zusätzlich zu den Optionen der einfachen Suche diese Optionen zur Verfügung:

  • Mit zusätzlichen Suchoptionen und Metadaten können Sie genauere Ergebnisse erhalten.
  • Sie können Suchkriterien speichern und die Suche erneut von der Seite Gespeicherte Suchvorgänge ausführen.
  • Sie können Dateiinhalte durchsuchen verwenden. Entspricht der in der grundlegenden Suche bereitgestellten Suchoption. Wenn eine Datei die eingegebenen Kriterien enthält, umfasst das Suchergebnis diese Datei.
  • Sie können Dateikommentare durchsuchen verwenden. Wenn eine Datei Kommentare aufweist, die den Suchkriterien entsprechen, umfasst das Suchergebnis diese Datei. Damit Sie die Kommentare in einer Datei anzeigen können, müssen diese den Status Freigegeben (nicht Persönlich) haben oder Sie müssen für diese Datei die Berechtigung zum Verwalten besitzen.

Zusätzliche Suchoptionen

Mithilfe der zusätzlichen Suchoptionen können Sie die Suchergebnisse eingrenzen. Jedes zusätzliche Suchkriterium grenzt die Suche weiter ein.

Institutionen können Metadaten gezielt einsetzen, um die Suche nach Inhalten zu erleichtern. Bibliothekare können beispielsweise konsequent Metadaten für die Eingabe von Informationen zu Themen oder Benutzernamen verwenden. Dann können Teilnehmer nach Informationen zu Themen, allen Dokumenten eines bestimmten Autors oder anderen Kriterien suchen.

Ausrichtungen

Suchen Sie anhand von Zielausrichtungen nach Inhalten. Wählen Sie Beliebig, Alle ausgewählten Standards oder Ziele durchsuchen aus.

Metadaten

Geben Sie in den bereitgestellten Feldern beliebige bekannte Metadaten ein.


Eine Suche speichern

Auf der Seite Gespeicherte Suchvorgänge werden Suchvorgänge gespeichert, damit Sie diese erneut verwenden können. Sie können eine Suche speichern, wenn Sie einen Suchvorgang auf der Seite Erweiterte Suche oder auf der Seite Portfolio-Suche erstellen. Sie können einen Suchvorgang auch auf der Seite Suchergebnisse speichern.

Sie können eine Suche speichern, die Sie regelmäßig ausführen möchten. Gespeicherte Suchvorgänge können für andere Benutzer freigegeben werden.

Gespeicherte Suchvorgänge freigeben

  1. Wählen Sie im Bereich Inhalt durchsuchen die Option Gespeicherte Suchvorgänge aus.
  2. Wählen Sie auf der Seite Gespeicherte Suchvorgänge den Eintrag in der Spalte URL für Suche des entsprechenden Suchvorgangs aus.
  3. Kopieren Sie diesen Eintrag.
  4. Öffnen Sie ein neues Browserfenster.
  5. Fügen Sie den kopierten Eintrag in das Adressfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste. Die Seite Inhalt durchsuchen wird angezeigt.

Eine Suche erneut ausführen

Wählen Sie den Namen eines gespeicherten Suchvorgangs aus, um die Suchergebnisse anzuzeigen. Jedes Mal, wenn Sie diesen Suchvorgang auswählen, wird die Suche erneut ausgeführt. Die Suchergebnisse ändern sich, wenn eine neue Datei oder ein neuer Ordner hinzugefügt wurde, der den Kriterien entspricht, wenn eine Datei bzw. ein Ordner gelöscht wurde oder wenn die Berechtigungen für die Datei geändert wurden.

Sie können die Datei oder den Ordner direkt über die Seite Suchergebnisse mit einer Textmarke versehen und später auf der Seite Textmarken darauf zugreifen.


Suchvorgänge verwalten

Sie können einen Suchvorgang bearbeiten. Öffnen Sie das Menü der Suche und klicken Sie auf Bearbeiten, um die Suchkriterien zu ändern. Die Seite, auf der die Suche initiiert wurde, wird mit den vorhandenen Suchkriterien geöffnet. Wenn es sich bei der gespeicherten Suche um eine einfache Suche handelt, werden die Kriterien auf der Seite Erweiterte Suche angezeigt und können dort bearbeitet werden. Ändern Sie je nach Bedarf die Kriterien und klicken Sie auf Senden.

Mithilfe des Menüs eines Suchvorgangs können Sie einen Suchvorgang löschen.