Sie können Dateien erstellen, um zur Content Collection beizutragen, oder Ordner anlegen, mit denen sich Inhalte besser verwalten lassen.

Beachten Sie, dass Sie Dateien und Ordner nur in Bereichen der Content Collection erstellen können, für die Sie über die entsprechenden Berechtigungen verfügen.


Ordner erstellen

Ordner dienen dem Organisieren von Inhalten in der Content Collection.

  1. Gehen Sie in der Content Collection zu dem Ordner, in dem Sie einen neuen Ordner erstellen möchten.
  2. Wählen Sie Ordner erstellen.
  3. Geben Sie in das angezeigte Feld einen Namen für den Ordner ein.
  4. Wählen Sie Erstellen und anpassen, um die Optionen für den Ordner festzulegen, oder schließen Sie die Aktion mit Senden ab.
  5. Bei Auswahl von Erstellen und anpassen wird die Seite Ordner bearbeiten geöffnet. Wählen Sie die gewünschten Optionen zum Anpassen Ihres Ordners aus.
  6. Wählen Sie Senden, wenn Sie fertig sind.

Weitere Informationen zu Ordnern in der Content Collection


Datei erstellen

Wenn Sie Ihrem Kurs eine Datei hinzufügen, wird sie in der Content Collection gespeichert. Sie können die Content Collection auch nach der Datei durchsuchen und sie dem Kurs hinzufügen. Sie können Dateien in der Content Collection erstellen, wenn Sie Lese- und Schreibberechtigungen haben.

  1. Gehen Sie in der Content Collection zu dem Ordner, in dem Sie eine neue Datei erstellen möchten.
  2. Wenn Sie die entsprechenden Berechtigungen zum Hinzufügen der Datei haben, wird die Option Hochladen angezeigt.
  3. Wählen Sie Dateien hochladen aus.
  4. Wählen Sie Computer durchsuchen, um eine Datei von Ihrem Computer hochzuladen.

    -ODER-

    Ziehen Sie Dateien von Ihrem Computer auf den „Hotspot“ im Bereich Dateien anhängen. Wenn Ihr Browser dies zulässt, können Sie auch einen Ordner mit Dateien ziehen. Die Dateien werden einzeln hochgeladen. Wenn der Browser nach dem Hochladen eines Ordners nicht zulässt, dass Sie Ihre Übung übermitteln, klicken Sie in der Zeile des Ordners auf Nicht anhängen, um ihn zu entfernen. Sie können die Dateien einzeln ziehen und ablegen und sie erneut einreichen.

    Sie können Dateien nicht ziehen und ablegen, wenn Ihre Institution eine ältere Version von Blackboard Learn verwendet.

    Sie können den Dateinamen verwenden oder einen anderen Namen für die Datei angeben.

  5. Wählen Sie zum Fertigstellen des Uploads die Option Senden. Die Datei wird zur Content Collection hinzugefügt.

Ein Zip-Paket können Sie unter Pakete hoch- und herunterladen hochladen.

Sie können auch eine Datei als wiederverwendbares Objekt erstellen, sofern Ihre Institution dieses Tool aktiviert hat.


Externe Links erstellen

Sie können externe Links zur Content Collection hinzufügen, falls diese Option in Ihrer Institution verfügbar ist. Wenn Ihnen die Optionen nicht angezeigt werden, kann die Ursache hierfür sein, dass sie von Ihrer Institution nicht zur Verfügung gestellt werden oder dass Sie für diesen Ordner nicht über die Berechtigung zum Hinzufügen eines Links verfügen.

  1. Gehen Sie in der Content Collection zu dem Ordner, in dem Sie einen neuen Link erstellen möchten.
  2. Wählen Sie Link. Sie können auch einen externen Link erstellen, indem Sie im Menü Erstellen die Option Externer Link wählen.
  3. Geben Sie einen Namen für den Link ein. Wenn Sie das Kontrollkästchen unter diesem Feld aktivieren, überschreibt das System automatisch einen vorhandenen Link mit dem gleichen Namen.
  4. Geben Sie einen Linknamen und eine URL ein. Verwenden Sie in diesem Feld nicht die Zeichen „%“ und „?“.
  5. Wählen Sie die gewünschten Optionen für diesen Link aus.
  6. Wählen Sie Senden aus. Der Link wird zur Content Collection hinzugefügt.

Inhalte bearbeiten

Wen Sie Lese- und Schreibberechtigungen für einen Ordner und die darin enthaltenen Dateien haben, können Sie diese Dateien bearbeiten.

Laden Sie zum Bearbeiten einer Datei, z. B. eines schriftlichen Dokuments, diese auf Ihr System herunter, indem Sie im Menü der Datei die Option Paket herunterladen wählen. Nehmen Sie die gewünschten Änderungen vor und laden Sie die Datei dann wieder in die Content Collection hoch. Wenn der Dateiname mit dem beim Herunterladen übereinstimmt, können Sie das Kontrollkästchen auf der Seite Datei-Upload aktivieren, um die vorherige Version dieser Datei zu überschreiben.

Für manche Elemente gibt es die Option In Blackboard bearbeiten. Wählen Sie diese Option, um das Element mit dem Editor oder anderen Tools in Blackboard Learn zu bearbeiten.

Weitere Informationen zum Verwalten von Dateien

Easy Edit

Wenn Ihre Institution Zugriff auf Content Management-Funktionen hat, können Sie Dateien direkt in Blackboard Learn bearbeiten und speichern. Mit dem in Blackboard Drive integrierten Easy Edit können Sie Dateien öffnen, um sie direkt über die Benutzeroberfläche zu bearbeiten. Die Bearbeitung erfolgt in drei einfachen Schritten: Auswählen, Bearbeiten und Speichern.

Blackboard Drive muss auf Ihrem Desktop installiert sein, damit Sie Dateien direkt in Blackboard Learn bearbeiten und speichern können. Um Blackboard Drive herunterzuladen und zu installieren, folgen Sie den Anweisungen des Administrators Ihrer Institution.

Mit Blackboard Drive-Option öffnen

Blackboard Learn erkennt automatisch, ob Blackboard Drive installiert ist. Wenn ja, ändert sich die Standardoption zum Öffnen von Dateien, für die der Benutzer Schreibberechtigungen hat, in Mit BbDrive öffnen. Wenn Sie nur Leserechte haben, wird die Datei im Browser geöffnet.

Wenn von Ihnen gewünscht, können Sie Dateien auch mit der Option Mit Browser öffnen öffnen – selbst wenn Sie Schreibrechte für das Element besitzen. Diese Option ist nützlich, wenn Sie eine Grafik oder eine HTML-Datei lieber im Browser anzeigen als in einem Editor öffnen möchten, oder wenn Sie ein Textdokument herunterladen möchten anstatt es zu bearbeiten.

Benutzer können mit Blackboard Drive auch Ordner öffnen, um deren Inhalte in Windows Explorer oder Mac OS X Finder anzuzeigen. Wählen Sie dazu im Menü des Ordners die Option Mit BbDrive öffnen.

Dateien mit Easy Edit bearbeiten und speichern

  1. Wählen Sie in der Content Collection oder in den Kursdateien eine Datei aus, um sie zu bearbeiten. Die Datei wird direkt in der entsprechenden Anwendung geöffnet.
  2. Bearbeiten Sie die Datei.
  3. Speichern Sie die Datei.
  4. Klicken Sie in der Content Collection oder in den Kursdateien auf Aktualisieren, um die neu gespeicherte Version der Datei anzuzeigen.

Elemente sperren

Durch eine Sperre wird verhindert, dass an der Datei oder dem Ordner (Name und Einstellungen) selbst Änderungen vorgenommen werden.

Um eine Datei zu sperren, wählen Sie im Menü des Elements die Option Einstellungen bearbeiten. Aktivieren Sie unter Optionen das Kontrollkästchen Datei sperren.

Eine Ordner können Sie auf die gleiche Art und Weise sperren. Auf der Seite Einstellungen bearbeiten finden Sie einen Abschnitt Sperroptionen. Wählen Sie aus, wie Sie den Ordner und seine Inhalte schützen möchten:

  • Diesen Ordner sperren: Sie können die im Ordner enthaltenen Elemente zwar bearbeiten, jedoch nicht löschen oder verschieben.
  • Diesen Ordner mit gesamtem Inhalt sperren: Mit dieser Option schützen Sie sowohl den Ordner selbst als auch die darin enthaltenen Materialien. Alle Unterordner und Dateien in dem Ordner werden gesperrt. Diese Ordner und Elemente können nicht bearbeitet, verschoben oder gelöscht werden. Wenn ein Ordner gesperrt ist, können die Benutzer auch keine darin enthaltenen Elemente über den Webordner bearbeiten. Es ist beispielsweise nicht möglich, ein Element direkt in den Webordner zu kopieren.

Auf einem Mac wird ein Webordner als freigegebener Speicherort bezeichnet.