Ordner

Ein Ordner kann sowohl Dateien als auch andere Ordner in der Content Collection enthalten. Alle Ordner sind bis zum Ordner der obersten Ebene (/) in anderen Ordnern enthalten. Inhaltsbereiche sind Ordner, die unter dem Ordner der obersten Ebene gespeichert sind. Beachten Sie, dass der Zugriff auf den Ordner der obersten Ebene in der Regel dem Administrator vorbehalten ist.

Dateien und Ordner in einem einzelnen Bereich der Content Collection dürfen nicht die gleichen Namen haben.

Ihre Institution bestimmt die zulässige Größe jedes Ordners, um ein unkontrolliertes Anwachsen der Ordnergröße zu vermeiden. Die Größenbeschränkungen gelten für jeden Ordner, sind jedoch variabel, so dass die Unterordner von unterschiedlicher Größe sein können.


Dateien

In der Content Collection werden auch Dateien gespeichert. Diese Dateien sind für den Benutzer, der sie hinzugefügt hat, automatisch verfügbar. Um die Datei mit anderen Benutzern teilen zu können, braucht ein Benutzer die entsprechenden Berechtigungen. Die Funktionen für Berechtigungen, Kommentare und Metadaten sind für Dateien und Ordner identisch. Dateien beinhalten diverse andere Verwaltungsfunktionen, die nicht für Ordner verwendet werden.


Dateien und Ordner verwalten

Auf der Basis Ihrer Berechtigungen für eine Datei oder einen Ordner können Sie im Menü des Elements möglicherweise die folgenden Optionen sehen.

Wenn Sie keine Optionen sehen, sind sie für diese Datei oder den Ordner u. U. deaktiviert. Wählen Sie im Menü des Elements Einstellungen bearbeiten, um die verfügbaren Optionen zu ändern.

Weitere Informationen zum Bearbeiten von Ordnereinstellungen

Weitere Informationen zum Verwalten von Dateien in der Content Collection

  • Kommentare: In Kommentaren wird Text von Benutzern gespeichert. Kommentare sind Meinungen oder Anweisungen zum Inhalt eines Elements oder Ordners.
  • Zugänge: Für ein Element können Zugänge erstellt werden, um allen, sogar Benutzern ohne Account, den kontrollierten Zugriff auf das Element zu ermöglichen. Wenn ein Benutzer Inhalte unter Verwendung eines Zugangs anzeigt, kann er nicht auf andere Bereiche der Content Collection zugreifen. Für Zugänge stehen sowohl eine Leseberechtigung als auch eine Lese-/Schreibberechtigung zur Verfügung, um eine Zusammenarbeit zu ermöglichen. Anhand von Zugängen können Sie eine Datei für Personen, die keine Content Collection-Benutzer sind, freigeben, da dadurch der direkte Zugriff auf die Datei über eine externe URL möglich ist.

    Weitere Informationen zu Zugängen

  • Berechtigungen: Durch Zuweisen von Berechtigungen haben Sie die Möglichkeit, Inhalte freizugeben und sie gleichzeitig vor unerwünschten Änderungen zu schützen. Berechtigungen ermöglichen Ihnen den Lesezugriff und das Durchführen von Aktionen für Elemente und Ordner, die der Content Collection hinzugefügt wurden. Der Eigentümer eines Elements muss Benutzern Berechtigungen gewähren, damit diese direkt über die Content Collection oder über Links in Kursen und Portfolios auf Inhalte zugreifen können.

    Die folgenden Berechtigungen stehen innerhalb der Content Collection zur Verfügung:

    • Lesen: Sie können Elemente oder Ordner anzeigen.
    • Schreiben: Sie können Änderungen an Elementen oder Ordnern vornehmen.
    • Löschen: Sie können Elemente eines Ordners oder den Ordner selbst löschen.
    • Verwalten: Benutzer können die Eigenschaften und Einstellungen der Elemente und Ordner steuern.

    Mehr zu Berechtigungen

  • Ausrichtungen: Richten Sie die Elemente oder Ordner an Zielen aus, um einen Bericht mit Informationen zur Zielerreichung für diesen Kurs zu erstellen. Inhaltselemente in dem Kurs können an aktuellen Quellzielen ausgerichtet werden, die im System bereitgestellt wurden. Sobald ein Inhalt an Standards ausgerichtet wurde, kann im Steuerungsfenster über Kursberichte ein Bericht mit den Details des Kurs-Abdeckungsbereichs ausgeführt werden. Dieser Bericht enthält Informationen zur Abdeckung der Ziele für diesen Kurs.
  • Nachverfolgung: Mit Hilfe dieser Option wird angezeigt, wie andere Benutzer mit einem Element interagieren. Die Nachverfolgung zeigt jede Instanz der Datei an, in der die Datei geändert oder gelesen wurde, sowie den Benutzer, der diese Aktion ausgeführt hat. Diese Funktion ist hilfreich für die Verwaltung von Änderungen und für Kursleiter, die damit überprüfen können, ob die Teilnehmer ein Element gelesen haben.
  • Versionen: Um die Zusammenarbeit zu ermöglichen und gleichzeitig das Überschreiben früherer Entwürfe zu verhindern, werden verschiedene Versionen erstellt. Jeder Entwurf wird als separate Version gespeichert, die zum Verwalten der Änderungen ein- und ausgecheckt werden kann. Nur derjenige Benutzer, der eine Version ausgecheckt hat, kann Änderungen an der Datei vornehmen.
  • Metadaten: Durch Hinzufügen von Metadaten kann ein Ordner bei der Suche leichter aufgefunden und durch Hinzufügen einer Beschreibung kann der Inhalt des Ordners einfacher identifiziert werden.

    Weitere Informationen zu Metadaten