Diese Informationen gelten nur für die Original-Kursansicht. Ihre Institution legt fest, welche Tools verfügbar sind.

Mit Web 2.0-Werkzeugen können Sie Informationen teilen, mit Teilnehmern interagieren und auf innovative Weise zusammenarbeiten. Beispiele hierfür sind soziale Netzwerke, Blogs, Wikis und gemeinsam genutzte Videos. Lernen Sie einige dieser innovativen Tools und ihre Verwendungsmöglichkeiten in Ihrem Blackboard Learn-Kurs kennen.

Web 2.0-Tools dem Kurs hinzufügen

In diesen Schritten wird beschrieben, wie Sie die meisten Web 2.0-Tools ihrem Originalkurs hinzufügen.

  1. Rufen Sie die Website für das Web 2.0-Tool auf.
  2. Erstellen Sie das Tool, die Präsentation oder den Zusammenarbeitsbereich.
  3. Suchen Sie den Einbettungscode und wählen Sie den Link zum Teilen oder Einbetten des Inhalts.
  4. Kopieren Sie den Einbettungscode.
  5. Öffnen Sie in Ihrem Kurs einen Inhaltsbereich und wählen Sie für den Zugriff auf das Menü die Option Inhalt erstellen. Wählen Sie Element.
  6. Geben Sie auf der Seite Element erstellen einen Namen ein.
  7. Wählen Sie im Editor das Symbol HTML.
  8. Fügen Sie im Fenster HTML-Codeansicht den Einbettungscode ein und wählen Sie Aktualisieren.
  9. Wählen Sie Senden aus. Betrachten Sie das eingebettete Tool in der Vorschau, um sicherzustellen, dass es bei den Teilnehmern richtig funktioniert.

Wenn Teilnehmer den Inhalt nicht richtig anzeigen können, liegt eventuell ein Problem mit dem Browser vor. Sie können die URL innerhalb des Einbettungscodes anpassen. Ändern Sie http:// zu https://.


Kostenlose Web 2.0-Werkzeuge im Vergleich

Diese Liste kostenloser Web 2.0-Tools wird von einem Blackboard Learn MVP-Kursleiter zur Verfügung gestellt. In dieser Tabelle finden Sie geeignete Tools zur Kommunikation mit Teilnehmern sowie Tools zur Zusammenarbeit mit Teilnehmern.

Wählen Sie die Links, um sich die Website des jeweiligen Werkzeugs genauer anzusehen. Wenn Sie sich für weitere Werkzeuge interessieren, rufen Sie die Top-100-Werkzeuge der Centre for Learning & Performance Technologies auf.

Web 2.0-Werkzeuge vergleichen
 BenutzerfreundlichkeitKommunizierenCollaborate
Twitter-Widget
Interessen erkunden und darüber sprechen.
mittel
yes
 
Google Docs
(Informieren Sie sich auch über Google Sites.)
Gemeinsamer Arbeitsbereich für Dokumente, Websites, Tabellen und Präsentationen.
einfach
yes
yes
YouTube
Videos hochladen, teilen und entdecken.
einfach
yes
 
Dropbox
Große Dateien speichern und freigeben.
einfach 
yes
Prezi
Eine Leinwand anstelle von Präsentationsfolien verwenden. Für Details vergrößern und für die Gesamtansicht verkleinern.
mittel 
yes
Feedly
Inhalte bevorzugter Websites organisieren, lesen und teilen. Verwenden Sie mehrere Layout-Optionen und mobile Apps.
mittel  
Jing
Ein Bild oder einen kurzen gesprochenen Videobericht von dem erstellen, was Sie auf dem Computerbildschirm beobachten.
einfach  
VoiceThread
Gruppengespräche zu Bildern, Präsentationen oder Videos erstellen.
einfach
yes
yes
Glogster
Ideen zu interaktiven digitalen Postern mit Text, Bildern, Musik, Video und vielem mehr umsetzen.
mittel
yes
 
Popplet
Ideen-Brainstorming und -Systematisierung.
einfach 
yes
Animoto
Bildschirmpräsentationen mit eigenen Fotos, Videos und Musik erstellen.
einfach
yes
 
LiveBinder
Ein Online-Notebook mit Multimedia-Inhalten füllen und mit anderen Nutzern teilen.
mittel 
yes
Feed.Informer
RSS-Feeds zusammenführen, filtern und auf einer Webseite anzeigen.
mittel  
issuu.com
Hochgeladene PDF-Dokumente sehen wie gedruckte Veröffentlichungen mit animierten Seitenwechseln und aktiven Links aus.
einfach  
Screencast-O-Matic
Geschichten erzählen oder Tutorials erstellen, indem Sie Videos von dem erstellen, was auf Ihrem Computerbildschirm angezeigt wird.
einfach  

Mitwirkende:

Torria Bond, Ph.D | Instructional Designer | Division of Online and Professional Studies | California Baptist University | Riverside, California
cbuonline