Moderatoren müssen Teilnehmer zu Präsentatoren machen. Das bedeutet, dass Sie Inhalte hochladen, freigeben, bearbeiten und die Freigabe von Inhalten beenden können. Sie können außerdem Benachrichtigungen über gehobene Hände sehen und Hände senken.

Sie sind automatisch Präsentator in Ihrer eigenen Gruppe, wenn Moderatoren Intensivsitzungsgruppen starten. Weitere Informationen finden Sie unter Intensivsitzungsgruppen.

Weitere Informationen zu den unterschiedlichen Funktionen in Collaborate


Inhalte freigeben

Mit dem Ultra-Erlebnis von Blackboard Collaborate können Sie Ihr Wissen mühelos weitergeben. Sie können Inhalte wie PowerPoint®-Präsentationen hochladen oder Ihren Desktop-Bildschirm freigeben, um weitere Details anzuzeigen.

Öffnen Sie das Feld Collaborate und wählen Sie Inhalte freigeben aus. Wählen Sie eine dieser Freigabeoptionen aus, um mit der Freigabe und der Zusammenarbeit mit ihren Teilnehmern zu beginnen.

  • Whiteboard
  • Anwendung
  • Kamera
  • Datei

Sie wissen nicht genau, wo das Feld „Collaborate“ ist? Wechseln Sie zu „Orientierung“.

Sie können mehrere Präsentationen in einer Sitzung hochladen, sofern die Gesamtdateigröße höchstens 125 MB beträgt.


Whiteboard freigeben

Interagieren Sie über das Whiteboard. Öffnen Sie ein leeres Whiteboard zum Zeichnen oder Festhalten von Notizen.

Moderatoren legen fest, ob Teilnehmer das Whiteboard und die Werkzeuge gemeinsam mit Ihnen während einer Sitzung nutzen können.


Anwendung freigeben

Geben Sie zur Vermittlung eines bestimmten Themas Ihren Desktop oder eine Softwareanwendung frei. Wenn Sie durch die Anwendung oder über den Desktop navigieren, können Ihre Teilnehmer dies automatisch verfolgen.

Verwenden Sie zum Freigeben von Anwendungen ChromeTM oder Firefox®

Weitere Informationen zum Hinzufügen der Chrome-Desktopfreigabe-Erweiterung

Wenn Sie Ihren Desktop oder eine Anwendung freigeben, können alle Teilnehmer der Live-Sitzung und alle, die die Aufzeichnung später ansehen, dies sehen. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle Fenster und Anwendungen geschlossen haben, die andere Teilnehmer nicht sehen sollen, bevor Sie die Freigabe starten.

Die Anwendungsfreigabe wird derzeit für Screenreader in Blackboard Collaborate nicht unterstützt. Wenn Sie einen Screenreader verwenden, können Sie Dateien und leere Whiteboards für Ihre Teilnehmer freigeben. Die Freigabe von Anwendungen ist nicht möglich.


Kamera freigeben

Mit der Option Kamera freigeben können Sie mehr als eine Kamera teilen. Teilen Sie Ihr Video und geben Sie eine weitere Kamera, die mit Ihrem Computer verbunden ist, frei. Die Sitzungsteilnehmer können Sie und alles andere sehen, was Sie zeigen möchten. Dies ist nur durch die Anzahl der Kameras und USB-Anschlüsse auf Ihrem Computer begrenzt.


Dateien freigeben

Laden Sie GIF-, JPEG- und PNG-Bilder, PDF-Dateien oder PowerPoint-Präsentationen einer Größe von höchstens 60 MB in Ihre Sitzung hoch. Sie können mehrere Präsentationen hochladen, sofern die Gesamtdateigröße einer Sitzung höchstens 125 MB beträgt.

Screenreader-Nutzer können aus PowerPoint- und PDF-Dateien, die in der Sitzung freigegeben wurden, auf Text zugreifen. Auf diese Weise können sie die Präsentation auf den wechselnden Folien verfolgen. Moderatoren und Präsentatoren müssen „Dateien teilen“ auswählen und die Dateien in Collaborate hochladen, damit Screenreader auf den Text zugreifen können.

Wählen Sie Hier Dateien hinzufügen aus oder ziehen Sie eine Datei in das Feld, um sie hochzuladen. Wählen Sie Jetzt teilen aus, wenn Ihre Teilnehmer die Datei angezeigt bekommen sollen. Moderatoren können festlegen, dass Teilnehmer Ihre freigegebene Datei markieren dürfen.

Wenn Sie Ihre Sitzung aufzeichnen, warten Sie 8 Sekunden, bis die freigegebene Datei zur Aufzeichnung hinzugefügt wurde, bevor Sie fortfahren.


Werkzeuge zur Inhaltsbearbeitung

Markup-Tools in Collaborate

Suchen Sie die Tools zum Markieren freigegebener Dateien auf dem Whiteboard.

  • Auswählen: Mit dem Pfeil wählen Sie ein Objekt auf dem Whiteboard aus. Nachdem Sie es ausgewählt haben, können Sie seine Größe ändern, es verschieben oder löschen.
  • Zeiger: Mit der Hand können Sie auf unterschiedliche Bereiche der sichtbaren Folie zeigen. Teilnehmer sehen dieselbe Hand auf ihrem Bildschirm.
  • Bleistift: Mit dem Bleistift können Sie auf der Folie frei Hand zeichnen. 
  • Formen: Mit dem Symbol für Formen zeichnen Sie ein Rechteck, eine Ellipse oder eine Gerade. 
  • Text: Verwenden Sie Text, um Text irgendwo auf der Folie einzugeben. 
  • Inhalt löschen: Verwenden Sie Inhalt löschen, um alles auf der Folie zu löschen.

    Um nur ein Element von der Folie zu löschen, wählen Sie das Element aus und drücken auf der Tastatur die Entf-Taste.

  • Teilen beenden: Verwenden Sie „Teilen beenden“, um die Folien oder das Whiteboard vom Bildschirm zu entfernen.

  • Ansicht-Steuerelemente einblenden/ausblenden: Verwenden Sie die Ansicht-Steuerelemente, um die Folien oder das Whiteboard auf Ihrem Bildschirm anzupassen. Sie können Vergrößern, Verkleinern, die Folie in tatsächlicher Größe anzeigen oder Optimale Passform auswählen. Diese Aktionen sind nur für Sie sichtbar. Andere Personen werden beispielsweise nicht sehen, dass Sie den Inhalt vergrößern oder verkleinern, und Sie werden nicht sehen, was andere vergrößern.

    Optimale Passform nutzt die gesamte Bildschirmgröße. Sie können Inhalte im verfügbaren Bereich vollständig anzeigen lassen. Inhalte werden so weit wie möglich vergrößert, ohne das Seitenverhältnis zu beeinträchtigen.

  • Nächste Folie/vorherige Folie: Vorherige oder nächste Folie aufrufen. Wählen Sie den Foliennamen, um alle Folien anzuzeigen.

    Drücken Sie Alt + Bild-ab auf der Tastatur, um zur vorherigen Folie zurückzukehren. Drücken Sie Alt + Bild-auf, um die nächste Folie aufzurufen. Drücken Sie auf Mac-Systemen die Tasten Alt + Fn + Pfeil nach unten.

Gehobene Hände in Collaborate verwalten


Gehobene Hände verwalten

Die Teilnehmer können sich jederzeit während Ihrer Sitzung per Handzeichen melden. Die Teilnehmer melden sich, wenn Sie Ihre Aufmerksamkeit benötigen oder eine Frage stellen möchten. Sie können sie dann sofort aufrufen oder die Benachrichtigung schließen und sie später aufrufen.

Aktivieren Sie Benachrichtigungen bei Meldungen per Handzeichen. Neben den sich meldenden Teilnehmern wird dann ein Symbol mit einer Person angezeigt, die die Hand hebt. Diese Teilnehmer werden auch am Anfang der Rollenliste im Feld Teilnehmer angezeigt, damit sie nicht in Vergessenheit geraten und leicht wieder gefunden werden können.

Sie können die Hände im Fenster Teilnehmer senken. Zeigen Sie mit dem Mauszeiger auf den Teilnehmer mit der gehobenen Hand und wählen Sie Teilnehmersteuerelemente aus. Wählen Sie Hand senken aus.

Raised hand icons appear beside the attendee in the Attendees list and on the attendee's video card.

Sie werden standardmäßig benachrichtigt, wenn sich jemand per Handzeichen meldet. Wenn keine Benachrichtigungen zu Meldungen per Handzeichen angezeigt oder gehört werden, wenn Teilnehmer sich melden, überprüfen Sie Ihre Benachrichtigungseinstellungen unter Meine Einstellungen.

  • Audiobenachrichtigung: Sie hören einen Ton, der wie „duh da“ klingt.
  • Collaborate-Popup-Benachrichtigung: Über dem Medienbereich wird ein Popup angezeigt. Wählen Sie Hand senken in der Benachrichtigung aus, um die Meldung per Handzeichen zurückzunehmen. Schließen Sie die Benachrichtigung, um die Meldung per Handzeichen aufrechtzuerhalten und später zurückzukehren.
    A notification box appears with a raised hand icon, time stamp, name of attendee with raised hand, and a link to lower hand.
  • Browser-Popup-Benachrichtigung: Ein Popup wird oben in Ihrem Browserfenster angezeigt. Browserbenachrichtigungen werden nur angezeigt, wenn Sie ein anderes Browserfenster oder eine Anwendung geöffnet und aktiv haben. Schließen Sie die Benachrichtigung, um die Meldung per Handzeichen aufrechtzuerhalten und später zurückzukehren.

Anwesende stummschalten

Nur Moderatoren können Anwesende stumm schalten.


Aufzeichnungen

Nur Moderatoren können Sitzungen aufzeichnen. Wenn Sie eine Sitzung aufzeichnen möchten, bitten Sie Ihren Moderator, die Aufzeichnung zu starten und zu stoppen.