Schalten Sie Audio und Video ein

Nach dem Audio und Video einrichten schalten Sie sowohl Ihre Kamera als auch Ihr Mikrofon ein, um gesehen und gehört zu werden.

Moderatoren können Teilnehmer jederzeit stummschalten. Sie werden benachrichtigt, wenn Sie von einem Moderator stummgeschaltet wurden. Wenn Sie nicht sprechen, lassen Sie Ihr Video eingeschaltet und schalten Sie Ihr Mikrofon aus. Weitere Tipps finden Sie unter Best Practices für Sitzungen.

Verwenden Sie die Mikrofon- und Kamerasymbole unten im Hauptbereich oder Inhaltspräsentationsbereich. Wenn Sie eine Tastatur verwenden, drücken Sie auf Alt + M, um Ihr Mikrofon ein- und auszuschalten. Drücken Sie auf Alt + C, um die Kamera ein- und auszuschalten.

Das Mikrofon ist aktiv, nachdem Sie es aktiviert haben. Sie erhalten jedoch eine Vorschau Ihres Videos, bevor andere Sie sehen können.

Ihr Video wird Ihnen umgekehrt angezeigt. Das ist normal. Anderen Teilnehmern in der Sitzung und in den Aufzeichnungen wird es korrekt angezeigt. Es wird weder anderen Teilnehmern noch in Aufzeichnungen verkehrt herum angezeigt. Das Video wird nur in Ihrem Vorschaufenster gespiegelt.

Wenn Ihr Video eingeschaltet ist, sehen Sie sich in einer Miniaturansicht am unteren Rand des Hauptinhaltsbereichs. 

Pin-Videos

Wir wissen, dass es wichtig ist, dass Sie entscheiden, auf wen Sie sich in einer Sitzung konzentrieren möchten.  Vielleicht möchten Sie einem Gedenksprachlern folgen, sich auf den Kursleiter konzentrieren oder deren Lern-Kumpel sehen. Pin-Videos so an, dass sie immer in Der Ansicht sind.

Wenn Sie ein Video anheften, wird es an den Anfang der Liste und die Pins bzw. Anker dort verschiebt. Es ändert sich nicht die Anzahl der videos, die Sie sehen, sondern nur die Reihenfolge, in der Sie sie sehen.

Verwenden Sie die Zoom-Steuerelemente, wenn Sie den Fokus noch weiter einengen möchten.

Sie können mehr als ein Video anheften. Eingepinnte Videos werden in der Reihenfolge angezeigt, in der sie gepinnt wurden. Das erste Video, das Sie pinnen, ist immer das erste Video, das Sie sehen. Videos des aktiven Sprechers folgen gepinnten Videos.

Nur Sie wissen, wer Sie angeheftet haben. Videos werden nur in Ihrer Ansicht eingepinnt. Niemand anderes sieht, wer Sie gepinnt haben, und die Personen, an denen Sie pinnen, werden nicht benachrichtigt.

Eingepinnte Videos bleiben so lange eingepinnt, bis Sie sie ab- oder aus der Sitzung verlassen. Eingepinnte Videos werden auch dann noch angepinnt, wenn Sie Arbeitsgruppen.

Verwenden Sie die Teilnehmersteuerelemente in der Teilnehmer oder in der rechten unteren Ecke eines Videos zum An- und Abpinnen von Videos.

Richten Sie Ihr Audio und Video ein

Sie müssen Ihrem Browser die Berechtigung für Mikrofon und Kamera erteilen, um sie in einer Sitzung verwenden zu können.

Einige Browser benötigen Zugriff auf Ihr Mikrofon, um Audio abzuspielen, auch wenn Sie nicht vor haben, zu sprechen. Erteilen Sie dem Browser die Berechtigung zum Zugriff auf das Mikrofon, um andere in der Sitzung zu hören.

Sie werden zu diesem Schritt aufgefordert, wenn Sie zum ersten Mal einer Sitzung beitreten oder erstmals Ihr Video und Audio zum ersten Mal einschalten. Folgen Sie diesen Schritten, um die Audio- und Videoeinrichtung durchzuführen:

  1. Öffnen Sie Meine Einstellungen. Wählen Sie Ihre Profilbilder und Ihren Namen aus. Oder öffnen Sie das Collaborate-Fenster und wählen Sie Meine Einstellungen aus.
  2. Wählen Sie Kamera und Mikrofon einrichten aus.
  3. Wählen Sie das gewünschte Mikrofon aus. Collaborate teilt Ihnen mit, dass Sie sehr gut zu hören sind, wenn Ihre Audioinhalte empfangen werden. Wählen Sie Ja, es funktioniert, um fortzufahren.
  4. Wählen Sie die gewünschte Kamera aus. Collaborate teilt Ihnen mit, dass Sie sehr gut zu sehen sind, wenn Ihre Videoinhalte empfangen werden. Wählen Sie Ja, es funktioniert, um fortzufahren. Ihr Video wird Ihnen umgekehrt angezeigt. Das ist normal.

Ihr Video wird anderen Teilnehmern in der Sitzung und in den Aufzeichnungen korrekt angezeigt. Es wird weder anderen Teilnehmern noch in Aufzeichnungen verkehrt herum angezeigt. Das Video wird nur in Ihrem Vorschaufenster gespiegelt.

Standardmäßig sind Sie nach der Einrichtung ausgeblendet und stummgeschaltet. Aktivieren Sie Ihr Video, wenn Sie bereit sind.

Sie haben Probleme mit der Einrichtung der JAWS- und VoiceOver-Audio- und Videofunktionen? Wechseln Sie zur Fehlerbehebung, wo Sie die Support-Seite für Ihren Browser aufrufen können.

Probleme mit Audio und Video

Wenn Sie mit Ihrem Audio oder Video Probleme haben, prüfen Sie bitte Ihre Sitzungs- und Browsereinstellungen.

Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an den Administrator Ihrer Institution. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie den Helpdesk Ihrer Institution kontaktieren können, können Sie mit unserem Kundensupport nach Ihrer Institution suchen.

Dynamische Anpassungen

Collaborate passt sich dynamisch an Änderungen der gesendeten und empfangenen Verbindungsbandbreite in der Qualität Ihrer Internetverbindung an. Wenn sich die Verbindung verbessert oder verschlechtert, werden Bandbreitennutzung für Videos entsprechend angepasst.

In einigen Fällen müssen weitere Anpassungen vorgenommen werden. Collaborate modifiziert das Erlebnis grundlegend, um kurzzeitigen Veränderungen der Verbindungsbandbreite gerecht zu werden.

Wenn Änderungen am Erlebnis vorgenommen werden, werden Sie benachrichtigt und über den Grund informiert.

Weitere Informationen zur Netzwerkverbindung