Möchten Sie Ihre Sitzung sicher und frei von Ablenkungen abhalten? Wenden Sie diese bewährten Methoden an.


Teilnehmerberechtigungen einschränken

Mit eingeschränkter Berechtigungen können Sie störende Teilnehmer daran hindern, unerwünschte Aktionen durchzuführen. Navigieren Sie zu Sitzungseinstellungen und vergewissern Sie sich zu Beginn der Sitzung, dass folgende Teilnehmerberechtigungen deaktiviert sind:

  • Audio: Teilnehmer können die Audiofunktion während der Sitzung nicht verwenden, wenn das Kontrollkästchen Audio teilen deaktiviert ist.
  • Video: Teilnehmer können die Videofunktion während der Sitzung nicht verwenden, wenn das KontrollkästchenVideo teilen deaktiviert ist.
  • Chat: Teilnehmer können keine Chat-Nachrichten während der Sitzung veröffentlichen, wenn das Kontrollkästchen Chat-Nachrichten veröffentlichen deaktiviert ist.

    Optional können Sie stattdessen Schimpfwörter in Chat-Nachrichten herausfiltern.

  • Zeichnen: Teilnehmer können das Whiteboard oder die geteilten Dateien nicht bearbeiten, wenn das Kontrollkästchen Auf Whiteboard und Dateien zeichnen deaktiviert ist.

Teilnehmerberechtigungen werden für alle Teilnehmer aktiviert bzw. deaktiviert. Sie können die Berechtigungen nicht für einzelne Teilnehmer aktivieren bzw. deaktivieren. Wenn Sie einem einzelnen Teilnehmer mehr Berechtigungen gewähren möchten, ernennen Sie diesen zum Präsentator.

Weitere Informationen zu den verschiedenen Rollen und den zugehörigen Berechtigungen

Teilnehmerberechtigungen gelten nur für Teilnehmer, denen die Teilnehmerrolle zugewiesen wurde. Standardmäßig verfügen Sitzungen über einen Moderator. Alle anderen Personen sind Teilnehmer. Wenn Sie sich nicht sicher sind, können Sie die Rollen im Fenster Teilnehmer während der Sitzung prüfen. Ändern Sie die Rolle von Personen, die fälschlicherweise nicht die Teilnehmerrolle aufweisen. 


Alle Kursteilnehmer beitreten lassen

Wenn Collaborate in Ihr Lernmanagement-System (Learning Management System, LMS) integriert ist, verwenden Sie Ihren Kursraum oder erstellen Sie neue Sitzungen in Ihrem Kurs. Die sicherste Art, einer Sitzung beizutreten, ist der Beitritt von einem Kurs aus.

Bei Sitzungen in einem Kurs müssen sich Teilnehmer bei dem Kurs anmelden, um auf die Sitzung zugreifen zu können. Das LMS authentifiziert den Benutzer und erstellt einen eindeutigen Sitzungslink, mit dem sich der Benutzer in jeder Sitzung identifizieren lässt. Jeder Link ist mit einer einzelnen Sitzung und einem bestimmten Benutzer in dieser Sitzung verbunden. Das bedeutet, dass der Link nur für diesen Benutzer in dieser Situation funktioniert. Der Link für den Beitritt zur Sitzung kann nicht erneut verwendet oder mit anderen Benutzer geteilt werden. Der Sitzungs-Link läuft nach 5 Minuten ab.


Einladungen in den Sitzungseinstellungen einschränken

Sie können in den Sitzungen in Ihren Kursen keine Einladungen senden.

Wenn Teilnehmer nicht aus einem Kurs heraus beitreten können, sind Einladungen die nächstbeste Methode. 

  1. Navigieren Sie zu den Einstellungen der Sitzung.
  2. Erweitern Sie Einladungen.
  3. Wählen Sie Sitzungsteilnehmer einladen aus.
  4. Geben Sie den Namen und die E-Mail-Adresse der Person ein.

    Verwenden Sie den Namen, den die Person verwendet, wenn sie beitritt.

  5. Optional können Sie der Person die Teilnehmerrolle zuweisen und den Teilnehmerzugriff einschränken.
  6. Wählen Sie Sitzungsteilnehmer einladen aus.

Eine E-Mail mit einem Link zum Beitreten wird an die von Ihnen eingegebene Adresse gesendet. Der Einladungslink funktioniert nur für den beabsichtigten Teilnehmer und ermöglicht es der eingeladenen Person nicht, einen benutzerdefinierten Namen einzugeben.


Gastzugriff einschränken

Bei Gastlinks handelt es sich um öffentliche Links, die von allen genutzt werden können. Wenn Sie zum Beispiel den Link an einen Teilnehmer senden und dieser den Link mit anderen Personen teilt, können all diese Personen beitreten. Wenn Sie Ihre Sitzung sicher abhalten möchten, verwenden Sie keine Gastlinks. Wenn Sie sich für die Verwendung von Gastlinks entscheiden, stellen Sie sicher, dass Gästen die Teilnehmerrolle zugewiesen ist, und schränken Sie den Teilnehmerzugriff ein.

Sie können auch den Gastzugriff deaktivieren.

  1. Suchen Sie in dem Planer nach einer Sitzung und wählen Sie Sitzungsoptionen aus.
  2. Wählen Sie Einstellungen bearbeiten aus.
  3. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Gastzugriff.

Wenn der Gastzugriff deaktiviert ist, können Personen mit einem Gastlink nicht länger Ihrer Sitzung beitreten.

Wenn Sie Teilnehmern gestatten, sich in eine Sitzung einzuwählen, ist die anonyme Einwahl weiterhin verfügbar. Geben Sie für eine sichere Sitzung keine Informationen für die anonyme Einwahl weiter. Die Informationen für die anonyme Einwahl stehen Teilnehmern nur dann zur Verfügung, wenn die Moderatoren diese an sie weitergeben. Teilnehmer können der Sitzung über ihren Browser beitreten und die Informationen für die Einwahl im Sitzungsmenü verwenden, was sicher ist. Weitere Informationen finden Sie unter Über Collaborate-Telekonferenz.