Kursraum-Übersicht

Der Kursraum ist eine offene Sitzung speziell für Ihren Kurs.

Somit ist es für Sie leichter, Collaborate mit dem Ultra-Erlebnis in Ihren Kursen einzusetzen. Außerdem steht Ihnen und Ihren Kursteilnehmern damit ein guter Ausgangspunkt für Kurse oder spontane Treffen zur Verfügung.

Der Kursraum ist standardmäßig aktiviert, kann jedoch deaktiviert werden. Weitere Informationen finden Sie unter Kursraum deaktivieren.

Sie wissen nicht genau, wo Sie Blackboard Collaborate in Ihrem Kurs finden? Wechseln Sie zu „An Sitzungen teilnehmen“ und wählen Sie Ihr LMS aus.

Wählen Sie den Sitzungsnamen oder Sitzungsoptionen aus, um der Sitzung beizutreten. Dadurch wird ein Fenster mit Information geöffnet, die Sie für den Beitritt zur Sitzung benötigen:

  • Der Link „Sitzung beitreten“, der mit Ihrem Konto verknüpft ist. Klicken Sie darauf, um die Sitzung zu öffnen. Jeder Link ist für eine einzelne Sitzung und einen Benutzer in dieser Sitzung eindeutig. Das bedeutet, dass der Link nur für Sie in dieser Sitzung funktioniert. Sie können den Link nicht nutzen, um der Sitzung erneut beizutreten, und ihn nicht für einen anderen Benutzer freigeben. Der Sitzungs-Link läuft nach 5 Minuten ab.
  • Einwahl-Informationen, falls verfügbar

Speziellen Kursraum deaktivieren

Wenn Sie nicht möchten, dass Kursteilnehmer der offenen Kursraumsitzung beitreten oder diese anzeigen, können Sie den Raum deaktivieren.

  1. Öffnen Sie das Menü Weitere für den Kursraum.
  2. Wählen Sie Kursraum sperren aus.

Wenn der Kursraum deaktiviert ist, kann niemand, einschließlich des Kursleiters, beitreten.

Wenn Sie den Kursraum nicht sehen oder nicht öffnen können, wurde er von Ihrem Administrator deaktiviert.

FAQs zum Kursraum in Collaborate


Können meine Kursteilnehmer den Raum ohne mich nutzen?

Ja, der Raum ist solange aktiviert, bis Sie ihn deaktivieren. Weitere Informationen finden Sie unter Kursraum deaktivieren.


Warum sollte ich neue Sitzungen erstellen, wenn ich doch einen Kursraum habe?

Es gibt eine Reihe von Gründen, warum es sinnvoll sein kann, geplante Sitzungen zu erstellen, wenn Sie einen Kursraum haben. Zwei Beispiele:

  • Überwachte Sitzungen: Wenn der Kursraum entsperrt ist, kann jeder Benutzer jederzeit an der Sitzung teilnehmen. Es muss kein Kursleiter anwesend sein, damit Teilnehmer der Sitzung beitreten können. Wenn Teilnehmer nicht in der Lage sein sollen, an einer nicht überwachten Sitzung teilzunehmen, sperren Sie den Kursraum und erstellen Sie geplante Sitzungen.
  • Mehrere Sitzungen gleichzeitig: Wenn Sie mehrere Sitzungen gleichzeitig ausführen möchten, die Teilnehmern beispielsweise als virtueller Studienraum dienen sollen, können Sie für die verschiedenen Gruppen mehrere Sitzungen erstellen.