Erklären Sie nicht nur. Zeigen Sie das Erklärte.

Mit dem Ultra-Erlebnis von Blackboard Collaborate können Sie Ihr Wissen mühelos weitergeben. Sie können Inhalte wie PowerPoint®-Präsentationen hochladen oder Ihren Desktop-Bildschirm freigeben, um weitere Details anzuzeigen.

Öffnen Sie das Collaborate-Feld und wählen Sie Inhalte freigeben, um die Inhalte für Ihre Teilnehmer freizugeben und die Zusammenarbeit mit Ihren Teilnehmern zu ermöglichen.

Sie wissen nicht genau, wo das Collaborate-Fenster ist? Wechseln Sie zu „Orientierung“.

Sie können mehrere Präsentationen in einer Sitzung hochladen, sofern die Gesamtdateigröße höchstens 125 MB beträgt.


Anwendung freigeben

Geben Sie Ihren Desktop oder eine Softwareanwendung frei, um Teilnehmern ein Thema zu vermitteln. Wenn Sie durch die Anwendung oder über den Desktop navigieren, können Ihre Teilnehmer dies automatisch verfolgen.

Wenn Sie Ihren Desktop oder eine Anwendung freigeben, können alle Teilnehmer der Live-Sitzung und alle, die die Aufzeichnung später ansehen, dies sehen. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle Fenster und Anwendungen geschlossen haben, die andere Teilnehmer nicht sehen sollen, bevor Sie die Freigabe starten.

Verpassen Sie während der Präsentation keine Chat-Nachrichten. Chat-Benachrichtigungen sehen, wenn Sie sich in einer anderen Anwendung wie PowerPoint befinden Wählen Sie die Popup-Benachrichtigung des Browsers in Ihren Benachrichtigungseinstellungen aus.

Die Anwendungsfreigabe wird derzeit für Screenreader in Blackboard Collaborate nicht unterstützt. Wenn Sie einen Screenreader verwenden, können Sie Dateien und leere Whiteboards für Ihre Teilnehmer freigeben. Die Freigabe von Anwendungen ist nicht möglich.


Dateien freigeben

Laden Sie GIF-, JPEG- und PNG-Bilder, PDF-Dateien oder PowerPoint-Präsentationen einer Größe von höchstens 60 MB in Ihre Sitzung hoch. Sie können mehrere Präsentationen hochladen, sofern die Gesamtdateigröße einer einzelnen Sitzung höchstens 125 MB beträgt.

Screenreader-Benutzer können aus PowerPoint- und PDF-Dateien, die in der Sitzung freigegeben wurden, auf Text zugreifen. Auf diese Weise können sie die Präsentation auf den wechselnden Folien verfolgen. Moderatoren und Präsentatoren müssen Dateien freigeben auswählen und die Dateien in Collaborate hochladen, damit Bildschirmleser auf den Text zugreifen können.

Wählen Sie Hier Dateien hinzufügen aus oder ziehen Sie eine Datei in das Feld, um sie hochzuladen. Wählen Sie Jetzt teilen aus, wenn Ihre Teilnehmer die Datei angezeigt bekommen sollen.

Sie können sich zu Beginn der Woche oder sogar am Beginn des Semesters auf den Kurs vorbereiten. Treten Sie einer Sitzung bei und laden Sie die Daten, die Sie freigeben möchten, hoch. Diese Dateien bleiben so lange in der Sitzung bestehen, bis sie vom Moderator gelöscht werden. Sie können die Dateien einmal hochladen und beliebig oft wiederverwenden. Wenn Sie einer Sitzung nicht beitreten können, zu der Sie Dateien hochladen möchten, bearbeiten Sie die Sitzung und ändern Sie die Zeit so, dass die Sitzung sofort startet. Laden Sie die Dateien hoch. Vergessen Sie nicht die Startzeit auf die ursprüngliche Zeit zurückzusetzen! Anwesende sehen die Änderungen erst, nachdem Sie Ihnen eine weitere Einladung gesendet haben.

Sie können festlegen, ob Teilnehmer Ihre freigegebene Datei während einer Sitzung in den Sitzungseinstellungen markieren können. Öffnen Sie das Fenster „Collaborate“ und wählen Sie Meine Einstellungen aus. Navigieren Sie zu Sitzungseinstellungen und treffen Sie Ihre Auswahl.

Wenn Sie Ihre Sitzung aufzeichnen, warten Sie 8 Sekunden, bis die freigegebene Datei zur Aufzeichnung hinzugefügt wurde, bevor Sie fortfahren.

Dateien löschen und umbenennen

Wenn Sie eine Datei löschen oder umbenennen möchten, gehen Sie zu Dateien freigeben im Collaborate-Fenster. Suchen Sie die Datei und öffnen Sie das Menü Dateioptionen. Wählen Sie Remove file (Datei entfernen) oder Rename file (Datei umbenennen) aus.


Wie sieht's mit PowerPoint-Folien aus?

Sie können PowerPoint-Dateien direkt in Collaborate freigeben oder auch die PowerPoint-Anwendung freigeben.

Woher wissen Sie, welche Sie verwenden müssen? Wir möchten Ihnen bei der Entscheidung helfen.

  • Dateien freigeben: Mit Dateien freigeben können Sie das Erlebnis optimal nutzen.
    • Beim Hochladen werden alle Folien optimiert, sodass alle Teilnehmer qualitativ hochwertige Folien unabhängig von der Netzwerkverbindung anzeigen können.
    • Über Dateien freigeben können Sie jederzeit mehr als eine Präsentation hochladen, die für Ihre Sitzung bereitstehen soll.
    • Hochgeladene Dateien bleiben so lange in der Sitzung bestehen, bis sie vom Moderator gelöscht werden. So ist es einfacher zu einer Folie zurückzukehren, falls diese überarbeitet werden muss.
    • Wenn Sie Ihre Präsentation hochladen, können Sie Collaborate-Bearbeitungstools für Ihre Folien verwenden.
    • Sie können festlegen, ob Teilnehmer ihre freigegebenen Folien während einer Sitzung markieren können.
    • Screenreader-Benutzer können aus PowerPoint- und PDF-Dateien, die in der Sitzung freigegeben wurden, auf Text zugreifen. Auf diese Weise können sie die Präsentation auf den wechselnden Folien verfolgen.

      Moderatoren und Präsentatoren müssen „Dateien teilen“ wählen und die Dateien in Collaborate hochladen, damit Screenreader auf den Text zugreifen können.

    Weitere Informationen zur Freigabe von PowerPoint-Dateien

  • Anwendung freigeben: Nutzen Sie die Option Anwendung freigeben, wenn Ihre Präsentation Animationen enthält oder Sie live in einem physischen Raum und gleichzeitig online präsentieren.

    Weitere Informationen zur PowerPoint-Anwendung

PowerPoint-Dateien freigeben

Wählen Sie Inhalte freigeben aus, wenn Sie PowerPoint-Präsentationen mit einer Größe von maximal 60 MB verwenden. Auf diese Weise erhalten Sie und Ihre Teilnehmer das beste Erlebnis.

Laden Sie Ihre PowerPoint-Präsentation hoch und wählen Sie Jetzt teilen aus. Im nun geöffneten Fenster des Foliennavigators werden all Ihre Folien angezeigt. Wählen Sie eine Folie aus, um sie freizugeben. Wählen Sie den Namen der Präsentation aus, um das Fenster mit dem Foliennavigator bei Bedarf zu öffnen.

Wenn Ihre Präsentation Animationen enthält, geben Sie die PowerPoint-Anwendung frei, anstatt die PowerPoint-Dateien hochzuladen.

PowerPoint-Anwendung freigeben

Wenn Sie Ihre Präsentation in PowerPoint ausführen möchten, geben Sie die Anwendung in Collaborate frei.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Präsentation eingerichtet ist und auf dem Bildschirm läuft, den Sie freigeben möchten, bevor Sie Anwendung freigeben in Collaborate auswählen.

Falls möglich, sollte Ihr Collaborate-Fenster immer sichtbar sein, sodass Sie den Chat während Ihrer Präsentation im Auge haben. Oder bitten Sie einen anderen Moderator, den Chat für Sie zu überwachen.

Nutzen Sie für das beste Erlebnis weder „Normal“- noch Vollbildansichten für Ihre Präsentationen. Durch diese Aufrufe ist es schwierig für Sie und Ihre Teilnehmer alles sehen zu können. Teilen Sie stattdessen Ihre Folien in einem größenverstellbaren Fenster.

  1. Öffnen Sie in PowerPoint das Menü Folienpräsentation und wählen Sie Vorschau einrichten aus.
  2. Wählen Sie Durchsucht von einzelnen Teilnehmern (Fenster) and anschließend OK aus.
  3. Beginnen Sie mit Ihrer Präsentation.
  4. Ändern Sie die Größe des Präsentationsfensters nach Wunsch an. Sie können jetzt Ihre Folien in Collaborate freigeben.
  5. Wählen Sie Anwendung freigeben und die PowerPoint-Anwendung oder den -bildschirm aus, den Sie freigeben möchten.

Whiteboard freigeben

Interagieren Sie mit Ihren Teilnehmern über das Whiteboard. Öffnen Sie ein leeres Whiteboard zum Zeichnen oder Festhalten von Notizen.

Sie legen in den Sitzungseinstellungen fest, ob Teilnehmer das Whiteboard und Tools mit Ihnen während einer Sitzung verwenden können. Öffnen Sie das Fenster „Collaborate“ und wählen Sie Meine Einstellungen aus. Navigieren Sie zu Sitzungseinstellungen und treffen Sie Ihre Auswahl.


Tools zum Bearbeiten von Inhalten

Ihnen stehen während der Live-Sitzung bei der Freigabe von leeren Whiteboards oder Dateien Tools für die Bearbeitung zur Verfügung. Sie können zudem in den Sitzungseinstellungen festlegen, ob die Teilnehmer dieselben Tools verwenden dürfen.

Markup-Tools in Collaborate

Verwenden Sie diese Tools zum Bearbeiten und Markieren freigegebener Dateien auf dem Whiteboard.

Tools zur Inhaltsbearbeitung
WerkzeugBeschreibung
Auswählen Mit dem Pfeil wählen Sie ein Objekt auf dem Whiteboard aus. Nachdem Sie es ausgewählt haben, können Sie seine Größe ändern, es verschieben oder löschen.
Zeiger Mit der Hand können Sie auf unterschiedliche Bereiche der sichtbaren Folie zeigen. Die Teilnehmer sehen, wohin Sie auf der Folie zeigen.
Bleistift Mit dem Bleistift können Sie auf der Folie frei Hand zeichnen.
Formen Mit dem Symbol Formen zeichnen Sie ein Rechteck, eine Ellipse oder eine Gerade. Sie haben die Wahl.
Text Über das „T“ geben Sie Text auf der Folie ein.
Löschen Verwenden Sie den Radierer, um alles rückgängig zu machen.
Ansichtssteuerung Zoomsteuerelemente anzeigen und ausblenden, sowie Größe der Steuerelemente ändern.
Ansichtssteuerung geöffnet Vergrößern, Verkleinern, optimale Passform, Tatsächliche Größe

„Optimale Passform“ nutzt die gesamte Bildschirmgröße. Sie können Inhalte im verfügbaren Bereich vollständig anzeigen lassen. Inhalte werden so weit wie möglich vergrößert, ohne das Seitenverhältnis zu beeinträchtigen.

Steuerelemente zur Foliennavigation Vorherige oder nächste Folie aufrufen.

Drücken Sie Alt + Bild-ab auf der Tastatur, um zur vorherigen Folie zurückzukehren. Drücken Sie Alt + Bild-auf, um die nächste Folie aufzurufen. Drücken Sie auf Mac-Systemen die Tasten Alt + Fn + Pfeil nach unten.

Wählen Sie den Foliennamen, um alle Folien anzuzeigen.

Stopp Stoppen Sie die Freigabe.

Timer einstellen

Stellen Sie einen Countdown bis zum Start der Sitzung ein oder legen Sie die Zeit für die Teilnehmerpräsentation fest. Nutzen Sie den Timer zur Übermittlung von zeitabhängigen Informationen. 

Moderatoren können einen Timer für alle Teilnehmer der Sitzung festlegen oder ihn nur anderen Moderatoren anzeigen lassen. Öffnen Sie das Collaborate-Fenster, wählen Sie Inhalte freigeben aus und starten Sie den Timer.