Collaborate-Timer

Timer

Legen Sie einen Timer fest und teilen Sie den Teilnehmern die Startzeit oder die verbleibende Zeit mit. Öffnen Sie das Collaborate-Fenster, wählen Sie Inhalt teilen aus und starten Sie den Timer.

Wenn Sie Intensivsitzungsgruppen verwenden, legen Sie den Timer im Hauptraum fest. Jeder sieht den Timer. Dabei spielt es keine Rolle, in welcher Gruppe sich die Person befindet.

Collaborate-Sitzungsinaktivität


Sitzungsinaktivität

Wenn Teilnehmer einer Sitzung einige Zeit nicht aktiv sind, endet die Sitzung. Dies soll lange Phasen der Inaktivität und des Schweigens am Ende der Aufzeichnungen verhindern.

Eine aktive Sitzung umfasst folgende Aktivitäten:

  • Ein Teilnehmer spricht bei eingeschaltetem Mikrofon
  • Chatnachrichten
  • Benutzer treten der Sitzung bei oder verlassen diese
  • Umfragen
  • Änderungen an Whiteboards und Folien
  • Handzeichen
  • Inhaltsaktivität (hochladen, konvertieren, löschen usw.)
  • Aktivität im Gruppenraum
  • Timer

Moderatoren der inaktiven Sitzungen sehen und hören eine Erinnerung daran, dass die Sitzung aktiv ist und in einer Minute beendet wird. Das akustische Signal klingt wie ein Hüpfen oder ein Sprung.

Wenn Sie eine lange Sitzung abhalten, in der Pausen erforderlich sind, verwenden Sie den Timer, damit die Sitzung aktiv bleibt.