Live-Untertitelung

Das Ultra-Erlebnis verfügt über eine Live-Untertitelungsfunktion. Diese soll hörgeschädigten Teilnehmern sowie Teilnehmern, deren Muttersprache eine andere als die des Moderators ist, den Zugang zur Lernerfahrung ermöglichen.

Moderatoren müssen Schriftdolmetscher für Teilnehmer erstellen. Schriftdolmetscher geben das während einer Sitzung Gesagte ein. Andere Teilnehmer können die Eingaben in Echtzeit nachverfolgen. Sie können mehrere Schriftdolmetscher für unterschiedliche Sprachen einstellen.

Weitere Informationen zur Bestimmung eines Teilnehmers zum Schriftdolmetscher für Moderatoren

Die während der Live-Sitzung eingegebenen Untertitel werden in der Aufzeichnung der Sitzung miteinbezogen. Wenn während der Sitzung mehrere Untertitelspuren verfügbar sind, wird nur die erste Untertitelspur zur Aufzeichnung hinzugefügt.

Weitere Informationen zu Sitzungsaufzeichnungen für Teilnehmer


Die Schriftdolmetscherrolle

Als Schriftdolmetscher erstellen Sie Bildunterschriften für andere Teilnehmer in Ihrer Sitzung. Diese Rolle wird Ihnen von einem Moderator zugewiesen.

Es können mehrere Schriftdolmetscher für eine Sitzung bestimmt werden. Schriftdolmetscher sind im Feld „Teilnehmer“ durch ein Closed Caption(CC)-Symbol gekennzeichnet.

Die Live-Untertitelung wird in den Sprachen Japanisch, Chinesisch (vereinfacht und traditionell) und Koreanisch nicht unterstützt. In Browsern, die auf diese Sprachen eingestellt sind, wird bei Start ein Fehler angezeigt.


Anfangen

Wenn Sie zum Schriftdolmetscher bestimmt werden, wird Ihnen eine Meldung angezeigt, sodass Sie wissen, dass Sie Untertitel erstellen können.

Wählen Sie Anfangen aus, wenn Sie bereit sind. Dadurch werden andere Teilnehmer darauf hingewiesen, dass Untertitel verfügbar sind. Ihre Untertitel werden während der Eingabe in Echtzeit auf dem Bildschirm der Teilnehmer angezeigt.

Wenn Sie Anfangen auswählen, wird ein Textfeld geöffnet, in das Sie das bei der Sitzung Gesagte eingeben können.

Ihr Name ist standardmäßig Titel Ihrer Untertitel. Es empfiehlt sich, den Titel so zu ändern, dass er beim Lesen der Untertitel leicht wiedererkannt wird. Beispiel: Untertitel oder spanische Untertitelung.

Sie sehen, dass der Inhalt freigegeben wird und möchten den Sprecher anzeigen? Wählen Sie das Bild im Bild aus, um den aktiven Sprecher anzuzeigen.


Chinesische, japanische und koreanische Browser

Der Eingabevorgang für die Live-Untertitelung wird auf Browsern mit chinesischer, japanischer und koreanischer Spracheinstellung nicht unterstützt. Das bedeutet, dass Ihre Eingaben nicht wie vorgesehen angezeigt werden. Den Teilnehmern werden sämtliche Tastenanschläge und nicht nur das fertige Wort angezeigt.

Beispiel: Um das japanische Wort „河口“ einzugeben, gibt der Untertitler „kakou“ ein, das als „kかkこう“ angezeigt wird. Diese Zeichen werden manuell in „河口“ umgewandelt. Teilnehmern, die die Untertitel anzeigen, werden die eingegebenen und umgewandelten Zeichen angezeigt, wodurch das Verständnis der Untertitel erschwert wird.

Verwenden Sie in Ihrem Browser zur Eingabe von Untertiteln auf Chinesisch, Japanisch und Koreanisch die englische Spracheinstellung.


Automatische Untertitel in Collaborate

Automatisierte Live-Untertitelung

Wenn Sie eine Untertitelung in Echtzeit benötigen und kein Live-Schriftdolmetscher verfügbar ist, kann die automatisierte Untertitelung eine Alternative sein. Blackboard Collaborate bietet zurzeit keine automatisierte Live-Untertitelung, diese Funktion ist jedoch für die Zukunft geplant. In der Zwischenzeit ist möglicherweise die automatisierte Live-Untertitelung eines Drittanbieters verfügbar. Google bietet beispielsweise einen kostenlosen Dienst an, der Untertitel für einige Audiodateien, Videos und direkt von einem Kursleiter erstellt. Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Dienst benötigen, wenden Sie sich direkt an Google. Beachten Sie, dass Blackboard keine automatisierten Untertitelungsdienste von Drittanbietern für die Verwendung mit Blackboard Collaborate oder anderweitig unterstützt oder empfiehlt. Darüber hinaus übernimmt Blackboard keine Garantie dafür, dass automatisierte Untertitelungsdienste von Drittanbietern für die Nutzung mit Blackboard Collaborate geeignet sind, den geltenden Gesetzen und Vorschriften entsprechen oder ihren beabsichtigten oder erforderlichen Zweck erfüllen. Die Nutzung von automatisierten Untertitelungsdiensten von Drittanbietern erfolgt auf eigenes Risiko. Blackboard rät dringend bei Verwendung eines Drittanbieterdiensts für die automatisierte Untertitelung dazu, dass Teilnehmer und Kursleiter den Dienst testen, um sicherzustellen, dass Untertitel verfügbar sind und der Dienst den Audioinhalt richtig interpretiert. In Bezug auf die Untertitelung von Aufzeichnungen bietet Blackboard Collaborate einige Lösungen für Institutionen, um eigene Untertitel hochzuladen, und eine Integration mit 3PlayMedia für Institutionen, die einen Vertrag mit 3PlayMedia haben.