Verbinden Sie sich live und persönlich mit den Teilnehmern in Ihrem Kurs.

Collaborate-Planer

Beim ersten Zugriff auf Blackboard Collaborate können Sie das intuitive Design im Ultra-Erlebnis für Planungssitzungen und bei der Anzeige von Aufzeichnungen nutzen. Wir nennen dies den Collaborate-Planer.

Der Collaborate-Planer ist in Blackboard Learn und LTI-konformen LMS-Kursen oder direkt über einen Weblink verfügbar. Der Collaborate-Planer ist nicht im Aktivitätsmodul „Blackboard Open LMS Collaborate“ verfügbar.

Legen Sie das Datum für Ihre Sitzung sowie die geplanten Anfangs- und Enduhrzeiten fest und informieren Sie Ihren Teilnehmer darüber, wo sie diese Angaben finden.

Im Planer oder in der Sitzungsliste finden Sie Folgendes.

  • Kursraum: Am Anfang der Seite befindet sich ein Kursraum. Der Kursraum ist eine offene Sitzung speziell für Ihren Kurs.

    Diese Option ist nur verfügbar, wenn Sie innerhalb eines Kurses zu Collaborate gelangen.

  • Sitzung erstellen: Erstellen Sie neue Sitzungen. Von Ihnen erstellte Sitzungen werden nach dem Kursraum und der Schaltfläche Sitzung erstellen angezeigt. 
  • Sitzungsoptionen: Öffnen Sie das Menü Sitzungsoptionen um der Sitzung beizutreten, sie zu bearbeiten oder zu löschen. Sie können auch einen Gastlink kopieren und Berichte für diese Sitzung anzeigen.
  • Menü: Öffnen Sie das Menü, um zwischen einer Liste von Sitzungen und einer Liste von Sitzungsaufzeichnungen zu wechseln.

Sitzungen filtern und suchen

Sie können die Liste der Sitzungen nach allen anstehenden Sitzungen, allen vorherigen Sitzungen und Sitzungen in einem Datumsbereich filtern. Mit Hilfe des Filters können Sie die gesuchte Sitzung finden.

Wenn Sie den Namen der gesuchten Sitzung kennen, wählen Sie Sitzungen durchsuchen und geben Sie den Sitzungsnamen ein.

Sitzungen für Moderatoren beitreten


Sitzungen beitreten

In Blackboard Collaborate Ultra wird ein eindeutiger Sitzungs-Link generiert, damit Sie von der jeweiligen Sitzung erkannt werden können. Jeder Link ist mit einer einzelnen Sitzung und einem bestimmten Benutzer in dieser Sitzung verbunden. Das bedeutet, dass der Link nur für Sie in dieser Situation funktioniert. Sie können den Link nicht nutzen, um der Sitzung erneut beizutreten, und ihn nicht für einen anderen Benutzer freigeben. Der Sitzungs-Link läuft nach 5 Minuten ab.

Wenn Ihre Institution die Telefoniefunktion anbietet, können Sie sie für die Kommunikation mit anderen Benutzern verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Über Collaborate-Telekonferenz beitreten.

  1. Wählen Sie im Planer die Sitzung aus, der Sie beitreten möchten.
  2. Wählen Sie Sitzung beitreten aus.

Sie wissen nicht genau, wo Sie Collaborate in Ihrem Kurs finden? Fragen Sie den Administrator Ihrer Institution.


Kursraum

Kursraum-Übersicht

Der Kursraum ist eine offene Sitzung speziell für Ihren Kurs.

Somit ist es für Sie leichter, Collaborate mit dem Ultra-Erlebnis in Ihren Kursen einzusetzen. Außerdem steht Ihnen und Ihren Kursteilnehmern damit ein guter Ausgangspunkt für Kurse oder spontane Treffen zur Verfügung.

Der Kursraum ist standardmäßig aktiviert, kann jedoch deaktiviert werden. Weitere Informationen finden Sie unter Kursraum deaktivieren.

Sie wissen nicht genau, wo Sie Blackboard Collaborate in Ihrem Kurs finden? Wechseln Sie zu „An Sitzungen teilnehmen“ und wählen Sie Ihr LMS aus.

Wählen Sie den Sitzungsnamen oder Sitzungsoptionen aus, um der Sitzung beizutreten. Dadurch wird ein Fenster mit Information geöffnet, die Sie für den Beitritt zur Sitzung benötigen:

  • Der Link „Sitzung beitreten“, der mit Ihrem Konto verknüpft ist. Klicken Sie darauf, um die Sitzung zu öffnen. Jeder Link ist für eine einzelne Sitzung und einen Benutzer in dieser Sitzung eindeutig. Das bedeutet, dass der Link nur für Sie in dieser Sitzung funktioniert. Sie können den Link nicht nutzen, um der Sitzung erneut beizutreten, und ihn nicht für einen anderen Benutzer freigeben. Der Sitzungs-Link läuft nach 5 Minuten ab.
  • Einwahl-Informationen, falls verfügbar

Speziellen Kursraum deaktivieren

Wenn Sie nicht möchten, dass Kursteilnehmer der offenen Kursraumsitzung beitreten oder diese anzeigen, können Sie den Raum deaktivieren.

  1. Öffnen Sie das Menü Weitere für den Kursraum.
  2. Wählen Sie Kursraum sperren aus.

Wenn Sie den Kursraum nicht sehen oder nicht öffnen können, wurde er von Ihrem Administrator deaktiviert.

FAQs zum Kursraum in Collaborate


Können meine Kursteilnehmer den Raum ohne mich nutzen?

Ja, der Raum ist solange aktiviert, bis Sie ihn deaktivieren. Weitere Informationen finden Sie unter Kursraum deaktivieren.


Warum sollte ich neue Sitzungen erstellen, wenn ich doch einen Kursraum habe?

Es gibt eine Reihe von Gründen, warum es sinnvoll sein kann, geplante Sitzungen zu erstellen, wenn Sie einen Kursraum haben. Zwei Beispiele:

  • Überwachte Sitzungen: Wenn der Kursraum entsperrt ist, kann jeder Benutzer jederzeit an der Sitzung teilnehmen. Es muss kein Kursleiter anwesend sein, damit Teilnehmer der Sitzung beitreten können. Wenn Teilnehmer nicht in der Lage sein sollen, an einer nicht überwachten Sitzung teilzunehmen, sperren Sie den Kursraum und erstellen Sie geplante Sitzungen.
  • Mehrere Sitzungen gleichzeitig: Wenn Sie mehrere Sitzungen gleichzeitig ausführen möchten, die Teilnehmern beispielsweise als virtueller Studienraum dienen können, können Sie für die verschiedenen Gruppen mehrere Sitzungen erstellen.

Sitzungen anlegen

Collaborate-Sitzungen erstellen

Wählen Sie in der Planer-Sitzungsliste die Option Sitzung erstellen aus. Das Fenster Sitzung erstellen ist in Registerkarten organisiert.

Die Registerkarten, die angezeigt werden, hängen davon ab, ob Sie Sitzungen innerhalb Ihres Kurses erstellen oder nicht. Zum Erstellen der Sitzung sind nur Ereignisdetails erforderlich. Die anderen Registerkarten sind optional.


Ereignisdetails

Die Ereignisdetails umfassen den Namen, das Datum und die Uhrzeit einer Sitzung. Verwenden Sie einen aussagekräftigen Namen, damit die Teilnehmer wissen, worum es in der Sitzung geht.

Collaborate verwendet für die Start- und Endzeiten von Sitzungen die lokale Zeitzone Ihres Computers.

Sie können über die Registerkarte Ereignisdetails auch Gastzugriff gewähren.


Gastzugriff

Gäste sind Teilnehmer, die sich nicht in der Sitzung oder bei Ihrem Kurs anmelden müssen, um an der Sitzung teilzunehmen. Gäste benötigen keine Authentifizierung.

Wenn Sie den Gastzugriff zulassen, steht für die Sitzung ein Gastlink zur Verfügung. Dieser Link ist ein öffentlicher Link, der von allen genutzt und weitergegeben werden kann. Jeder kann über den Gastlink an der Sitzung teilnehmen.

Gastzugriff ist standardmäßig deaktiviert, um den Zugriff auf authentifizierte Teilnehmer einzuschränken. Wenn Sie Ihre Sitzung sicher abhalten möchten, verwenden Sie keine Gastlinks.

Weitere Informationen zur Sitzungssicherheit

Nachdem Sie den Gastzugriff zugelassen haben, wählen Sie eine Rolle für Ihre Gäste anhand der Berechtigungen aus, die Sie ihnen erteilen möchten. Vergewissern Sie sich, dass Sie die verschiedenen Funktionen und Berechtigungen verstehen, bevor Sie sie den Gästen zuweisen.

Weitere Informationen zu Rollen und Berechtigungen

Wenn Sie Teilnehmern gestatten, per Telekonferenz einer Sitzung beizutreten, ist auch eine anonyme Einwahl verfügbar. Wie bei Gastlinks können alle, die über die Einwahlinformationen verfügen, diese nutzen. Sie wissen dann ebenfalls nicht, wer der Teilnehmer ist, da er anonym bleibt. Wenn Sie Ihre Sitzung sicher abhalten möchten, geben Sie keine anonymen Einwahlinformationen frei. Die Sitzungsteilnehmer können trotzdem per Telekonferenz teilnehmen, jedoch mit Einwahlinformationen, die sie authentifizieren.

Weitere Informationen zu Collaborate-Telekonferenzen

Gastzugriff entfernen

Wenn Sie den Gastzugriff zulassen und Ihre Meinung später ändern, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Gastzugriff in der Registerkarte Ereignisdetails der Sitzung. Alle zuvor freigegebenen Gastlinks funktionieren dann nicht mehr. Die Sitzung ist immer noch aktiv, aber der Gastlink ist unterbrochen. Teilnehmer müssen sich von Ihrem Kurs aus beteiligen oder mit Einladung per E-Mail.

Gruppensitzungen


Gruppensitzungen

Verbessern Sie kritisches Denken, Problemlösung, Anpassbarkeit und Kommunikation durch Gruppensitzungen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Gruppensitzungen einzurichten.

  • Intensivsitzungsgruppen: Bilden Sie während einer Sitzung Intensivsitzungsgruppen, um die vorübergehende Zusammenarbeit in Gruppen zu ermöglichen.
  • Mehrere Sitzungen: Mehrere Sitzungen erstellen. Wenn Sie mehrere Sitzungen gleichzeitig ausführen möchten, die Teilnehmern beispielsweise als virtueller Studienraum dienen können, können Sie für die verschiedenen Gruppen mehrere Sitzungen erstellen.
  • Kursgruppen-Tool: Wenn es sich um eine langfristige Gruppenarbeit handelt, erstellen Sie Gruppen in Ihrem Kurs und erteilen Sie Zugriff auf eine Collaborate-Sitzung.

Teilnehmer einladen

Teilnehmer, die bei Ihrem Kurs angemeldet sind, haben automatisch Zugriff auf eine Sitzung, wenn sie verfügbar ist. Es wird empfohlen, Teilnehmer als Standardsitzungsteilnehmerrolle in den Sitzungseinstellungen festzulegen, sofern Teilnehmer nicht als Präsentatoren oder Moderatoren beitreten sollen.

Teilnehmer nehmen neue Sitzungen nicht immer wahr. Informieren Sie Teilnehmer immer, wenn und wie sie einer Sitzung beitreten.