Smart scheduling

  • Stagger session start times. If your institution has more than one session starting around the same time, stagger the start times. Leave 5 minutes between each session. For example, if you schedule one at 2:00pm, schedule the next on at 2:05pm and so on. This reduces the number of attendees trying to connect at the same time.
  • Schedule short sessions. Have moderators and instructors record what they want to present and share it with their attendees beforehand. Then use the session time to discuss.
  • Be selective with participant permissions. When creating a session you can choose what participant permissions you want to allow in Session Settings. Turn on or off a participant's ability to chat, share video, share audio, and draw on shared files or the whiteboard. The permissions are turned off for every participant in the session. If a moderator wants to let a participant talk or chat, the moderator can promote the participant to a presenter.

Tips for your moderators and participants

Ask your moderators, participants, instructors, and students to follow these best practices for the best experience.

Everyone

  • Use a hard-wired (Ethernet) connection, if available. If not available, use a Wifi connection. If using Wifi, try to be as close to the router as possible.
  • Close other programs. Close all programs and streaming services on your computer except for the browser you are using for your Collaborate session.
  • Keep your browser current. Only use up-to-date Internet browsers that are supported by Blackboard Collaborate.  
  • Limit video use. Use video during the session only when necessary.
  • Use supported mobile browsers. If on a mobile device, use a supported mobile browser. For the best experience, use Safari on iOS devices and Chrome on Android devices.
  • Disable Adblockers. Browser Adblockers can turn off your audio and video and can cause buttons to not show up.

Moderators

  • Record only when necessary. Limit recordings to only sessions that require it.
  • Limit application sharing. Share applications and screens only when necessary.
  • Turn your presentations into PDFs. PDFs put minimal demand on a network. Convert what you plan to share into a PDF and upload it into to Collaborate.
  • Keep sessions short. Record your presentation and share it with your attendees beforehand. Give them time to think on it and use the session to discuss.

Kursraumverwaltung in Collaborate


Kursraumverwaltung

Wenn eine Blackboard Collaborate-Sitzung mit der Administratoroberfläche oder der API erstellt wird, kann jeder Benutzer über die URL auf die Sitzung zugreifen. Dies ist normal, da keine Einschränkungen über die Gäste-URL hinaus festgelegt wurden. Benutzer können einen Namen frei hinzufügen, bevor Sie der Sitzung beitreten.

Eingeschränkter Zugriff

Sie können den Zugriff auf Ihre Sitzung einschränken. So geht es.

  1. Entfernen Sie die Benutzerberechtigungen in den Sitzungseinstellungen. Benutzerberechtigungen können vom Moderator in der Sitzung aktiviert werden. Mit eingeschränkten Berechtigungen können Sie störende Teilnehmer stoppen, da Sie beim Beitreten keine Aktionen mehr ausführen können.

    Die Berechtigungen werden für jeden Teilnehmer der Sitzung ausgeschaltet. Wenn Sie einen Teilnehmer in der Sitzung sprechen oder chatten lassen möchten, müssen Sie den Teilnehmer zum Präsentator ernennen.

  2. Verwenden Sie die Einladungsfunktion des Administrator-Planers. Dies umfasst manuelle Schritte, stellt jedoch sicher, dass nur authentifizierte Benutzer der Sitzung beitreten.

    Diese Funktion steht Kursleitern, die Sitzungen in ihren Online-Kursen planen möchten, nicht zur Verfügung. Jeder im Kurs hat sicheren Zugriff auf die Sitzung, die nicht geteilt werden kann.

  3. Nutzen Sie die Integration des Lernmanagement-Systems (LMS). Im LMS treten Benutzer mithilfe von SSO mit vollständigem Namen und Bild der Sitzung bei. Wenn Teilnehmer versuchen, die URL an einen externen, nicht authentifizierten Benutzer weiterzugeben, wird dem externen Benutzer ein Fehler angezeigt, wenn er versucht, auf die Sitzung zuzugreifen.
  4. Entwickeln Sie das aktuelle Portal weiter, um Folgendes zu ermöglichen:
    1. Benutzer mit der API hinzufügen. Collaborate-Benutzer können aus einem Formular erstellt und mit Ihren Datensätzen abgeglichen werden, um sicherzustellen, dass nur gültige Benutzer auf die Sitzungen zugreifen.
    2. Anmeldungen mit der API hinzufügen. Vergewissern Sie sich, dass nur die erforderlichen Benutzer auf die entsprechenden Sitzungen zugreifen können.