Hier finden Sie administratorspezifische Informationen zu Blackboard Instructor.

Diese Seite enthält Informationen zu Blackboard Instructor, die besonders für Administratoren relevant sind. Ähnliche Informationen zur Teilnehmer-App finden Sie unter Neuigkeiten für Administratoren in der Blackboard-App.


Benutzerdefiniertes Logo in der App-Navigation

Wenn Ihr Blackboard-System über das Ultra-Erlebnis verfügt, wird das Logo Ihrer Institution im Navigationsfenster der App angezeigt. Blackboard Learn-Systemadministratoren können ein Navigationslogo in der Administration hinzufügen.

So fügen Sie benutzerdefinierte Logos hinzu


Benotung

Die Blackboard Instructor-App zeigt Kursleitern und Bewertern die Kurse an, in denen sie die von den Teilnehmern abgegebenen Aufgaben benoten müssen. Sie können abgegebene Aufgaben prüfen, mit Feedback versehen und bewerten und die Ergebnisse zügig für die Teilnehmer einsehbar machen.

Die erste Version der Bewertungsfunktion der App ist nur für Aufgaben in Original-Kursen verfügbar. Benutzer benötigen Geräte mit Android 4.2+ oder iOS 9+.
 
Zu diesem Zeitpunkt benötigt Ihre Institution Blackboard Learn SaaS 3400.7.0 oder höher oder Blackboard Learn 9.1 Q2 2018 CU4 oder höher. Clients mit Blackboard Learn-Versionen vor Q2 2018 müssen auf Q2 2018 aktualisieren, um die erforderliche CU zu installieren und die Bewertungsfunktionen zu nutzen.

Weitere Informationen zur Verfügbarkeit der Bewertungsfunktion in Blackboard Instructor (Anmeldung erforderlich)

Bekannte Probleme

  • Aufgabenstellungen werden in der App als unformatierter Text gerendert. Rich-Text und Medien werden nicht angezeigt. Anhänge verbleiben bei den Aufgaben und können in der App angezeigt werden.
  • Kommentare zu den Aufgaben werden in der App als unformatierter Text gerendert. Versucht ein Benutzer, einen über das Web eingefügten Kommentar zu bearbeiten, erscheint ein Hinweis, dass die Bearbeitung von Kommentaren in der App zu einem Verlust von Rich-Text und Medien führt, die über das Web erstellt wurden.
  • Kommentare, die die Teilnehmer im Rahmen ihrer abgegebenen Aufgaben eingefügt haben, werden derzeit nicht unterstützt.
  • Smart Views für den Noten-Center in Original-Kursen werden derzeit nicht unterstützt.
  • Abgegebene Gruppenaufgaben werden derzeit nicht unterstützt.
  • Anonyme und delegierte Benotungen für Aufgaben werden derzeit nicht unterstützt. Diese Aufgabentypen werden getrennt von den anderen Elementen in ihrem jeweiligen Bereich aufgeführt und sind schreibgeschützt. Ein Update für Blackboard Learn und die Apps wird in Q4 verfügbar sein. Darin werden diese Aufgabentypen unterstützt und genauso angezeigt wie die sonstigen Bewertungen.*
  • Bewertungsverteilungsdiagramme sind nur für Bewertungen verfügbar, die als Punkte, Buchstaben oder Prozentsatz angegeben werden.

Nutzungsbedingungen der Institution

Institutionen können in der App einen Link zu den Nutzungsbedingungen ihrer Einrichtung zur Verfügung stellen, wenn sie eine Blackboard Learn-Version verwenden, die Blackboard Instructor 1.9.1+ unterstützt, und wenn sie einen Link zu ihren Nutzungsbedingungen korrekt konfiguriert haben. Sie finden den Link in der App unter Einstellungen und unter den Richtlinien zum Akzeptieren der Nutzungsbedingungen von Blackboard, die bei der Anmeldung angezeigt werden.


Diskussionsanhänge und Ankündigungsfunktionen

Die Funktionen Anhänge an Diskussionsbeiträge anfügen und Zeitpunkt für Ankündigungen festlegen und E-Mail-Kopien von Ankündigungen versenden erfordern ein planmäßiges Update auf den Mobile Building Block, der in diesen Versionen enthalten ist:

  • SaaS 3400.5.0 (siehe SaaS-Versionszeitplan)
  • Q2 2018 CU1 (3400.0.1)
  • Q4 2017 CU3 (3300.0.3)
  • Q2 2017 CU8 (3200.0.8)
  • Q2 2107 CU7 (Mobile B2 94.9.11-Upgrade verfügbar auf BtBb oder SU)

Offline-Inhalte

Offline-Inhalte sind derzeit nur für Original-Kurse in Blackboard Instructor verfügbar.

Benutzer können Kursdokumente herunterladen und später anzeigen, wenn sie offline sind oder keinen Internetzugang haben. Wir empfehlen, dass Ihre Institution eine der unterstützten Minimalversionen für die Offline-Inhaltsfunktion installiert.

  • Q4 2018
  • Q2 2019
  • Q4 2019
  • Blackboard Learn SaaS

Für ältere Versionen von Blackboard Learn finden Sie in dieser Tabelle die erforderliche minimale B2-Version für Offline-Inhalte.

Mobile Web Services B2 für Offline-Inhalte erforderlich
Version von Blackboard LearnMobile B2
Vor Q2 201794.9.7 oder höher
Q2 2017CU3 (3200.0.3) oder höher
SaaS3200.10.0 oder höher

Erfahren Sie mehr über Offline-Inhalte in Blackboard Instructor.


Bearbeiten Sie das Label für den Benutzernamen

Eine Möglichkeit, den Benutzern zu einer problemlosen Anmeldung zu verhelfen, besteht darin, den Benutzernamen zu ändern, der bei der Anmeldung bei mobilen Apps angezeigt wird. Sie können dieses Label auf den Begriff für das Login für mobile Apps an Ihrer Einrichtung abstimmen.

So bearbeiten Sie das Label für den Benutzernamen


Starten der App aus anderen Apps heraus

Sind Sie daran interessiert, die Blackboard-App über die App oder Website Ihrer Einrichtung zu starten? Das ist möglich! Sie können ganz einfach andere Anwendungen mit der App verknüpfen. Mit Deep Linking wird ein Uniform Resource Identifier (URI) mit einem bestimmten Bereich innerhalb einer mobilen App verlinkt, anstatt die App einfach nur zu starten. Das Starten der App aus anderen Apps heraus ist verfügbar für iOS-, Android- und Windows-Versionen der Blackboard-App.

Eine Einrichtung kann sich beispielsweise von einer Website oder einer mobilen App aus mit einer Aufgabe oder einem anderen Bereich in der Blackboard-App verbinden.

Verwenden Sie die bereitgestellten Schemata, um sich mit bestimmten Funktionen in der Blackboard-App zu verbinden.

App-zu-App-Verbindungsschema


Mobile Nutzungsdaten

Sie wollten schon immer mehr darüber erfahren, wie und wann Benutzer Ihrer Einrichtung die mobilen Apps benutzen? Mit Aktivitätsakkumulator-SQL-Abfragen für die Blackboard Learn-Datenbank können Sie Aktivitätsinformationen über die mobile Nutzung von Blackboard auf gehosteten Blackboard Learn-Systemen nutzen.

Abfrage mobiler Nutzungsdaten