Ihr Text sollte für alle lesbar sein

Präsentationen und Dokumente sind für die Teilnehmer nützliche Lern- und Wiederholungsmaterialien. Es ist wichtig, dass der Text sichtbar und lesbar ist. Wenn Sie möchten, dass die Teilnehmer Ihren Text durcharbeiten, dann müssen sie ihn lesen können.

Die Kontrastprüfungen von Ally ermitteln, ob ein ausreichender Kontrast zwischen der Textfarbe und der Hintergrundfarbe besteht. Texte mit unzureichendem Kontrast sind für jeden schlecht lesbar, insbesondere jedoch für Teilnehmer mit einer Sehbehinderung, z. B. Farbblindheit.

Ally verwendet die in den WCAG 2.1 AA-Richtlinien festgelegten Kontrastanforderungen.

Beheben Sie dieses Problem in der Präsentations- oder Dokumentsoftware und laden Sie anschließend eine neue Datei hoch. Wie das geht, erfahren Sie, wenn Sie den Indikator Bewertung der Barrierefreiheit auswählen. Eine Erläuterung finden Sie unter  Was bedeutet das .


Das Problem erkennen

In der Vorschau wird hervorgehoben, wo im Dokument spezifische Probleme mit der Barrierefreiheit vorliegen. Hervorhebungen zeigen jedes Vorkommnis eines bestimmten Problems einzeln an. Wenn für Ihre Bilder beispielsweise keine alternativen Beschreibungen vorhanden sind, zeigen Ihnen die Hervorhebungen jede Stelle mit diesem spezifischen Problem. Wenn Ihr Dokument auch einen schlechten Textkontrast aufweist, wählen Sie dieses Problem im Feedbackfeld aus, damit die Vorkommnisse dieses Problems hervorgehoben werden.

Für diese Probleme werden Hervorhebungen vorgenommen:

  • Bilder ohne eine entsprechende alternative Beschreibung
  • Textfragmente mit unzureichendem Kontrast
  • Tabellen ohne Tabellenüberschriften

Alle anderen Probleme mit der Barrierefreiheit werden in der Vorschau nicht hervorgehoben.

Vorschau-Tools

Verwenden Sie die oben stehenden Tools zum Anzeigen einer Vorschau, um die Probleme in Ihrem Dokument zu untersuchen.

  • Navigieren Sie von Seite zu Seite durch die Dokumentvorschau.
  • Erfahren Sie, wie oft ein bestimmtes Problem im Dokument vorkommt.
  • Springen Sie zwischen den Hervorhebungen von Problemen hin und her.
  • Zeigen Sie die Hervorhebungen an oder blenden Sie sie aus.
  • Vergrößern oder verkleinern Sie die Vorschauinhalte.
  • Laden Sie die ursprüngliche Datei herunter.

Kontrast in der Datei korrigieren

Wenn Text über unzureichendem Kontrast verfügt, müssen Sie dieses Problem in der Präsentations- oder Dokumentsoftware lösen. Laden Sie die neue Datei anschließend in Ally hoch. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung dieses Vorgangs finden Sie unter So fügen Sie Beschreibungen hinzu.

  1. Wählen Sie So fügen Sie Beschreibungen hinzu und befolgen Sie die Anweisungen.
  2. Öffnen Sie die Datei auf Ihrem Computer.

    Wenn Sie kein Exemplar der Datei auf Ihrem Computer haben, verlassen Sie das Feld mit dem Dozentenfeedback und laden Sie die Datei aus dem Kurs herunter.

  3. Ändern Sie den Kontrast des Textes.
    • Microsoft® Office: Markieren Sie den Text. Öffnen Sie das Menü Schriftfarbe und wählen Sie eine neue Farbe mit mehr Kontrast aus.
    • LibreOffice: Wählen Sie eine Abbildung aus. Wählen Sie in der Menüleiste die Option Format und anschließend Beschreibung. Fügen Sie den Beschreibungstext hinzu.
  4. Verwenden Sie ein Tool wie Colour Contrast Analyser von The Paciello Group , um den Kontrast Ihres Textes zu überprüfen.
  5. Speichern Sie die Datei.
  6. Laden Sie die aktualisierte Datei in Ihren Kurs hoch.

    Wenn die Anweisungen im Feld für das Dozentenfeedback immer noch geöffnet sind, wählen Sie „Weiter“ und anschließend „Durchsuchen“, um Ihre Datei hochzuladen. Wenn das Feld für das Dozentenfeedback nicht geöffnet ist, wählen Sie den Indikator für die Bewertung der Barrierefreiheit neben der Datei in Ihrem Kurs aus und klicken anschließend auf „Durchsuchen“, um die Datei hochzuladen.


Best Practices für Textkontrast

Es gibt zahlreiche Anpassungsmöglichkeiten, die mit geringem Aufwand die Lesbarkeit des Textes verbessern.

  • Verwenden Sie Schriftarten mit breiten Zeichenstrichen.
  • Verwenden Sie einen Schriftgrad von mindestens 12 px. Bei Schriftarten mit dünnen Zeichenstrichen, verwenden Sie mindestens 16 px.
  • Verwenden Sie „dünne“ Schriftarten nur auf dunklem Hintergrund.
  • Verwenden Sie hellen Text auf dunklem Hintergrund.
  • Verwenden Sie dunklen Text auf hellem Hintergrund.
  • Vermeiden Sie diese Farbkombinationen:
    • Grün und rot
    • Grün und braun
    • Blau und  lila
    • Grün und blau
    • Hellgrün und gelb
    • Blau und grau
    • Grün und grau
    • Grün und schwarz

Sie wissen nicht genau, ob Ihr Text ausreichend Kontrast hat?  Verwenden Sie den Colour Contrast Analyser von der Paciello Group, um Ihre Inhalte zu überprüfen.


Warum ist Textkontrast wichtig?

Text mit niedrigem Kontrast kann in vielen Situationen schwer lesbar sein.

  • Bei der Projektion im Kurs
  • Für Teilnehmer mit Farbblindheit
  • Auf einem Mobilgerät bei hellem Licht oder Blendung auf dem Display
  • Auf qualitativ minderwertigen Monitoren

Niedriger Kontrast kann die Augen stark belasten, verursachen, dass Inhalte schwer erkannt und durchsucht werden können, und zu Frustrationen führen.

Guter Kontrast bedeutet, dass jeder den Text deutlich sehen kann und eine bessere Gesamterfahrung beim Lesen Ihrer Inhalte erlebt.