Bewertung der Barrierefreiheit

Ally prüft neuen und vorhandenen Kursinhalt auf Barrierefreiheit. Zum Beurteilen der Barrierefreiheit wird dem Inhalt in Ally eine entsprechende Bewertung zugewiesen. Die Bewertung wird als Zahlenwert sowie als farbige Tachometerdarstellung angegeben.

Normalerweise sollte die Bewertung der Barrierefreiheit nach 15 bis 90 Sekunden angezeigt werden. Wenn Sie mit komplexen Inhalten arbeiten oder viele Kursinhalte gleichzeitig bewertet werden, kann dieser Vorgang auch länger dauern.

Inhalte müssen in einem Kurs angehängt sein, um bei der Bewertung berücksichtigt zu werden. Wenn Sie Blackboard Learn verwenden, müssen Inhaltselemente in der Content Collection für eine Bewertung an einen Kurs angehängt werden. Alle Elemente in der Content Collection, die nicht an den Kurs gehängt werden, werden ignoriert.

Welche Inhalte lassen sich mit Ally überprüfen?

Aktuell werden mit Ally Dateien in den folgenden Formaten überprüft:

  • PDF-Dateien
  • Microsoft® Word-Dateien
  • Microsoft® PowerPoint®-Dateien
  • OpenOffice-/LibreOffice-Dateien
  • Hochgeladene HTML-Dateien
  • Bilddateien (JPG, JPEG, GIF, PNG, BPM, TIFF)
  • YouTubeTM-Videos
  • WYSIWYG/VTBE-Inhalte

    Kursleiter sehen in ihren Kursen keine Bewertungen der Barrierefreiheit für WYSIWYG-Inhalte. Die Ergebnisse für WYSIWYG-Inhalte werden nur im Institutionsbericht angezeigt.

Die Bewertung von Dateien ist abhängig davon, welche Probleme ihre Verwendung bereiten kann. Dateien, die nur einen niedrigen Wert erreichen, sind oft in mehrerer Hinsicht nicht barrierefrei. Bei einer hohen Bewertung gibt es nur geringe oder gar keine Probleme, die Inhalte zu nutzen. Immer, wenn Ihre Datei weniger als 100 Prozent erreicht, schlägt Ally Ihnen verschiedene Optimierungsmaßnahmen vor.


Bewertungssymbole

Bewertungssymbole für Ally-Barrierefreiheit

Die Bewertungen reichen von Niedrig bis Perfekt. Je höher der Wert, desto weniger Probleme.

  • Gering (0 bis 33 %): Hilfe erforderlich! Es gibt erhebliche Probleme mit der Barrierefreiheit.
  • Mittel (34 bis 66 %): Etwas besser. Einige Aspekte der Datei sind barrierefrei, aber es besteht noch Verbesserungsbedarf.
  • Hoch (67 bis 99 %): Sie haben es beinahe geschafft! Die Datei ist barrierefrei, kann jedoch noch weiter optimiert werden.
  • Perfekt (100 %): Perfekt! Es wurden keine potenziellen Probleme gefunden, aber weitere Verbesserungen sind eventuell dennoch möglich.

Verbessern Sie Ihre Bewertung

Wenn Sie Ihre Bewertung der Barrierefreiheit kennen, können Sie sich die einzelnen Mängel ansehen und Ihren Inhalt bearbeiten, um das Ergebnis zu verbessern. Barrierefreiheit ist unabhängig von der Zielgruppe immer ein Thema. Mit den Werkzeugen und Funktionen von Ally erfahren Sie, wo Fehler in der Dateigestaltung auftreten und wie Sie diese vermeiden können.

Wechseln Sie in Ihrem LMS zum Einrichtungsbericht. Suchen Sie in der Tabelle Probleme bei der Barrierefreiheit nach einem bestimmten Inhaltselement in einem Kurs mit einem Problem bei der Barrierefreiheit. Wählen Sie die Kennziffer für die Bewertung der Barrierefreiheit für das Inhaltselement aus, um das Feedbackfeld zu öffnen.

Diese Funktion ist standardmäßig deaktiviert. Reichen Sie zum Aktivieren der Funktion eine entsprechende Anfrage auf Behind the Blackboard ein (nur in englischer Sprache verfügbar). Diese Funktion ist nur verfügbar, wenn Sie über das LMS auf den Einrichtungsbericht zugreifen. Wenn Sie die URL für den Direktzugriff verwenden, ist die Funktion nicht verfügbar.

Weitere Informationen zur Verbesserung Ihrer Bewertung